Ulrich Wilhelm: Gesetzgeber muss jetzt handeln! ARD-Chef fordert Internetzensur

http://www.pi-news.net/2019/11/ard-chef-fordert-internetzensur/

Wir fordern das Abdrehen des Geldhahnes für die Staatsfunzel!

Wilhelm

war in seinem früheren Leben stellvertretender Regierungssprecher und damit ein Merkelist.
Er kann nicht anders, weil er von Merkel entsprechend die Dosis NLP mit STASI abbekommen hat.


…..Karola Wille, MDR-Intendantin und derzeit Vorsitzende der ARD, zu ihren Pensionsansprüchen geäußert. Und die können sich sehen lassen. Je länger sie ihren Job mache, desto mehr Rente könne sie als Ruhestandssalär erwarten, erklärte Wille – maximal 75 Prozent ihres letzten Grundgehalts. Da sie derzeit 275.000 Euro im Jahr verdiene, habe sie Anspruch auf eine Rente von 17.187 Euro monatlich.

ARD zahlt in den kommenden vier Jahren 1,4 Milliarden Euro für Rentenansprüche

Doch Karola Wille ist nicht die einzige mit hohen Pensionsansprüchen. Tom Buhrow beispielsweise, Intendant des Westdeutschen Rundfunks, bekam laut Bild zuletzt ein Gehalt von 359.000 Euro im Jahr – seine zukünftige Rente dürfte folglich über jener von Karola Wille liegen. Doch es sind nicht diese Spitzenverdienste, die am meisten Geld kosten, es ist die breite Masse. Speziell in der Zeit vor 1993 wurden den Journalisten und Angestellten teils hohe Renten versprochen.

So fließen große Summen des Rundfunkbeitrags nicht etwa in die Programmgestaltung, sondern in die Pensionen der früheren Mitarbeiter. Allein die ARD-Anstalten müssen in den kommenden vier Jahren laut ihrer Finanzplanung knapp 1,4 Milliarden Euro an Pensionen auszahlen, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ). Die notwendigen Rückstellungen für künftige Rentner beziffern sich im selben Zeitraum auf weitere drei Milliarden Euro.

https://www.versicherungsbote.de/id/4845903/Carola-Wille-MDR-Rente/

Das geschätzte Vermögen von Claus Kleber

Ausgehend von den genannten Medienberichten wird Kleber über das letzte Jahrzehnt wenigstens 600.000 Euro brutto pro Jahr eingenommen haben. Dies würde zu einem privaten Nettovermögen nach Steuern, Abgaben und Lebenshaltung von ca. 3 Millionen Euro führen. Bereits seit 2003 war Kleber Moderator des heute-journals mit einem niedrigeren Gehalt und zuvor als Journalist für verschiedene Medien tätig. Unter der Annahme, dass er mittlerweile mehr als 600.000 Euro einnimmt und über die Jahre zuvor attraktive Gehälter bezog, dürften noch einmal zwei bis drei Millionen hinzukommen. Die Schätzung seines Privatvermögens auf aktuell 5 Millionen Euro erscheint somit realistisch.

https://gehaltsreporter.de/promi_gehaelter/tv-und-unterhaltung/claus-kleber/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s