Fusion-Festival, oder: Das Ende des Rechtsstaats

https://lollipops4equality.wordpress.com/2019/05/22/fusion-festival-oder-das-ende-des-rechtsstaats/

Polizei rüstet sich für Großeinsatz

Ob das Fusion Festival stattfinden darf, entscheidet sich in wenigen Tagen. Nun zeigen interne Papiere: Die Polizei bereitet sich seit Monaten auf eine Konfrontation vor.

Der Veranstalter habe außerdem geäußert, es würde zu Unmutsbekundungen der Festivalbesucher kommen, wenn die Polizei auf dem Gelände agiere, vermutlich auch zu Angriffen auf die Beamten. 

Flauschig, dieses Deutschland. Ich fliege aber ja nun bald in ein Land, wo solche Leute ins Gefängnis kommen. “Völkersterben von seiner schönsten Seite” – die Seite, da hat der Mann Recht, ist echt schön.

Man könnte das aber zu Recht auch anders sehen. Was hat ein Großaufgebot der Polizei oder gar die Bundeswehr dort zu suchen, sofern das Sicherheitskonzept genehmigt werden kann und was würden 10 oder gar 100 Polizisten dort bewirken können? Gab es denn in den 20 Jahren vorher maßgebliche Vorfälle? Oder will hier die Polizei einfach nur einmal in realiter üben, mit realistischem Szenario und die Festivalbesucher dafür mißbrauchen? Komm Otto, lass und einmal Bürgerkrieg spielen. Ein paar Agents Provocateur eingeschleust… Das Einkesseln hat man ja bislang nur unkritisiert mit 30 friedlichen Rääächten üben können, die sich als friedliebende Bürger getarnt hatten. Aber bei so zig-tausend…. Bei den Fußballspielen muß man viel zu sehr aufpassen, daß man sich nicht mit den Millionär-Boys der Vereine anlegt und die Fans vergrault. Und recht viel mehr Möglichkeiten für Massen-Tests gibt es kaum noch. Das Oktoberfest vielleicht, aber da sind Familien mit Kindern… schlecht.

Ein Gedanke zu „Fusion-Festival, oder: Das Ende des Rechtsstaats“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s