Hofjude und die FDP

https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-hofjude-spruch-fdp-politiker-teuer-zu-stehen-stefan-scharf-henryk-m-broder-alice-weidel-afd-968606
Diese Aussage auf Twitter brachte den Politiker ins Abseits.
Diese Aussage auf Twitter brachte den Politiker ins Abseits.

…Scharf, Vorstandsmitglied und Spitzenkandidat in Pieschen könnte bei der kommenden Ratswahl im Mai, beide Ämter verlieren. Das zumindest hat der geschäftsführende Kreisvorstand empfohlen.

Obendrein nahmen Broders Anwälte ihn ins Visier. Scharf musste eine Unterlassungserklärung unterzeichnen – inklusive hohem Anwaltshonorar.

Scharf selbst bittet nochmals um Entschuldigung.

„Obwohl mein Tweet anders gemeint war, ist es meine eigene Verantwortung, dass er dennoch so kapital missverstanden werden konnte. Die Scham und Reue, die nach dem ersten Schock kamen, hatten im ersten Moment keinen Raum gefunden. Inzwischen habe ich Herrn Broder auch persönlich um Entschuldigung gebeten“, so der FDP-Politiker.

Ob das reicht, befinden nun andere.

ob dererlei Entgleisungen einfach nur das Hervorbrechen einer unter dem Deckel gehaltenen Gesinnung, blankem Hass gegen die Symbolpartei der Patrioten  oder Folge der Benutzung fluoridhaltiger Zahnpasta geschuldet ist, kann nicht abschließend beurteilt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s