bei uns wird dieses Problem auch bald aufpoppen

keine Belohnung von illegal Eingedrungenen mit Staatsbürgerschaft. Keine Familien-Staatsbürgerschaft. Nur weil ein Kind die Staatsbürgerschaft bekommt ist es noch lange nicht rechtens, auch den Eltern mit der Staatsbürgerschaft zu beschenken. Woher sollte dieses Recht auch kommen? Es ist auch nicht rassistisch, nur weil die Mehrheit der Illegalen nicht weiß ist.

Diese Tussi kam auch illegal ins Land, leugnet es erst und gibt dann zu, daß sie über die Touristenvisagültigkeit hinaus in der USA blieb. Carlson legt den Finger in die Wunde: also du warst doch illegal im Land. Er würgt sie dann ab als sie sagt, es sei nicht generös von der US Regierung, die Staatsbürgerschaft an Illegale zu geben, es sei quasi das Recht der Illegalen und deren Familien, die Staatsbürgerschaft zu bekommen, wenn sie bereits länger im Land leben. Carlson sagte ihr, daß Menschen, die die Gewährung der Staatsbürgerschaft nicht wertschätzen, auch nicht würdig sind, US Staatsbürger zu werden/sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s