von Deutschem Messerangreifer schwerverletzter Bürgermeister gottseidank sehr munter

alles lesen unter:

https://www.journalistenwatch.com/2017/11/28/so-sehen-schwerverletzte-aus/

Das Messer war 30, die Wunde ist 15 Zentimeter lang.  Ein Angreifer – deutlich und klar in allen Mainstreammedien betont, dass es sich um einen Deutschen handelt  –  hatte den flüchlingverliebten Bürgermeister von Altena mit einem Messer verletzt.

Schon einen halben Tag nach der Tat trat das Opfer – von den Gleichströmungsmedien als „Schwerverletzter“ präsentiert – vor die Kameras des öffentlich-rechtlichen Senders Phönix. Dort teilte der vollkommen unversehrt wirkende Bürgermeister der sauerländischen Stadt Altena, Andreas Hollstein (CDU), in einer Pressekonferenz mit: „ Ja, ich habe um mein Leben gefürchtet“. Der, laut WeltOnline angeblich Schwerverletzte und laut Focus in den Hals Gestochene–  gab an, dass er von dem Messer, das ihm an den Hals gehalten wurde, eine „kleine Schnittwunde“ erlitten habe.

Ein Gedanke zu „von Deutschem Messerangreifer schwerverletzter Bürgermeister gottseidank sehr munter“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s