gewaltsame Proteste seit Wochen vor der indischen Botschaft in London – warum?

Hochinteressant was aus der Region Kashmir wurde, seit der Islam dort Fuß gefasst hat.

Kashmir hatte vormals ein Gemisch von Buddhisten, Hindus und Moslems, Pakistani und Chinesen usw. Da die Region die einzige moslemische Region in Indien war, gestand ihnen Indien als nationaler Minderheit Sonderrechte in Kashmir zu, wo sie die Mehrheit hatten. Dies führte dazu, daß  heute so gut wie alle Hindus aus dieser Region von Kashmir verschwunden sind, daß nur Moslems Land und Immobilien kaufen können und auch andere Schikanen z.B bzgl. des Arbeitsmarktes für Nicht-Moslems gab es. In Folge wurde die Region ethnisch von allen anderen Rassen, insbesondere Hindus gereinigt.

Diese Sonderrechte, wurde den Moslems nun wieder von Indien entzogen. Jeder kann nun wieder in die Region ziehen, jeder kann nun Land und Immobilien kaufen, Arbeitsplätze stehen wieder jedem offen… Diese Gleichstellung führte nun zu einem großen Aufruhr, nur weil nun wieder die Voraussetzungen für Gleichberechtigung herrscht. Aufruhr ist entstanden vor der indischen Botschaft in London, so daß die Inder bei Boris Johnson angefragt haben, ob England noch die Sicherheit der Botschaftsmitarbeiter garantieren könne.

Nun, wo Gleichstellung wieder in Kashmir herrscht, schreien die Moslems Unterdrückung und Rassismus, obwohl nur Vorrechte wieder zurückgedreht wurden. Aber Moslems, der Islam, will immer, fordert geradezu immer eine Sonderstellung. Will immer Privilegien. Die UN kümmert sich nicht um massive Menschenrechtsverletzungen durch den Islam. Wir haben eine Pro-Islam Welt, ser Islam hat geradezu einen goldenen Freifahrtsschein und sie kommen mit allem durch.

Wir müssen daraus lernen: solange Moslems in der Minderheit sind, inszenieren sie sich als Opfer von Ungerechtigkeit, Ungleichheit, Rassismus usw. Aber wenn sie in der Mehrheit sind, verhalten SIE sich als Oppressoren und scheren sich nicht um Gleichheit. Was wird also aus England werden, wenn wir alles so laufen lassen wie bisher? Wir importieren uns sämtliche Probleme und wir wissen, daß sich die moslemischen Gemeinden bereits selbstverwalten unter der Sharia. NOCH können wir handeln, NOCH können wir Schlimmeres verhindern, noch können wir unter englischen Gesetzen und Regierungen leben, weil wir NOCH in der Mehrheit sind. Schließt Euch dem Widerstand an für ein England, das wir lieben, denn sonst wird es kein Großbritannien mehr für zukünftige Generationen geben.

 

Ein Gedanke zu „gewaltsame Proteste seit Wochen vor der indischen Botschaft in London – warum?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s