Tragt Kippa, tragt Kopftuch was kommt noch? Geht nackt? hängt Euch Embryonen um?

Diese idiotischen Solidaritätsbekundungen führen nur zu Konflikten. Ist das gewollt oder sind diese Propagandisten so dumm? Ja, tragt Kippa und geht damit nach Essen und Duisburg oder nach England…

nicht überall Kippa: https://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article225353479/Zentralrat-Lage-hat-sich-wirklich-verschlechtert.html

Kippa aus Solidarität: https://www.dw.com/de/ein-offizieller-aufruf-kippa-zu-tragen/a-48919586

Kopftuch aus Solidarität: https://www.youtube.com/watch?v=i_wms8Bo7Tk

Bundesweiter solidarischer Kopftuchtag: http://www.islamiq.de/2018/05/28/1-bundesweiter-solidarischer-kopftuchtag/

oder auch nicht: https://www.rtl.de/cms/freeinhijab-twitter-aktion-zum-welt-kopftuch-tag-geht-nach-hinten-los-4274048.html   Die meisten verschleierten Frauen fühlen sich alles andere als frei. #FreeInHijab? Twitter-Aktion zum Welt-Kopftuch-Tag geht nach hinten los

https://www.querschuesse.at/beitraege-2019/religioeses Hätte ich fast versäumt: den Tag an dem die Frauen ihre Unterdrückung feiern dürfen, indem sie ein Kopftuch umbinden und sich darüber freuen, weil sie müssen…

Strache hat seine eigene und Volkesmeinung dazu: https://www.youtube.com/watch?v=gnIMIiRJiuw

Warum nicht: „vergesst Kippa und Kopftuch! Nehmt das Kreuz und werdet frei? Oder besser gleich Irminsul und Thors Hammer…

Stattdessen: https://www.n-tv.de/panorama/EKD-Chef-bereut-Besuch-auf-dem-Tempelberg-article19334321.html

und die israelische Gegendarstellung:

JERUSALEM. Ein israelischer Militärsprecher hat die Aussage Heinrich Bedford-Strohms zurückgewiesen, die deutschen Bischöfe seien an der Klagemauer angewiesen worden, ihre Amtskreuze abzunehmen.

Ich fordere Sie hiermit auf, es öffentlich zu machen, welcher Sicherheitsdienst von jüdischer Seite aus bei Ihrem Besuch der Klagemauer in Jerusalem von Ihnen gefordert haben soll, ‘aufgrund der angespannten Lage in Jerusalem’ Ihre Glaubenssymbole nicht offen zu tragen, um angeblich ‘eine Provokation zu vermeiden’ – Arye Sharuz Shalicar

Er habe den Vorwurf überprüft. „Und man war empört über diese Behauptung“, konstatierte Shalicar auf Facebook. Außerdem kritisierte er die Landesbischöfe dafür, ihre Kreuze am Tempelberg abgenommen zu haben.

Kritik an Verhalten von Bischöfen

Es ist schon fraglich genug, warum Sie vor den radikal-arabisch-muslimischen Gastgebern auf dem Felsendom eingeknickt sind.“ Diese hätten ihre Symbole an einer heiligen christlichen Glaubensstätte sicherlich nicht abgelegt.

Zu behaupten, „daß aus ‘Sicherheitsgründen’ ähnliche Forderungen von den jüdischen Gastgebern geäußert wurden, grenzt fast schon an ******“. Er bitte als „Vertreter der israelischen Sicherheitsdienste“ um eine „aufrichtige Antwort“.

Ein Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz sagte dem Nachrichtenportal Israelnetz: „Wir sind in der Angelegenheit der Äußerungen von Herrn Shalicar mit der Botschaft des Staates Israel in Kontakt.“

Die Seuche Kopftuchtragen aus Solidarität – Headscarf for Harmony: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/headscarf-for-harmony-neuseeland-traegt-kopftuch-aus-solidaritaet-60802402.bild.html

und was Iranische Frauen davon halten: https://www.mena-watch.com/das-kopftuch-als-zeichen-der-solidaritaet-zu-tragen-ist-beleidigend/

„Eine iranische Frauenrechtsaktivistin sagte, dass es ‚beleidigend‘ sei, wenn westliche Besucherinnen den Hijab tragen um ihre Solidarität zu bekunden. Masih Alinejad, die den Kampf der iranischen Frauen gegen die Kopfbedeckung anführt, sagte, dass Frauen in Europa ihre Mitstreiterinnen allein gelassen hätten, indem sie sich dazu entschlossen haben, den Hijab zu tragen während sie den Iran besuchen. Sie wies das Argument zurück, dass Besucher den Hijab aus ‚Respekt für die Kultur des Iran‘ tragen sollten und sagte, dass sie ‚eine Botschaft aussenden, nämlich die, dass Männer gleicher sind als Frauen‘.

Alinejad, die Gründerin der Bewegung ‚Weißer Mittwoch‘, im Zuge derer Frauen aus Protest ihr Kopftuch abnehmen, sagte, sie kämpfe gegen ein ‚diskriminierendes Gesetz‘ und erklärte: ‚Die iranischen Frauen, die gegen die Zwangsverschleierung kämpfen sind alleine, sie sind auf sich selbst gestellt. (…) Die Politikerinnen, die den Iran besuchen, die Touristinnen, Sportlerinnen und Schauspielerinnen – alle sagen, wenn sie in mein wunderschönes Land kommen, sagen sie, dass es eine kulturelle Angelegenheit ist und sie [den Hijab] aus Respekt vor der iranischen Kultur tragen. Lassen Sie mich eins klarstellen: Ein diskriminierendes Gesetz als Teil unserer Kultur zu bezeichnen – das ist eine Beleidigung für eine Nation.‘

Das Thema wurde letzten Monat erneut in den Fokus gerückt, als neuseeländische Frauen einschließlich der Premierministerin Jacinda Ardern, nach dem Terroranschlag in Christchurch ein Kopftuch trugen. Die neuseeländischen Frauen erhielten einerseits Applaus für diese Aktion, andere äußerten jedoch Besorgnis und erklärten, es sei nichts ‚Ermächtigendes‘ daran, einen Hijab zu tragen. Alinejad sagte, dass sie Frau Arderns ‚Mitgefühl‘ für die muslimische Gemeinschaft bewundere, dass es ihr jedoch das ‚Herz brach‘, sehen zu müssen, dass die Premierministerin einen Hijab trug. ‚Ich empfand, dass Sie eines der sichtbarsten Symbole der Unterdrückung für muslimische Frauen in vielen Ländern als Zeichen der Solidarität verwenden‘, sagte sie.“ (Tim Stickings: „Iranian women’s rights activist condemns Western feminists for wearing the hijab in ‚solidarity‘, saying: ‚Calling the compulsory headscarf my country’s culture is INSULTING‘“)

Die Seuche der Kippa Propaganda:

  1. Antisemitismus-Beauftragter: Bürger sollen am Samstag Kippa tragen

    vor 2 Tagen … Kürzlich warnte der Antisemitismus-Beauftragte Klein Juden vor dem Risiko, in Deutschland die Kippa aufzusetzen. Nun rief er die Bürger auf, …

  2. Zeichen gegen „Al-Kuds-Tag“: Aufruf zum Kippa-Tragen am Samstag

    vor 2 Tagen … Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden, stufte Solidaritätsaktionen wie „Berlin trägt Kippa“ zwar als sinnvoll ein, doch reichten …

  3. „Berlin trägt Kippa“: Mehr als 2.000 Teilnehmer bei Solidaritätsaktion …

    Zahlreiche Menschen beteiligen sich an der Solidaritätskundgebung <<Berlin trägt Kippa>> der Jüdischen Video: Abendschau | 25.04.2018 | Arndt Breitfeld …

  4. Kippa tragen – wie gefährlich ist das? – YouTube

    27. Juni 2018 … Die Geschichte der Juden in Deutschland ist seit jeher von Ausgrenzung und Ablehnung geprägt. Schon im Mittelalter mussten Juden …

  5. Kippa Colonia – Köln trägt Kippa – Facebook

    Event in Cologne, Germany by Gerd Buurmann on Wednesday, April 25 2018 with 136 people interested and 60 people going.

  6. Am Samstag: Antisemitismus-Beauftragter ruft zum Kippa-Tragen auf

    vor 1 Tag … Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, ruft dazu auf, als Zeichen der Solidarität mit Juden am Samstag Kippa zu …

  7. Antisemitismusbeauftragter fordert solidarisches Kippa-Tragen …

    vor 1 Tag … Antisemitismusbeauftragter fordert solidarisches Kippa-Tragen. Ein Besucher des Bundestages trägt eine Kippa (Archivbild) Foto: (c) dpa.

  8. „Berlin trägt Kippa“ – Der Paritätische Berlin

    Die Jüdische Gemeinde zu Berlin ruft alle Berlinerinnen und Berliner auf zur Solidaritätskundgebung. „Berlin trägt Kippa“. Vorläufige Rednerliste: Dr. Gideon …

Der Oberste Gerichtshof anerkennt Santeria als Religion: Santeria und Embryos – Zollagenten hielten ein Paar Frauen auf, die versuchten, menschliche Föten aus Kuba in ihrem Gepäck in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Die Föten wurden ihnen von einem Priester der Santeria gegeben..: https://www.ranker.com/list/crazy-creepy-facts-about-santeria/brent-sprecher

Totenköpfe in der Religion: https://www.encyclopedia.com/environment/encyclopedias-almanacs-transcripts-and-maps/head-symbolism-and-ritual-use

Sollen sich Frauen aus Solidarität mit Hinduisten in Deutschland verbrennen? https://www.ranker.com/list/sati-hindu-custom-widows-women-burning-themselves-alive/richard-rowe?ref=collections_page

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s