Ösi-Politrecycling, Karma is a Bitch und alles läuft nach Plan

https://orf.at/stories/3122842/

Strache vor Rücktritt

In der Innenpolitik überschlagen sich seit Freitagabend die Ereignisse: Zuerst haben deutsche Medien ein Enthüllungsvideo, das Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) stark unter Druck gebracht hat, gezeigt. Nun steht der Vizekanzler offenbar vor dem Rücktritt. Strache wird um 11.00 Uhr im Bundeskanzleramt erwartet, um 12.00 Uhr gibt er eine Erklärung ab. Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) wird am Samstag eine Erklärung abgeben…

idiot facepalm GIF fozzie bear facepalm GIF ryan reynolds ugh GIF by 20th Century Fox Home Entertainment the naked gun facepalm GIF

Also, da gibt es Politiker, die bashen einen Sellner, einen Rechten, dafür, daß er eine Spende von einem späteren Attentäter bekam. Man opfert einen Aktivisten wider besseren Wissens für den augenscheinlichen Machterhalt, die Akzeptanz durch das Establishment, und schwächt dadurch die eigene Position. Distanzeritis und Kotau.

Die Politiker sind lange genug im Geschäft, um nicht nur dreckige Wäschepolitik und honeypots vom Hörensagen zu kennen, sondern sind eng vertraut mit der Causa Silverstein und trotzdem agiert man wie gewünscht und wie ein Pawlowscher Hund.

Und dann schlägt das politische Karma zu. Copy paste… Spendenaffäre… und fake-Rußland Beziehungen. Nur weil es by Trump nicht gewirkt hat und die britischen Spione inklusive CIA bei ihrem Versuch kläglich gescheitert sind, Trump-Mitarbeiter belastbar mit falschen Russen treffen zu lassen, muß man noch längst nicht alles aus dieser billigen fake Russia-Gate-Spy-Aktion in den Gulli kicken. Für die Ösis reicht das allemal. Polit-Recycling …. second hand …. Sehr nachhaltig gedacht, aber nicht sehr schmeichelhaft für die Ösis, wenn bei Ihnen jetzt diese billige Kopie aus den USA ausreicht, um eine Regierung zu stürzen.

Es ist aber sehr wahrscheinlich, daß dies geplant war. Und zwar spätestens ab dem Zeitpunkt, als Macron und Kurz sich offiziell verbündeten. Sehr wahrscheinlich liefen derartige Bündnis“gespräche“ im Hintergrund seit langem und die Causa Sellner war Teil des Plans, oder zumindest ein günstiger „Zufall“, die benötigte Steilvorlage.

Der Abgabg Straches ist nötig, damit das Duo Macron und Kurz ihre Agenda durchziehen können. Entweder ist dafür Strache mit im Spiel oder er ist dümmer als man es für möglich hält. Ich tippe auf ERSTERES.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s