Wie man Hollywoodfilme richtig schaut – eine Anleitung zum Abendvermiesen Teil2

Im Film „Zurück in die Zukunft“ gibt es Szenen und Kameraeinstellungen die zentral sind für das Verständnis der tieferen Bedeutungsschichten und ich will sie einmal aufzählen (kein Anspruch auf Vollständigkeit).

Der Delorien (Automarke) und derToyota-Pick-up, der Parkplatz, das Kino, die Uhr, der Blitz/Feuer/Eis/ regennasse Strasse, der Fluxkondensator, Braun/Mist/Toilette, Pinie, Grün, der Hund Einstein, die Be- oder besser Er-leuchtung / Lampen / Scheinwerfer, Zwilling, die Zeitanzeigen und alle Zeitangaben, die Schaufensterauslage, die Namen und die für im Englischen typische Doppeldeutigkeit von Begriffen und Abkürzungen, die von gewissen Gruppen (zur weiteren Tarnung hinter Alltäglichem) mit weiteren Bedeutungsschichten unterlegt werden.

Ein Beispiel: denkt der unbedarfte Deutsche bei der Verwendung dieses Symbols

Herz, Symbol, Liebe, RotHerz, Hearts, Liebe, Hochzeit, Gold

an die reine Herzensliebe und bei diesem Symbol

Herz, Pfeil, Liebe, Valentine   oder     Schlüssel, Schloss, Schlüsselloch, Herz   oder    Herz, Liebe, Vogel, Kolibri

an den Moment, an dem man seinem Herzenspartner begegnet – oder besser von seinem Herzenspartner getroffen (!) wurde – so ist das anscheinend in gewissen Kreisen mit gänzlich anderer Bedeutung belegt.

Das Herz = Po, 2 Herzen = die Ansicht beim Akt des Analsex oder sodomistischen Verkehr, Pfeil durch Herz = Anal- oder Vaginalverkehr und den Kolibri finde ich bereits so unüblich, daß es schon bei naiver Anschauung ein „Gschmäckle“ hat. Ganz zu schweigen von der okkulten Bedeutung: der Kolibri ist der Nagual des atztekischen Gottes  Huitzilopochtli. Bitte dazu dem Link folgen. Sehr aufschlußreich die zugehörige Mythologie.

Man kann den Amorpfeil aber auch ganz allgemein für den Vorgang der marsianischen Penetration sehen:  Quelle

Bedeutungsverschiebungen ergeben sich auch bei der Verwendung von Ich = englisch I, das gleich ausgesprochen wird wie eye, das Auge. Also die Amis sind echte Teekesselchen Enthusiasten…  daraus wird dann zum Beispiel:

   Kann jeder von euch lesen, nicht wahr? (Quelle)

EYE LOVE Hot Dogs   –  Auge liebt heiße Hunde? Ach was!

ICH liebe heiße Hunde? Natürlich nicht.

Ich liebe heiße Bockwürstchen in der Semmel… echt jetzt?

Ich glaube, die Dame, die sowas trägt, will sagen, daß sie eregierte Penise liebt und die Buntheit des Herzens scheint zu sagen, daß ihr Geschlecht und Herkunft des Würstchens ziemlich Wurst sind, hauptsache sie kann hinsehen. Dafür bietet sie dem Würstchen Aussicht auf Penetration. Erweitert man die Symbolik des Herzens  von der Vagina auf einen Hintern, ist ihr wohl auch anal egal. Was für eine Botschaft und was für eine Interpretationsleistung für unser Gehirn.

Im deutschen Kulturraum kennen wir Bilderrätsel als Rebus , nur daß diese nicht vor Obszönität trieften.

Gehen wir einen Schritt weiter. Spätestens seit der Popgruppe U 2 = U two = you too (ihr beide = du auch), oder vielleicht auch mit dem song „nothing compares 2 U“  = two U = to you (nichts ist mit dir vergleichbar) wurde das Teekesselchen-Abkürzungs-Rebus-spiel bei uns gesellschaftsfähig. Es ging weiter mit dem unseeligen X-mas für Christmas anstelle von Weihnachten, dem XO, das fälschlich für „ich liebe Dich“ verwendet wird, wenn es in seiner eigentlichen Bedeutung sich auf die sexuelle Lust bezieht und vielem mehr. Auch die Sex-Szene hat ihre eigene Begrifflichkeit.

So die Zahl 33, die zwei Hintern (butts/buttocks) oder oberen Herzteile hintereinander im Akt darstellen soll. Als ich das hörte, kam mir gleich die rituelle Sodomie zur Erweckung der Kundalinikraft Aleister Crowleys und die 33 Grade der Freimaurerei in den Sinn. Ich könnte mir vorstellen, daß beides zusammenhängt.  Quelle für alle Bilder:

  

Eine Variante der 33 ist die 8, die entsteht, wenn man Bild und Spiegelbild einer 3 aneinanderlegt. Die Spiegelung und der Spiegel ist eines der ältesten okkulten Symbole überhaupt, und so ist die 8, die Lemniskate oder das mathematische Symbol für Unendlichkeit oder die Möbiusschleife. Auch in den beiden Herzen der J.Seymour Karte sieht man die Spiegelung.

Treibt man das noch etwas weiter ist man nicht mehr weit von den Nazis entfernt. Der berühmten 88. Nein, ich meine nicht die künstlichen kleinen Neonazis, in „Dunkeldeutschland“ (die Mitteldeutschen mögen mir hier verzeihen), sondern die alten und echten NaZi`s, die überall in höchsten Politkreisen ihr Unwesen treiben.

Nun darf man aber nicht hinter jedem dieser Zeichen, Zahlen oder Symbole sofort das Okkulte und Böse wittern, das wäre doch etwas übertrieben. Wie sagte mir kürzlich die Inhaberin eines Ladens für Messingprodukte (Türschilder, Türklopfer usw.), als ich auf einen Freimaurer Türklopfer hinwies: „Oh ja, aber nicht alle, die den kaufen, wissen, was er bedeuted. Der gefällt ihnen eifach und sie kaufen den.“

Also wie findet man nun heraus, ob eine okkulte Bedeutung zugrunde liegt? Recht einfach. Die Symbolik steht nie allein für sich. Man findet immer mehrere Zeichen mit der selben oder ähnlichen Bedeutung zusammen.

Und unter diesem Gesichtspunkt muß man auch Filme, in diesem Fall „Zurück in die Zukunft“ analysieren. Es gibt Zeichen, Symbole, gewisse Begriffe und Bedeutungen und man forscht nach, ob und welche davon sich in dem Film zeigen und in welchem Kontext sie verwendet werden.

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Wie man Hollywoodfilme richtig schaut – eine Anleitung zum Abendvermiesen Teil2”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s