Ein Prozess scheint nach hinten los zu gehen

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/jetzt-wird-alles-wieder-aufgew%c3%bchlt/ar-AAJ7vaN?li=BBqgbZL

kein pöhser Nazi, noch nichteinmal ein wahrhafter Mitläufer, sondern ein Mann, der nachweislich (?) versucht hat, sich allen damaligen Pflichten und Druckausübungen zu entziehen, so gut er konnte. Mit 17 Jahren in einer sogenannten Kriegs-Tyrannis, unter Kriegsrecht und Kriegsjustiz. Ich würde zu gerne wissen, wieviele der heute Nazi-Schreier aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eine ähnliche Courage zeigen würden.

Die Richterin spricht, wie man es eigentlich nur von Seiten der Ankläger hören dürfte. Die Süddeutsche schreibt wohlwollend: Fortan versucht die Vorsitzende Richterin geduldig, diesen Bildern des Schreckens näher zu kommen. …

Aber folgende Frage entlarvt den Fehltritt der Richterin, auch wenn sie unter dem Mäntelchen des „sich ein Bild machens“ daher kommt.

Der Angeklagte: „Ich war froh, bevor jetzt dieses Verfahren hier begann, dass ich das ziemlich verarbeitet hatte. Jetzt wird alles wieder aufgewühlt. So habe ich mir mein Alter nicht vorgestellt.“

Die Richterin: Ob er nachvollziehen könne, dass die Überlebenden und Angehörigen das auch ihr Leben lang tragen müssten, fragt die Richterin. 

Diese Art der Fragestellung gehört absolut auf die Klägerseite, oder maximal in die Verurteilungs-Verkündigung, denn sie beinhaltet für sich bereits ein Urteil. Das Urteil, der Beklagte trüge eine Schuld an den ihn belastenden Bildern und er wolle Mitleid heischen, während seine Opfer die gleichen Bilder mit sich trügen. Dass hier beide Seiten Opfer sind, das scheint keine Rolle zu spielen für die Richterin. Als Verteidiger müßte sofort ein Befangenheitsantrag gestellt werden.

Jedenfalls scheint alles in allem die Süddeutsche objektiv zu berichten. Welch ein Wunder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s