Entideologisierung der Welt – Feindbildautomatismus

https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2019/03/14/erst-finkielkraut-jetzt-korenzecher-ungenehme-wahrheiten/

unter dem link findet sich trefflich, kurz und prägnant ein Beispiel für die geistige Haltlosigkeit in dieser Republik. Werte Leserschaft möge dort lesen, bevor sie diesen Artikel weiterliest.

An jenem Beispiel wird deutlich, welchen unfruchtbaren Weg wir begehen, wenn wir uns ständig genötigt fühlen, uns von allem generell zu distanzieren, was nicht zu 99% mit dem eigenen Wunschtraum über die Welt übereinstimmt. Diese Distanzierung führt zu Feindbildern, Zersplitterung und zum Stillstand.

Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in übereinstimmenden Teilbereichen, ungeachtet von Unstimmigkeiten in anderen Bereichen, ist völlig verloren gegangen.

Alles, wirklich alles, wird zu einer Grundsatzfrage hochstilisiert, womit Hindernisse in der Zusammenarbeit unüberwindbar werden. Einfache Freund – Feindbilder, die uns vorgegeben wurden und werden, funktionieren nicht (mehr) und der Mensch schlittert ungebremst in das, was man kognitive Dissonanz nennt.

car accident GIF

In Situationen also, in der Beobachtungen und Fakten, also die Realität, nicht mehr mit dem eigenen Welterklärungsmodell und Wunschvorstellungen, wie die Welt (der Lebenspartner) sein solle, zusammenpassen. In Situationen, wo man weder sich selbst weiterentwickeln kann noch eine Weiterentwicklung des anderen zuläßt.

So finden sich „plötzlich“ Juden in der AfD wo die doch gar nicht hingehören, ein Gauland will in althergebrachter Nibelungentreue Deutsche für Zionisten sterben lassen und die jüdische Rundschau beißt den Zentralrat der Juden. Da wird die patriotische AfD als kleinster, aber immerhin vorhandener, Rettungsanker des Deutschen Volkes zum Kettenpudel des Zionismus. Die bedrohliche Islamisierung im Land wird zum alleinigen Focus des Handelns und der Ursache allen Übels, während falsch verstandene und einseitig interpretierte „Menschenrechte“ die Problemlösung behindern anstatt fördern. Da werden Palästinenser zu Opferlämmern gemacht und der Islam hofiert, der den Judenewige Feindschaft geschworen und die Bekehrung aller Kuffar zum Ziel hat, während die Isrraelis mit den Saudis gemeinsam Kriege führen und Juden auf die Frage: Hat der Islam oder das Christentum die größere Nähe zum Judentum? Einhellig antworten: der Islam.

Jeder Iraner hat die Fähigkeit, die drei völlig unterschiedlichen Kurdenstämme auseinanderzuhalten und politisch einzuschätzen, bei uns sind es einfach nur Kurden.

Geschichtsbewußte Patrioten werden plötzlich mit Reichsbürgermäntelchen behängt und zu ansteckenden Aussätzingen. Umweltschützer müssen zwingend grün wählen und dürfen keine Patrioten sein, sonst sind sie völkisch Nazi.

Wer gut findet, daß sich Trump für sein Volk einsetzt, der wird zum Demokratiefeind, zugleich aber darf man nicht kritisch gegen die deutsch-amerikanische immerwährende Freundschaft sein, die die amerikanische Präsidentschaft repräsentiert.

 

Merkel schimpft auf  Putin, den Schrecklichen, und sagt zugleich, daß sie und ihre Wirtschaftslobby aber doch ein bißchen was von dem Rohstoff- und Businesskuchen mit Rußland haben will. Eine ähnliche Aussage, die, von einem ehemaligen Bundespräsidenten bei weitem diplomatischer angedeuted, zu dessen Rücktritt führte und von einer Kanzlerin ausgesprochen sich anhört wie der Satz einer Hure, die für einen Hunni „es“ auch „ohne“ treibt, obwohl das „eigentlich“ gegen ihre „unerschütterliche“ und „unverhandelbare“ Richtlinie steht.

snake GIF

Diese Null oder 1, diese 100% oder gar nicht moralinsauere Haltung nach außen und „alles sch***egal“ im Innen ist fatal.

Wir müssen sagen, was wir meinen und meinen, was wir sagen und zwar nicht auf Grundlage von Fantasien darüber, wie die Welt und die Menschen sein sollten, sondern auf Grundlage der Realität, ihrer Veränderlichkeit und der Dringlichkeit dessen, was bewältigt werden muß. Nie kann man alles sofort unter einen Hut bringen, alles unterliegt einem Prozess, der Veränderung und WIR als Menschen sind die Gestalter in der Zeit.

Um die Gegebenheiten und die Geschichte fruchtbar für uns zu machen, müssten wir hierzulande als allererstes vom Roß namens Moralisierung absteigen und auch unseren Gesprächspartnern im In- und Ausland klar machen, daß man künftig nur ohne fesselndes ideologisches, moralisierendes Roß verhandeln wird, sonst kommt es unweigerlich zu Kollisionsschäden. Das haben ein Mr. Trump President und ein Herr Putin verinnerlicht.

 

 

Im Ausland wird also die Entideologisierung und Ausrichtung an der Realität wenig Probleme bereiten, denn in besagtem Ausland beobachtet man seit Jahren mit zunehmender Verwunderung welch unsinnige und unnötige politische Ideologie-Akrobatik in Deutschland getrieben wird.

scared eric cartman GIF by South Park confused eric cartman GIF by South Park

Das muß aufhören. Das geht aber nur durch Vorbildcharakter, durch striktes, zielstrebiges TUN und Geduld für den Prozeß. China hat damit begonnen, Putin und Vaclav Klaus sind dazugekommen. Trump und die Österreicher Kurz/Strache verkörpern ebenfalls diese Entideologisierung wie auch Orban und Salvini, aber auch Duterte und Maduro. Die Entideologisierung ist, was alle diese unterschiedlichen Führer miteinander verbindet, nicht etwa ob sie rechts oder links, waschechte Demokraten oder Diktatoren sind. Sie werden „vom System“angegriffen, weil sie sich ideologisch moralisierenden Angriffen und Manipulationen entziehen und sich an Realitäten sowie existenziellen, vernunftbetonten Notwendigkeiten orientieren. Folgen wir dem nach, die Zeit ist für uns.

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s