Merkel besoffen auf Pressekonferenz: sie beginnt mit Guten Morgen und verabschiedet sich mit Guten Abend

hier sieht man das auch noch einmal. Sie kann insbesondere nach den ersten Äußerungen keinen vernünftigen Satz bilden, erscheint schläfrig, verlangsamt und stopert über ihre eigenen Phrasen. Es fallen Begriffe wie „Sondereuropäischer Rat“ – da hat sie einfach das Wort „Treffen“ nicht mehr an die richtige Stelle bekommen. Es hätte heißen müssen: „Sondertreffen des Europäischen Rates“, was jetzt wirklich nicht so schwierig ist für jemanden, der nüchtern ist. Am Ende sind es eindeutig ein paar „w“ und „s“ zuviel: werdn wwia wida übea diessse nneue Sssituation beraten…. Der Schenkelklopfer ist dann, daß sie sich nicht entscheiden kann, ob nun Abend oder Morgen ist. Egal Frau Merkel, denn entweder für SIE oder für das Deutsche Volk heißt es demnächst: Gute Nacht.

2 Kommentare zu „Merkel besoffen auf Pressekonferenz: sie beginnt mit Guten Morgen und verabschiedet sich mit Guten Abend“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s