Burnout in medizinischen Berufen hat epidemische Ausmasse erreicht

Meldung

Experten fordern international koordinierte Forschungsbemühungen, um evidenzbasierte Strategien ausfindig zu machen, um den ansteigenden Trend von Burn-out im medizinischen Berufsstand einzuhalten.

In einem neuen, im BMJ diesen Monat veröffentlichten Leitartikel sagen Jane Lemaire und Jean Wallace an der University of Calgary, der medizinische Berufsstand „muss seine Kultur ändern, um die schädlichen Aspekte der Medizin, die Burn-out verursachen und fördern, zu löschen“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s