Auch die USA haben ein ANTIFANTEN Problem

Dort ist der Ruf: Kein Trump, keine Mauer, überhaupt keine USA!

Und auch dort kein Aufschrei der Demokraten, ja nicht einmal leise Kritik an den gewaltausübenden Linken. Selbst Bernie Sanders tat, als gäbe es sie nicht. CNN bezeichnete die Antifanten als linke Gruppierung, die Frieden mit Gewalt erreichen will. Im Februar mußte zum Beispiel Portland ein öffentliches Bürgerforum abbrechen, das von der Antifa massiv gestört wurde.

Eine neue Entwicklung sieht Brian Levin, Director des Zentrums für Hass und Extremismus Studien an der California State University, San Bernardino, wenn er feststellt, daß die Linken durch die gewalttätigen Demonstrationen (Polizei mit Urinbeuteln bewerfen, Trump Anhänger angreifen, Colleges zerstören) nicht mehr nur auf sich aufmerksam machen wollen, sondern durch Treffen in kleinerem Rahmen andere bislang friedliche Gruppierungen radikalisieren und zu Gewalttaten anstiften.

http://www.projectrepublictoday.com/2017/08/28/watch-antifa-berkeley-protest-chant-no-trump-no-wall-no-usa/

 

 

Was sagt eigentlich der rhetorisch so geschickte Gysi und die deutsche Linke zu den Antifanten? Ach ich vergaß: es sterben jedes Jahr mehr Deutsche als geboren werden, die deutschen Nazis vermehren sich Gottseidank nicht mehr so richtig…

4 Kommentare zu „Auch die USA haben ein ANTIFANTEN Problem“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s