2 Kommentare zu „Frouwe aus ´em Wald: gesegnetes Zuckerfest! Euere SPD.“

  1. Ein Opfa:

    Lindh ist nach eigenen Aussagen seit März 2018 vermehrt Opfer von Hacking geworden. Sein Facebook- und Twitter-Account wurden gehackt, um rassistische Nachrichten zu verbreiten. Sein Amazon-Account wurde gehackt, um Hundekotattrappen und Korane an seine Adresse liefern zu lassen – bezahlt mit seiner Kreditkarte.[6]

    Im Januar 2019 besuchte er mit vier weiteren Abgeordneten ein Schiff von Sea Watch im Mittelmeer.[7]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Helge_Lindh

    Liken

  2. Hier der von ihm selbst präsentierte Lebenslauf, in dem er nachweist, keinen einzigen Tag in seinem Leben gearbeitet zu haben. Mit seinem späten 1976er Geburtsdatum müsste er 1996 Abitur gemacht haben, wenn er nicht sitzen geblieben ist. 2012, also nach lächerlichen 16 Jahren Studium unterschiedlichster, wahrscheinlich aller Sozial-Fächer, gelang ihm offenbar ein Magister-Abschluss.

    Seine unzähligen Engagements in einschlägigen Organisationen und NGOs könnten einen neuen nordrhein-westfälischen Rekord bedeuten. Selbstverständlich darf auch die AWO nicht fehlen, ebensowenig wie Flüchtlingshilfe und ein Tanzzentrum, Highlight für mich ist jedoch die Mitgliedschaft in der IG Metall. Was verbindet diesen Menschen mit Metall, ausser dass er als Kind mal gegen eine Wasserpumpe gelaufen ist?

    Management Summary: der Lebenslauf ist absolut lückenlos und arbeitsfrei und damit vorbildlich.

    https://www.helge-lindh.de/lebenslauf/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s