Pressetaktik: Impfkritiker

https://www.independent.co.uk/life-style/jessica-biel-anti-vaxx-vaccine-bill-california-robert-f-kennedy-jr-a8956541.html

Der Bericht beginnt in Überschrift und Foto mit der Schauspielerin Jessica Biel und Robert Kennedy Jr., die sich beide gegen die Zwangsimpfung zur Wehr setzen und endet mit einer Pro-Impfpropaganda, die die Argumente der beiden völlig ausser acht läßt, die sie im Quell-Artikel: https://www.thedailybeast.com/jessica-biel-comes-out-as-anti-vaxx-activist-joins-robert-f-kennedy-jr-to-lobby-against-ca-vaccination-bill?ref=scroll

für ihre kritische Haltung anführen. Der Leser wird also nach Lesen des Independent Artikel zu dem Schluß kommen, daß die beiden unvernünftig und gemeingefährlich seien. Während Leser des Daily Beast wohl eher ins Grübeln kommen, ob eine Zwangsimpfung wirklich ein guter oder richtiger Weg ist /sein kann.

Der Independent würde natürlich sagen, er habe nur beide Seiten zu Wort kommen lassen und das ist auch richtig so.

Allerdings ist es nicht objektiv, sondern manipulierend, von der unliebsamen Seite nur das Ereignis und das Verhalten ohne Argumente zu berichten und von der favorisierten Seite die augenscheinlich unschlagbaren -und bedrohlichen- Fakten. Das suggeriert, die Kritiker hätten keine Argumente, die mit objektiven Fakten unterlegt werden könnten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s