Merkels Neujahrsansprache auf den Zahn gefühlt

wie jedes Jahr schafft es Mutti alles gnadenlos auf den Punkt zu bringen. Deutschland und Frankreich gegen den Rest der Welt, noch gnadenlosere Digitalisierung („der Staat als digitaler Vorreiter“)  von den Gesundheitsdaten bis zu unserem Alltagsverhalten, von Maut und Mobilitätsüberwachung bis zur Gesichtserkennung…das erklärte Ziel „den Staat noch stärker zu machen“ …WOLLT IHR DIE TOTALE ÜBERWACHUNG?!!!
Mutti mir graut vor Dir und Deinen Ankündigungen.

Angela Merkels Neujahrsansprache mit weiterführenden Informationen (Verlinkung) erinnert mehr an Durchhalteparolen aus dem ehemaligen Stasilager, als das sie die Realität widerspiegeln würde.

Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Wortlaut:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich grüße Sie herzlich. Ich freue mich über die Gelegenheit, Ihnen auch an diesem Silvestertag einige Gedanken zu sagen, die mich an der Schwelle zum neuen Jahr bewegen.

Aus zahlreichen Gesprächen und Begegnungen in diesem Jahr weiß ich, dass sich viele von Ihnen Sorgen über den Zusammenhalt in Deutschland machen. Schon lange gab es darüber nicht mehr so unterschiedliche Meinungen. Manche sprechen gar von einem Riss, der durch unsere Gesellschaft geht.

2 Kommentare zu „Merkels Neujahrsansprache auf den Zahn gefühlt“

  1. Ich möchte es nicht versäumen, einen guten Sprung zu wünschen in ein spannendes und veränderndes Jahr 2018!
    LG Kruxdie

    Liken

    1. Danke! Auch ich wünsche Dir und allen Deinen Dir Nahestehenden im Sinne aller Heimdallwarda das Allerbeste für das neue Jahr und wie der gute OdChi immer zu sagen pflegt „Gschmeidig bleibn“! Denn das ist wohl das Geheimnis aller lebendigen Wesen für ihre leibliche, geistige und seelische Gesundheit in einer sich stetig wandelnden Welt. LG Heimdallwarda.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s