Der Österreichkorrespondent: Schneechaos – wo sind die Migranten?

WILLKOMMEN wurden sie geheißen…   keiner von denen will sich hier „bedanken“. Schaufelt allein, ihr Deutschen…
Werter Ösi, das Phänomen hatten wir doch schon letztens bei der Wasserflut. Nur eine moslemische Gruppe hat bei den Aufräumarbeiten geholfen und selbst da wurde man das Gefühl nicht los, es handelte sich um eine PR Aktion.
In Deutschland und Österreich tobt der Winter sich weiterhin richtig aus. Der Schneefall will einfach nicht aufhören. In vielen Regionen werden heute nochmal bis zu 50 Zentimeter Neuschnee erwartet. Das zieht eingeschneite Autos, kilometerlange Staus und Schulausfälle mit sich.

5 Kommentare zu „Der Österreichkorrespondent: Schneechaos – wo sind die Migranten?“

  1. Die alten Migranten haben doch schon Deutschland nach dem Krieg aufgebaut. Und die neuen Migranten werden auch einen neuen Wirtschaftsaufschwung bringen. Mehr geht nicht.

    Phönix relotiert:

    https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/mythos-truemmerfrau-a-105196.html

    Nein, es waren nicht die deutschen Frauen, die verwittwet und kinderreich ihre Kinder auf Fluchten vor den Besatz- äh den Befreiern, durchbringen mussten, die bei jedem Sirenenton, der einem durch Mark und Bein fährt, ihre Kinder in Bunker verschleppen mussten. Die nicht wussten, wie sie die hungrigen Münder ihrer Kinder satt bekommen sollen usw.
    Es waren Türken, die die Trümmer durch die Massenbombardements der „Befreier“, gesichtet und geordnet haben. Die faulen deutschen Weiber haben derweil bei Eichelkaffee und Brotsuppe die Feldpost ihrer Männer gelesen.

    Gefällt mir

    1. Das hört sich ein klitzekleines Bisschen abschaumophob an.

      Du wirst doch nicht zum Anti-Negriten werden, sobald die für die BRD vorgesehenen 192 Millionen Neger hier in den örtlichen Müllkommens-Centern verklappt sind, um schon wenig später raubend und mordend durch unsere Straßen zu marodieren?

      Gefällt mir

  2. Ist mir auch schon aufgefallen.
    Wo ist bloß das übliche „ficki, ficki blond“ geblieben, das sonst an jeder Straßenecke gestammelt wird?

    Der Abschaum aus allen Dreckslöchern dieser Welt, der mit dem Versprechen auf fette Beute als unsere Mörder zu Millionen in unsere Heimat gelockt wird, wird doch wohl nicht bezahlten Front-Urlaub in der heimatlichen Blechhütte machen, kaum schlägt das Klima um?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s