Hannover schafft sich ab

spinnen wir die Sache weiter: Grün-moslemisch macht Hannover uninteressant für Zuzug, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, da die Innentadt autofrei werden soll:
Onays wichtigstes Thema ist das Versprechen, die Innenstadt bis zum Jahr 2030 autofrei zu machen. Natürlich nicht, ohne Anwohner und Händler intensiv an den zugehörigen Umbauarbeiten zu beteiligen: Verkehrswende light, nicht von oben herab, sondern im Miteinander….

Für Onay stimmten Ende Oktober 32,2 Prozent der Wähler. Nur 49 Stimmen weniger erhielt der von der CDU nominierte Ex-Volkswagen-Manager Eckhard Scholz (parteilos).

Marc Hansmann von der SPD landete abgeschlagen auf Rang drei (23,6 Prozent), womit die von einer Affäre samt Rücktritt des bisherigen Oberbürgermeisters belasteten Sozialdemokraten erstmals in der Nachkriegsgeschichte eine Hannover-Wahl verloren haben.

AfD-Kandidat Joachim Wundrak, ein pensionierter Generalleutnant der Bundesluftwaffe, brachte es auf schmale 4,6 Prozent….

Auf Nachfrage fügt Onay hinzu, dass es die Brandanschläge von Mölln und Solingen Anfang der Neunzigerjahre gewesen seien, die ihn erstmals politisiert hätten. Damals hatten Rechtsradikale Brandsätze in Häuser geworfen, in denen Familien mit türkischen Wurzeln wohnten. Dass das keineswegs genauso war, dürfte sich herumgesprochen haben?!

Nach dem Jurastudium in Hannover, inklusive eines Ausflugs zum CDU-nahen RCDS, dockte Belit Onay schließlich bei den Grünen an.

Also wie geht es weiter, nach der Verkehrswende? Immobilienpreise werden sinken. Wer kauft sich günstig ein? Türken… Und schwuppdiwupp … die Blaupause für die nächsten Städte.

Diese Strategie wenden die Zuwanderer und Eroberer nun schon erfolgreich seit 20 Jahren an. Daß sie nun zunehmend in die Politik gehen und dort auf Posten gehievt werden ist nur der nächste logische Schritt. Deutsch hilft fleißig mit bei der eigenen Abschaffung.
Und ja, so ist es:
Die Türkei und die Türken scheinen in der Realität gerne „einen der ihren“ zu unterstützen – zu welcher Partei dieser gehört ist völlig ohne Belang. Loyalität zu einer Partei dürfte dabei eher nicht am Programm stehen.

Bürgermeister Belit Onay : Brückenbauer in Hannover

wer nun nicht weiß, was diese Überschrift zu bedeuten hat, lese bitte den letzten Artikel über die Promtion der Freimaurer durch den WDR und widme sich dort besonders dem Thema: BRÜCKEN und Brückenbauer!

Onay weist darauf hin, dass in Hannover jedes zweite Kind aus einer Einwandererfamilie stammt, weshalb der in Goslar geborene Gastarbeitersohn sich auch als „Brückenbauer in eine Migrationsgesellschaft“ versteht.

Achtung!! Brückenbauer in EINE Migrationsgesellschaft, nicht etwa in EINER Migrationsgesellschaft. Dies ist kein Schreibfehler!

Es ist davon auszugehen, daß Onay ein Logenbruder ist. Und die FAZ ist ehrlicher als alle anderen Zeitungen, indem sie ihn nicht als Juristen bekannt macht, sondern klar sagt, daß er es nur bis zum Ersten Staatsexamen geschafft hat. Damit reiht er sich ein in die Liste der Politkratten mit abgebrochenem Studium (kein Volljurist).

Warb für Haftverkürzungen für Muslime, beste Kontakte zu Erdogans ATIB

Hannover wählte grünen Moslem zum Bürgermeister

…  52,9 Prozent der Wähler entschieden sich am vergangenen Sonntag für Belit Onay und die Grünen. Noch 2017 trat Onay mit dem Wahlspruch „Islam einbürgern“ auf. Laut Homepage sind 102.300 der 535.603 Einwohner Hannovers Ausländer. Offizielle Zahlen über Menschen mit Migrationshintergrund sind schwer zu finden. Für 2018 veröffentlichte SAT1 die Behauptung, Knapp ein Drittel der Einwohner von Hannover (31,8 Prozent) hätten Migrationshintergrund. Im Bezirk Mühlenberg hatten im Jahr 2018 66,3 Prozent der Menschen einen Migrationshintergrund. Die zweithäufigste in der Stadt gesprochene Sprache ist Türkisch. Dennoch lässt sich der Erfolg Onays bei weitem nicht ausschließlich mit dem Ausländeranteil bzw. dem Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund erklären….

https://www.wochenblick.at/hannover-waehlte-gruenen-mohammedaner-zum-buergermeister/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s