England: 58% der Ersthaus-käufer können sich kein essentielles Mobilar leisten – armsein spart CO2 und ist in jeder Hinsicht nachhaltig!

25% der Erstbezieher warten zumindest mehrere Wochen nach dem Einzug auf erste grundlegende Möbel.

60% aller Neubezüge (Miete und Kauf) greifen zum Erwerb von second hand Möbeln, um Geld zu sparen. Eine Werbeinitiative soll dies noch weiter fördern und einerseits die Spendenbereitschaft wohlhabender Wohnungsbesitzer fördern als auch den Erstwohnungsbeziehern helfen, eine Erstausstattung auf die Beine zu bekommen, indem man recycled oder Gebrauchtmöbel upcycled, denn die Zahl derer, die sich Neueinrichtungen nicht leisten können steigt und steigt.

42,000 tonnen Möbel wurden letztes Jahr dem second hand Markt zugänglich gemacht – darunter 185,000 Sofas und 50,000 TVs.  53,000Tonnen CO2 Ausstoss soll dadurch gespart worden sein. Jau! Armsein schont die Umwelt!!

Would you be prepared to buy second-hand to make your house a home – or would you survive without a sofa or bed in order to buy new?

*The research was conducted by Censuswide, on behalf of British Heart Foundation. Surveying 1,002 first time buyers and 1,000 renters in the United Kingdom between 07.08.2019 and 13.08.2019.

https://www.idealhome.co.uk/news/first-time-buyers-go-months-without-furniture-235850

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s