Alkohol vermindert das Diabetes Risiko

Häufiger Alkoholkonsum steht in Zusammenhang mit einem reduzierten Risiko für Diabetes, besagt eine neue Studie, die in Diabetologia, der Zeitschrift der European Association for the Study of Diabetes, veröffentlicht wurde.

Frühere Studien haben übereinstimmend darauf hingewiesen, dass leichter bis mäßiger Alkoholkonsum – was die konsumierte Menge betrifft – bei Männern und Frauen verglichen mit Abstinenz mit einem niedrigeren Risiko für Diabetes in Zusammenhang steht, während starker Konsum mit einem größeren oder gleich großen Risiko wie dem von Abstinenzlern einhergeht. Allerdings haben frühere Studien, die den Stellenwert von Trinkmustern untersuchten, unschlüssige Ergebnisse hervorgebracht.

Die vorliegende Studie von Forschern der University of Southern Denmark fand heraus, dass Männer, die 14 alkoholische Getränke pro Woche zu sich nahmen, gegenüber keinem Alkoholkonsum ein um 43 % niedrigeres Risiko für Diabetes aufwiesen. Frauen, die neun alkoholische Getränke pro Woche zu sich nahmen, wiesen verglichen mit Frauen, die überhaupt nicht tranken, ein um 58 % niedrigeres Risiko. Verglichen mit Personen, die weniger als einen Tag pro Woche tranken, verringerte der Konsum von Alkohol an 3–4 Tagen pro Woche das Risiko für Diabetes bei Männern um 27 % und bei Frauen um 32 %.

Es wurde kein klarer Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen Komasaufen und dem Diabetesrisiko gefunden.

Holst C, Becker U, Jørgensen ME, Grønbæk M, Tolstrup JS. Alcohol drinking patterns and risk of diabetes: a cohort study of 70,551 men and women from the general Danish population. Diabetologia 27 July 2017. Doi: 10.1007/s00125-017-4359-3.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Alkohol vermindert das Diabetes Risiko”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s