Ist Carola Rackete ein Mann?

 Sea Watch 3 Captain Carola Rackete in Lampedusa, Italy

Sea Watch 3 Captain Carola Rackete in Lampedusa, Italy https://www.spiegel.de/international/europe/interview-with-sea-watch-captain-carola-rackete-a-1276264.html

fragt sich nach diesem Bild heimdallwarda.

Sämtliche Pressebilder versuchen, diese Person nur als „Büste“ abzubilden. Immer wieder die selben Fotos. Die Gesichtspickel könnten für eine Hormoneinnahme sprechen. starke Geheimratsecken. Fake Haare, Bartschatten, Bauchform und Kinn…

Hier ein seltenes anderes Bild, das weiblicher wirkt und trotzdem … der Busen ist wie von einer 12 Jährigen und das trotz eines nicht gerade schlanken Körperbaus. Und gut eingeübt verdeckt es seinen Schritt. Was gegen das xy spricht, ist die wenig ausgeprägte / differenzierte Muskulatur. Vielleicht ein echter Zwitter oder XXX…

https://i1.wp.com/newsy.com.au/wp-content/uploads/rackete-e1562004098290.jpg

http://newsy.com.au/rackete-carola-i-thought-the-italian-patrol-would-move-out-of-the-way/

18 Kommentare zu „Ist Carola Rackete ein Mann?“

      1. Das kann man den Fischen nicht antuen, ich glaube eher, daß der sich als lebende Gummipuppe von seinen fleischgewordenen orientalischen Dildos ordentlich durchvögeln lässt. Er ist ein Scheitan, zum Scheitern verurteilt und hat sich selber verdammt,

        Gefällt 2 Personen

      2. ich würde gerne einmal hören, was seineihre Fracht so über ihnsie und seinesihresgleichen spricht, wenn sie unter sich ist. Ob ersie sich darüber im Klaren ist, daß die von ihmihr zur Schau gestellte dreadlock Frisur und das, was ersie da so auf hoher treibt, eine ziemliche Ähnlichkeit mit der Sklavenhandelsschiffahrt des 18. Jahrhunderts hat? Nicht nur die Fracht ist die selbe, auch das Schicksal als Arbeitssklave in einer high-tech Welt mit highfreuquency trading und drohender massiver Rezession mit Verarmung der Gesellschaft läßt für die Zukunft dieser Geschleppten nicht allzuviel Gutes erwarten.

        Gefällt 1 Person

      3. alle Seiten müssen gehört werden. Was unsereins anbetrifft, zählt für mich nur das Tun., das Handeln. Die Globalisten schaffen es immer, ins Tun zu kommen. Ob als Antifa, als Atlantikbrücke oder als Seenotretter auf Booten. Deren Kritiker tun was genau? Sellner ist der einzige, der bzgl. Medienpräsenz als Aktivist versucht gleichzuziehen. Wo sind die deutschen Millionäre und Unternehmer, die die Patrioten unterstützen und den hunderten Millionen Euro der neoliberalistischen Globalisten zumindest symbolisch etwas entgegensetzen? Sagen wir wenigstens 1 Million?

        Gefällt 1 Person

      4. Es ist ja auch deren System, wir bräuchten nur einen wirklichen freien Fernsehsender.

        Liken

      5. wenn nun schon Nuoviso ge-killswitch-ed wird und Uwe Tagesschlau auf VK zieht und -leider habe ich vergessen, wer es war – ein Kanal vor Gericht gezogen wird,weil er keine „Senderelaubnis“ habe… dann braucht man für so ein Vorhaben ein gutes Finanzpolster, ein dickes Fell und gute Anwälte.

        Liken

  1. Was für ein hanebüchener Unfug schon wieder. Abgesehen davon, dass hier der Verfasser von chromosomaler Intersexualität und Transsexualität absolut null Ahnung offenbart, kann man mit gewünscht selektiver Wahrnehmung (Cherry Picking, wie es bei VTlern üblich ist) natürlich ganz selbstsicher behaupten, „die Medien“ würden nur „Büsten“ abbilden. Auch dies ist Unfug. Und selbst WENN es so WÄRE – dann wäre sie erstens KEIN Mann, sondern eine transsexuelle Frau. Steckt euch solche tumben transphoben Aussagen. Zweitens spielt das in Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit überhaupt keine Rolle. GAR KEINE. Verdammt… wieder so einer von der „Schule des Lebens“, der bis an sein Lebensende keinen Abschluss erlangen wird mit dauerhaft mangelhaften Lernerfahrungen…?

    Liken

      1. @wieder etwas für den Wahrsprechduden. Mit diesem altehrwürdigen Begriff sollte sich ab nun jegliche unsinnige Diskussion über Geschlechter und Transen und Klinefelters oder Selbstwählgender auf diesem Blog erübrigt haben.

        Liken

      2. Jawoll, solche widergöttlichen Diskussionen, werden hier keinen fruchtbaren Schlackeboden, für diabolische Kreaturen und deren Geistessaat finden.

        Liken

      3. Ich denke, genetische Schäden, egal an welchen Chromosomen, sollten Sache bleiben zwischen den Betroffenen und ihren Ärzten. Seit der Contergan-Affaire ist man hierzulande sowieso sehr sensibilisiert bzgl. Behinderungen, psychiatrischen wie körperlichen, und es hat sich viel getan, um diesen Menschen und ihren Familien ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und ihre Versorgung zu verbessern. Aber seit vielen Jahren, geht deren Betreuung zurück. Viele wirklich nötige Hilfs- und Hygienemittel müssen sie seit Jahren selbst zahlen. Das geht ins Geld. Wenn dann solche grauslichen LGBTQ Typen mit ihren eingebildeten Einhornproblematiken daherkommen, dann regt sich heiliger Zorn in mir.

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, ich verstehe, in diesem fauligen System ist das Schlechte oben und das Gute unten. Die Pharmaindustrie hat leider kein Interesse an Medizin, Doktoren und Heilkundlern, die wirklich helfen könnten. Diese Dinge sind leider die Symptome der Indoktrinierung durch die widernatürlichen Kräfte. Solche Racketen und deren Gleichgesinnten werden zu gegebenem Anlass dann vor der Wahrheit stehen. Thema Geld: Alles außer Gold sind Schuldscheine, nur so viel wie man benötigt, da das letzte Hemd keine Taschen hat, sind andere Prioritäten zu setzen, da Krankheiten nur Symptome einer Vergiftung sind, bietet auch hier die Natur, quasi gratis Abhilfe, solche Hexerei endet heutzutage zum Glück nicht mehr auf dem Scheiterhaufen.

        Bis dann…

        Gefällt 1 Person

    1. D.F.
      Spielt wohl eine Rolle, solche grobstofflichen Hermaphroditen sind empathielos.
      Ich glaube eh, du steckst noch tief in der Indoktrinierung, in zehn Jahren könntest du ein anderer Mensch sein, bleib dran…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s