Venezuela

ein Staat, der einem Journalisten wie Billy Six so übel mitspielt und der auch ansonsten nicht unbedingt durch best practice auffällt einerseits und ein notorischer Staatendestabilisierer USA andererseits … in so einem Theaterstück kann man auf einige Wirrungen gespannt sein. Cosi fan tutte auf der Weltbühne.

hier ist der Doktor:

Russland fordert von den USA und Großbritannien, die gesperrten Konten Venezuelas freizugeben, das bereits um 30 Milliarden US-Dollar bestohlen worden ist. Dies erklärte der russische Botschafter bei der Uno, Wassili Nebensja.

„Statt des heuchlerischen Versuchs, Hilfsgüter im Wert von 20 Millionen US-Dollar einzuführen, ist es notwendig, prompt die Konten von venezolanischen Unternehmen in amerikanischen Banken im Wert von elf Milliarden US-Dollar freizugeben, die von der Regierung für den Kauf der Arzneimittel, Lebensmittel und lebenswichtigen Güter bereitgestellt wurden“, so Nebensja.

– Sputniknews

Nebensja bringt es weiter auf den Punkt:

Wollen wir die Dinge beim Namen nennen: Vor unseren Augen beraubt man frech ein souveränes Land und versucht, es in die Bettelei zu treiben, um im Rahmen eines vom internationalen Recht nicht anerkannten Konzepts der humanitären Intervention und Verantwortung für den Schutz das unerwünschte Regime zu wechseln“ […]

– Sputniknews

Und mit dieser geplanten humanitären Intervention soll dann ein weiteres Land in das endgültige Chaos gestürzt werden. alles lesen: https://de.sott.net/article/33315-USA-und-Grobritannien-berauben-Venezuela-Bisher-30-Mrd-US-Dollar-von-eingefrorenen-Konten-gestohlen

Titelbetrüger von der Straße“: Russlands UN-Botschafter über Juan Guaidó
https://de.sputniknews.com/politik/20190227324118081-russsland-uno-botschafter-guaido/

Der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja hat den Oppositionsführer und selbsterklärten Übergangspräsidenten Venezuelas, Juan Guaidó, als einen „Titelbetrüger von der Straße“ bezeichnet, den die USA und EU-Staaten anerkannt haben.

„In einem unabhängigen lateinamerikanischen Land ist plötzlich ein Titelbetrüger aufgetaucht, der sich auf der Straße zum Präsidenten des Landes erklärt hat und sofort, in nur wenigen Minuten, von den USA anerkannt wurde“, sagte Nebensja bei einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates.

Ihm zufolge haben einige Länder Europas und Lateinamerikas wenig geschwankt und „dieses Subjekt“ ebenfalls als Venezuelas Präsident anerkannt.

https://websitemarketing24dotcom.wordpress.com/2019/03/01/titelbetrueger-von-der-strasse-russlands-un-botschafter-ueber-juan-guaido/

Jetzt wurde die Washington Post dabei ertappt, eine sehr stark übertriebene Anzahl von Teilnehmern an einem „Anti-Regierungsprotest“ in ihrem Artikel zu veröffentlichen. Statt der von der Zeitung behaupteten 200.000 Menschen waren es nur zwischen 10.000 und 20.000 Menschen. Als einige aufmerksame Beobachter dieser Lüge auf die Spur kamen (darunter RT, die auch vor Ort waren), korrigierte die Zeitung klammheimlich den Bericht, indem keine Zahl mehr genannt und später der gesamte Artikel gelöscht wurde.

Kaum der Falschmeldung überführt, änderte die Washington Post stillschweigend ihren Artikel, dessen ursprüngliche Version als Nachdruck bei Mercury News noch einsehbar ist. In der neuen, zweiten Variante war die Angabe über die Anzahl der Konzertbesucher nicht mehr enthalten. Schlussendlich entschieden sich die Verfasser, jeden Hinweis auf das Konzert zu tilgen – in einer erneut aktualisierten Fassung ist von dem Musikevent gar keine Rede mehr.

Verschwunden war auch der – in der zweiten Version noch enthaltene – Satz:

Die Organisatoren in Cúcuta riefen ‚alle verfügbaren Venezolaner‘ dazu auf, sich am Samstag um 8 Uhr morgens zu versammeln und auf weitere Befehle zu warten, während Tausende von ihnen auf einem Feld in der Nähe des Konzertortes die Nacht in Zelten verbrachten.

~ RT Deutsch

„VenezuelaAidLive“ ging sogar noch einen Schritt weiter und behauptete tatsächlich, dass 317.000 Besucher dort waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Die das Gras wachsen hören

%d Bloggern gefällt das: