Viren, nichts als Viren

neuartige Schweinegrippe in China

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/30/neuartige-schweinegrippe-g4-in-china-entdeckt-dancing-with-demons/

Sprengstoff: Covid-19  dürfte mindestens 7 Jahre alt sein

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/30/studie-ist-sprengstoff-sars-cov-2-mindestens-sieben-jahre-alt-sciencefiles/

Die Pandemie ist beendet, nun gilt … das rechtsverordnungsweitergeltungsgesetz

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/29/die-pandemie-ist-beendet/

Die Zerstörung von Corona – alle Experten, alle Argumente …in einem Video

https://stine113blog.wordpress.com/2020/06/30/corona-panik-komplett-zerstort-alle-experten-in-einem-video/

PO-litiker – die Masken Heuchler

wissenschaft3000.wordpress.de/2020/06/30/heuchler/

Die Maskentyrannei der Wenigen

https://mywakenews.wordpress.com/2020/06/30/die-masken-tyrannorei-der-wenigen-uber-die-welt-wake-news-radio-tv/

RKI auf der Suche nach dem Feind

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/30/robert-koch-auf-der-suche-nach-dem-feind/

Die große Umverteilung im Schatten der Pandemie

https://stine113blog.wordpress.com/2020/06/30/im-schatten-der-pandemie-die-grose-umverteilung/

In der Coronakrise arbeit Israel mit den Vereinigten Arabischen Emiraten zusammen

https://stine113blog.wordpress.com/2020/06/29/israel-arbeitet-gemeinsam-mit-vereinigten-arabischen-emiraten-gegen-coronakrise/

Mach Platz Coroni!

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/30/mach-platz-coroni/

Covid-911 Aufstand

https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2020/06/29/covid911-aufstand-insurgency-joe-m-deutsch/

Warum stellte Trump die Frage, ob Finnnland zu Rußland gehöre?

erst vor kurzem konnte man im Staatsfunk wieder das übliche Trump-Bashing der linxen Presstituierten mitverfolgen. Zum Höhepunkt brachte man eine Frage des US-Präsidenten an seinen Beraterstab, ob denn nun Finnland zu Russland gehöre.

Also nein, der Typ ist ja dümmer als die BRiD Chefin, die auf der Landkarte noch nicht einmal Berlin findet. Und das will etwas heißen.

Sarkasmus beiseite und erste Frage:

Was bedeuted das denn WIRKLICH, wenn ein US Präsident Grenzfragen stellt? Souveränitätsfragen? Dann bedeuted das, dass diese Fragen hinter verschlossenen Türen schon groß und breit ein Thema sind.

Was bedeuted es, wenn er die finnisch-russische Souveränitätsfrage stellt?

Bis zu welchem Jahr geht der Präsident zurück? Also wann hat sich in der Vergangenheit etwas Wesentliches ereignet, daß die Grenzfrage aufgeworfen werden muß?

Bei wikipedia lesen wir, dass Finland als eigenständiges Königreich, das souverän mit seinen Nachbarn, also vorwiegend Schweden, Kriege führen konnte nur bis in das Jahr 1700 existierte.

Ab 1700 gehörte es  definitiv und vollkommen zu Rußland und zwar als Fürstentum im russischen Kaiserreich. Gut.

Dies änderte sich 1917/18.

Da war doch was? Ach ja, das Deutsche Reich wurde geputscht. Ende des ersten Weltkrieges. In genau diesem Jahr erklärte Finnland seine Souveränität. Später kämpfte Finnland auf Seiten des Deutschen Reichs gegen die Sowjets, verlor größere Gebiete, die Bewohner flohen zu zigtausenden vor der Roten Armee, aber eine militärische Besetzung fand anscheinend nie statt.

Die heutigen Grenzen stammen von 1945.

Wir könnten also die Frage stellen, wieso der US Präsident die Grenzen von 1945 nicht als gegeben und selbstverständlich annimmt und akzeptiert, denn natürlich kennt er den heutigen offiziellen Grenzverlauf sehr genau. Man möchte sagen bis zur kleinen Birke, denn die russischen Fighter wie auch die russischen Atom U-Boote treiben sich dort genauso herum wie seine eigenen Leute.  Grenzübertretungen von jedweder Seite und seien sie noch so minimal können in so einem sensiblen Gebiet rasend schnell eskalieren und ein internationales Chaos auslösen.

Also wir konstatieren: Trump kennt den heutigen Grenzverlauf exakt und trotzdem fragt er, WEM Finnland eigentlich gehört. Man wäre geneigt zu antworten: den Finnen. aber offensichtlich scheint das keineswegs der Realität und den Vertrags- und Rechtsverhältnissen zu entsprechen. „Den Finnen“ ist offensichtlich keine Antwortoption.

Der US Präsident stellt also im Grunde die Frage nach den letzten, tatsächlich rechtsgültigen Verhältnissen in Europa. Und diese Frage an der finnisch-russischen Grenze aufzuwerfen ist harmloser als die -Zitat Putin: Büchse der Pandora zu öffnen und diese Frage in Bezug auf Deutschland zu stellen.

Trump´s Frage erlaubt nur zwei Antworten.

Entweder es gelten die Grenzen VOR 1917/18 (Rußland) oder NACH 1917/18 (Finnen).

Darauf haben wir NOCH keine Antwort. Ich vermute, dass sich bereits ganze Gremien von Experten in Ost und in West an dieser Frage den Kopf zerbrechen. Was auch immer dabei heraus kommt betrifft in erster Linie unsere Zukunft, die Zukunft Deutschlands und der Deutschen.

Dass diese Frage die Eliten und die ganz oberste Politriege umtreibt ist zwar kein gutes Zeichen, aber beinhaltet zumindest die Chance auf Rehabilitierung Deutschlands. Die Möglichkeit eines gesamten Friedens, aber auch die eines neuen Krieges.

Jedenfalls weiß diese oberste Führer-Riege, dass dieser rechtlose Schwebezustand nicht mehr viel länger aufrechterhalten werden kann. Wirtschaftsverträge hin oder her, sie ersetzen weder internationales noch Staats- noch Völkerrecht.  Der Rechtszustand muß für die sich gerade entwickelnde Neuordnung der Welt zwingend wiederhergestellt werden. Ohne die wird Europa zu einem Brandherd wie der Israel-Palästina Konflikt oder Kurdistan.

Die Entscheidung über Finland ist eine „Proxy“ Duskussion, denn das wahre Problem ist Deutschland und seine Ostgrenze. Polen hat das ebenfalls mitbekommen und ist verzweifelt. Es kann nur hoffen, daß Deutschland verzichtet. Das aber wird weder die USA noch Rußland akzeptieren. Deutschland wird auf noch unbekanntem Weg in nicht allzu ferner Zukunft seine Ostgebiete (zumindest zu größtem Teil)  zurückerhalten. Vielleicht als 90 jährige Neutrale Zone unter Gemeinschaftsaufsicht der UN?

Wir werden sehen.

https://www.fluter.de/finnlands-verhaeltnis-zu-russland

https://de.wikipedia.org/wiki/Winterkrieg:

1700 bis 1808, war Finnland mehrfach ganz oder teilweise von den Russen besetzt, und der südöstliche Teil kam in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts ganz unter russische Kontrolle. 1809 wurde Finnland an das Kaiserreich Russland angegliedert, konnte jedoch Teile seiner Selbständigkeit als Großfürstentum Finnland bewahren.

Erst 1917/18 erlangten die Finnen ihre Eigenständigkeit. Zur gleichen Zeit brach der Finnische Bürgerkrieg aus, in dem rote Truppen die Hauptstadt erobern konnten. Es gelang der bürgerlichen Seite jedoch, die Herrschaftsverhältnisse zu wahren und 1919 eine parlamentarische Republik zu gründen.

In den zwei sowjetisch-finnischen Kriegen zwischen 1939 und 1944, dem Winterkrieg und dem Fortsetzungskrieg (an dem Finnland sich an der Seite des deutschen NS-Regimes während des Zweiten Weltkriegs beteiligte), verlor Finnland einen großen Teil Südkareliens. Es kam zu großen Fluchtwellen, bei denen etwa 350.000 bis 400.000 Menschen aus besetzten und verlorenen Gebieten flohen. Finnland wurde jedoch nicht wie zahlreiche andere Staaten in Europa durch sowjetische Truppen der Roten Armee besetzt.

Nach dem Kriegsende erlebte das Land Wiederaufbau und Wirtschaftswachstum. Zudem verbesserten sich auch die sowjetisch-finnischen Beziehungen. Nach dem Untergang des Warschauer Vertrages nahm Finnland 1992 Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Gemeinschaft auf und wurde am 1. Januar 1995, nach einer Volksabstimmung, Mitglied der Europäischen Union.

Frouwe aus ´em Wald: Dr. Kahler und die Entlarvung von Drosten

Montag, 22. Juni 2020
Molekularbiologe Dr. Stefan Lanka hat Prof. Drosten angezeigt: Wissenschaftsbetrug – danach hat Prof. Drosten Steigerung + Globalisierung der chinesischen Seuchenpanik ausgelöst und bewirkt – vorgegebene Regeln wissenschaftlichen Arbeitens missachtet
Wichtig: sich klar machen, dass weltweiter Seuchenpanik die Überzeugung zugrundeliegt, es gebe krankmachende Viren Bisher genauso unbewiesen wie ganze Infektionstheorie – Denkmodell von den ansteckenden Krankheiten
Schweinegrippe 2009: Mehrheit der Bevölkerung wollte sich gegen behauptete Viren der Schweinegrippe impfen lassen Impfstoffe konnten nicht in übliche Fertigspritzen abgefüllt werden – erstmals neuartiger Wirkstoffverstärker verwendet – Nano-Partikeln – konnte erst kurz vor Impfung zugesetzt werden (technische Gründe) Diese Wirkstoffverstärker, Adjuvanzien, ohne die ein Impfstoff seine Wirkung nicht entfalten könnte, waren ungetestet Folge: 93% der Bevölkerung lehnte Impfstoff ab –
Pandemie-Planung gescheitert Beteiligte Pandemie-Planer / Seuchenveranstalter haben aus Versagen gelernt: Analysierten Ursachen + publizierten Erkenntnisse + Empfehlungen in Ausgabe 12 Dezember 2010 des Bundesgesundheitsblattes unter dem Titel: „Pandemien. Lessons learned“: Sicherstellung, dass Experten sich in öffentlichen Diskussionen nicht widersprechen Frühzeitige Einbindung von Leit- und sozialen Medien Kontrolle des Internet – Verhinderung von Kritik an Maßnahmen
Für uns: Was haben wir aus der Schweinegrippe-Pandemie-Veranstaltung gelernt?
Massenhafter Protest hat damals etwas bewirkt – Was ist heute?
Wir haben diktatorischen Ausnahmezustand – symbolisiert durch Maulkorbzwang Volksverhetzung, Beleidigung, üble Nachrede
Weiter haben wir Verunglimpfung wissenschaftlich begründeter Kritik als Fake News Dr. Lanka hat hier einen Vorstoß unternommen um einen der sogenannten Experten auf den Prüfstand zu holen → Untersucht, wie es zu Globalisierung der Virus-Panik durch Prof. Drosten kam: Prof. Drosten von Berliner Charité behauptet, dass er ab dem 1.1.2020 genetisches Nachweisverfahren entwickelt hat, mit dem Anwesenheit des neuen Corona-Virus im Menschen zuverlässig nachgewiesen werden kann
WHO hat dieses Nachweisverfahren am 21.1.2020 den Chinesen + allen Nationen als zuverlässiges Testverfahren empfohlen
Das war 3 Tage bevor chinesische Wissenschaftler am 24.1.2020 die beiden ersten Gensequenzen als Vorschlag veröffentlicht haben – Chinesische Virologen sagen in Publikation, es gäbe noch keine Beweise, dass die Gen-Stückchen tatsächlich Krankheiten auslösen können
Name der zusammengesetzten Gen-Stückchen: 2019-nCoV
Also: Prof. Drosten benützte wissenschaftlich nicht geprüfte Daten für seinen schnell globalisierten PCR-Test des 2019-nCoV, das am 7.2.2020 unter Mitwirkung von Prof. Drosten in SARS-CoV-2 umbenannt wurde.
Eindruck in Öffentlichkeit, dass in China tatsächliches gefährliches SARS-Virus entdeckt wurde Steigerung der Massenpanik Zu diesem Zeitpunkt sagten alle direkt beteiligten Virologen und sagen bis heute, dass es keine Beweise gibt, dass dieses neue Virus tatsächlich Krankheiten auslöst Dr. Lanka sieht damit bewiesen, dass Prof. Drosten die klar erkennbare Grenze wissenschaftlich gerechtfertigten Handelns zu einer klar erkennbaren Betrugstat überschritten hat.
Seit 1998: Regeln wissenschaftlichen Arbeitens weltweit definiert – gelten in allen Ländern und in allen Disziplinen: – Überprüfbarkeit – Vorhersagen ermöglichen
Prof. Drosten hat Angebot von Lanka für gemeinsame Kontrollexperimente abgelehnt!
Anderer Kontrollversuch: Mit demselben Testverfahren Proben von Menschen mit anderen Erkrankungen testen, mit Proben von Gesunden, von Tieren und Pflanzen zu testen und vergleichen.
ANGEBOT: Dr. Lanka hat Kontrollexperiment entwickelt, bei dem Ausrede ausgeschlossen ist, verwendetes Probenmaterial wurde zuvor oder während des Versuchs verunreinigt
Übernimmt Kosten für Durchführung, wenn er und neutrale Beobachter bei Testdurchführung anwesend sein dürfen Jeder Schritt dokumentiert wird Melden beim Verlag: Link im Volltext angeführt Frage:
Testverfahren von Prof. Drosten weist nur Teilbereiche von zwei Genen nach – aus insgesamt zehn Genen des behaupteten Corona-Virus. Dr. Lanka –
ganz wichtig: Nachweis von nur kurzen Gen-Stückchen kann niemals Anwesenheit eines intakten, vermehrungsfähigen Virus beweisen
Stoffwechsel bringt ständig große Menge RNA-Gen-Stückchen beliebiger Zusammensetzung hervor, die nicht in Chromosomen auftauchen
Daher: Einfordern der Kontrollversuche entzieht Grundlage für Corona-Hysterie und Angst vor angeblichen krankmachenden Viren.
Helfen wir Dr. Lanka – gehen wir zusammen!
Jetzt die Neue Mitte unterstützen!: Anhörungen Unterstützer/Mitglieder: Jede Woche in Potsdam! https://neuemitte.org/kontakt/ Tel: 030 25559828 – Mi. 19:3020:30 Uhr Mail: info(AT)neuemitte.org SPENDEN/BEITRÄGE: Neue Mitte IBAN: DE73100100100607433123 BIC: PBNKDEFF

öffentlich gewordene Kinderpornofälle in Justiz und Politik

Kinderporno

detailierte Pressemitteilungen, leider ohne Quellenangaben. Man muß also selbst recherchieren.

Sicher nur die Spitze des Eisbergs. Inzwischen dürften diese Leute vorsichtiger geworden sein. Man hat vor 10 Jahren versäumt, das Nest auszuräuchern, heute ist es viel viel schwieriger geworden.

Frouwe aus ´em Wald: deep church – Erzbischof sagt, es gibt nicht nur einen tiefen Staat, sondern auch ein tiefe Kirche

Katholischer Erzbischof zu Trump: „So wie es einen tiefen Staat gibt, gibt es auch eine tiefe Kirche“

die Direktübersetzung tiefer Staat und tiefe Kirche ist irgendwie unglücklich. Im Deutschen gibt es seit ewig den etablierten Ausdruck: „Staat im Staat „und damit auch eine „Kirche innerhalb der Kirche“.

Die Kirche in der Kirche ist aber wie der Staat im Staat nur Verschwörungstheorie.

ninja pope GIF by South Park

 

STIKO: 2+1 statt 3+1 bei Sechsfachimpfung im Säuglingsalter

was soll man dazu sagen. Wer der bisherigen Doktrin 3mal +1 nicht folgte oder folgen wollte, wurde von den Kinderärzten in ernstem Ton belehrt… manchmal auch abgekanzelt… man wolle doch nicht ein unverantwortliches Elter sein! Man wäre schuld, wenn … man solle unbedingt 3+1 folgen … das RKI empfehle dies aus gutem Grund … Es ist erwiesen, das Immunsystem kann nicht durch eine Mehrfachimpfung überlastet werden…  wir wollen auch die Impfversager „erwischen“ …. sonst wiegen Sie sich als Elter doch in falscher Sicherheit …  es kostet Sie ja nichts … da sind wir auf der sicheren Seite.

Und nun, für die Eltern aus heiterem Himmel, genügt auch eine dreimalige Impfung. Eine Entschuldigung für das belehrende Verhalten eines Großteils der Ärzteschaft,  den psychologischen Zwang, auch der Bürokraten beim RKI und den Gesundheitsämtern, bleibt man den Eltern schuldig. Ja das war eben bisher Standard der Wissenschaft und alles nach bestem Wissen und Gewissen. Hat ja auch nicht geschadet. Oder? Oder vielleicht doch? Die meisten impfgeschädigten Kinder erleiden/erlitten wohl ihre fatale Schädigung bei der zweiten Impfung.

Aber man kann davon ausgehen, daß Institutionen wie das RKI nicht aus Menschenfreundlichkeit und Einsicht die Anzahl Impfungen verringern. Der Grund dürfte viel banaler sein: Das Geld.

Und vielleicht auch, weil die Eltern die zweite der 4 Impfungen einfach nicht akzeptiert haben oder die erste Impfung mit acht Wochen schon nicht wollten. Das scheint auch dem RKI und den Ärzten aufgefallen zu sein, wenn sie in ihre Excel Tabellen blickten und feststellen mußten, daß dort Lücken klafften.

Durch Corona wurde Big Pharma ein großer Finanzkuchen zugeschoben. Nun muß man an der Stellschraube des anderen Pols, der finanziellen Grundlage der Krankenkassen und ihrer Lobby schrauben. Auch die wollen ihren Profit.

Naturgemäß erfolgt die Profitmaximierung und Steuerung bei den Kassen entweder über Beitragserhöhungen oder durch Einsparmöglichkeiten. Das RKI fand letztere Option am passendsten. Die Zahlen, wieviel jeder Impfbesuch die Kassen kostet liegen ja vor. http://www.impfschaden.info/impfungen-allgemein/kosten.html

Nun sind wieder alle zufrieden. Die Kassen, Big Pharma, die Datensauger … nur die Ärzte schauen (noch) in die Röhre, aber wir können uns sicher sein, dass durch die künftige Verbreitung von Corona-Test-Kits in den Praxen auch hier kompensierende Einnahmemöglichkeiten geplant sind. Wir bitten die Ärzteschaft um noch ein wenig Geduld und danken für Ihr Verständnis. Sie können die „Einsparung“ eines Impftermins den Eltern sicher gut erklären.

    • Robert Koch-Institut

Kernbotschaft

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre Empfehlung für die Sechsfachimpfung im Säuglingsalter aktualisiert. Danach sollen Säuglinge die Sechsfachimpfung zukünftig nach dem 2+1-Schema erhalten, das Impfdosen im Alter von 2, 4 und 11 Monaten vorsieht.

Die bisherige zweite Impfstoffdosis im Alter von 3 Monaten entfällt. Dadurch wird ein Impftermin in den ersten vier Lebensmonaten eingespart.

Nur Frühgeborene sollten weiter nach dem 3+1-Schema geimpft werden.

Vereinfachung des Impfplans

Mit der Reduktion des Impfschemas verfolgt die STIKO die Ziele,

  • den Impfplan zu vereinfachen,
  • Arzttermine für Säugling und Eltern einzusparen
  • und so die zeitgerechte und vollständige Umsetzung der Sechsfachimpfungen für Ärzte und Eltern zu erleichtern,

heißt es in einer Mitteilung des Robert Koch-Instituts (RKI).

Die verfügbaren Sechsfachimpfstoffe sind für beide Impfschemata zugelassen.

Um einen sicheren Impfschutz zu vermitteln, sei es laut STIKO bei diesem reduzierten Impfschema besonders wichtig, frühzeitig im Alter von 8 Wochen mit der Impfserie der Grundimmunisierung zu beginnen und die folgenden Impfungen zu den empfohlenen Zeitpunkten im Alter von 4 und 11 Monaten durchzuführen.

Für einen zuverlässigen Langzeitschutz sei es besonders wichtig, zwischen der 2. und 3. Impfstoffdosis einen Abstand von mindestens 6 Monate einzuhalten (daher die Bezeichnung „2+1“).

Impfserie mit dem ersten Lebensjahr vollenden

Weiterhin empfiehlt die STIKO, die Impfserie um den ersten Geburtstag abzuschließen, damit die Kleinkinder auch bei frühem Kindergarteneintritt geschützt sind. Die Empfehlung der zeitgerechten Impfung galt auch schon für das 3+1 Schema (mit 3 Dosen in kurzem Abstand und 1 Dosis nach längerem Abstand).

Allerdings wurde in Deutschland nur ein kleiner Anteil der Säuglinge zu den empfohlenen Zeitpunkten geimpft.

Frühgeborene, die vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche geboren sind, sollten aufgrund des noch nicht ausgereiften Immunsystems weiterhin nach dem 3+1 Schema geimpft werden und Impfungen im Alter 2, 3, 4 und 11 Monaten erhalten, so die STIKO.

Sorge vor Überforderung des Immunsystems

Das RKI macht darauf aufmerksam, dass die seit Jahrzehnten erfolgte routinemäßige Grundimmunisierung von Säuglingen gegen

  • Diphtherie,
  • Pertussis,
  • Tetanus,
  • Poliomyelitis,
  • Haemophilus influenzae Typ b und
  • Hepatitis B

maßgeblich dazu beigetragen habe, die Krankheitslast massiv zurückzudrängen, auch bei Pertussis (Keuchhusten) sei ein starker Rückgang zu verzeichnen.

Dennoch werden jährlich etwa 450 Pertussisfälle bei ungeimpften oder nicht ausreichend geimpften Säuglingen in Deutschland gemeldet.

Es gebe keine Hinweise darauf, dass Mehrfachimpfstoffe (im jungen Alter) die Immunabwehr überlasten könnten. Das RKI fordert deshalb Pädiater auf, die Sorgen der Eltern im Gespräch aufzugreifen und die Vorteile eines frühzeitigen Impfbeginns zu erklären.

Keine Rechtsanwälte wollen die Grundrechte verteidigen

https://t.me/videodump1/8931

Rechtsanwalt Markus Haintz aus Ulm im Kurzunterview.

Dass Rechtshilfesuchende keine Anwälte finden ist nicht neu. GEZ Verweigerer, Waffenrechtsgeschädigte, Behördenwillküropfer, Jugendamtopfer, Impfgeschädigte, Gematik-Kritiker und Gesundheitsgesetz-Opfer ..  um nur einige derjenigen zu nennen, die so gut wie keine Anwälte finden, die sich an die damit verbundene Thematik heranwagen, geschweige denn mit Herz sich solch einem Mandat widmen wollen.

Zuviel Arbeit und fehlende Expertise.Letzteres hat Herr Haintz natürlich nicht angesprochen. Eine Krähe und andere Krähe …   Das wäre Berufsstandschädigung in der Öffentlichkeit und zöge einen schweren, womöglich existenzgefährdenden Rüffel nach sich. Wen interessiert schon die Wahrheit?

Diese Blösse will sich keiner geben. Das Gros der den Bürgern zur Verfügung stehenden Rechtsanwälte hat inzwischen so eine schlechte Ausbildung, daß man nun noch die allergewöhnlichsten Streitigkeiten mit Ihnen angehen kann. Wer als Laie schon eine oder zwei Gerichtsverhandlungen durchgestanden hat, kann oft guten Gewissens auf diesen Geldfresser verzichten, weil er dann weiß, wie Verfahren ablaufen und sich selbst und sein Anliegen vertretend viel mehr Zeit und Mühe in seinen Fall legt, als es ein Rechtsanwalt tun würde.

Das Problem liegt  aber nicht bei den Nullachtfünfzehn Fällen, sondern bei den grundlegenden Gesetzesbrüchen, die seit mehreren Jahren am laufenden Band erfolgen.

Die Rechtsanwälte wissen genau, dass sie nicht zu befürchten haben. Es ist der Wunsch nach leicht verdientem Geld, oder euphemistisch ausgedrückt: nach Effizienz, nach Ausgewogenheit zwischen Aufwand und Bezahlun, was diese Rechtsverdreherzurückzucken läßt.

Aber warum ist es so ein Aufwand? Nur deswegen, weil sich der Feld-Wald-Wiesen Anwalt und die Anwältin der / die so gerne den Rotary Club besucht, von den Grundlagen des Rechtssystem KEINEN blassen Schimmer haben.

Sie müßten ihr Studium ergänzen in Verfassungsrecht, Staatsrecht, EU-Recht, Menschenrecht, Besatzungsrecht, Naturrecht, Rechtstheorie, Geschichte des Rechts …

Kein Abiturient, der vor 10, 20 Jahren aufgrund von Boston Legal oder Ally McBeal die Juristerei zu seinem Studienfach gemacht hat, hatte auch nur eine blasse Ahnung von dem, was wirklich wichtig ist und wo die tatsächliche Musik spielt, auf welchem Parkett die Puppenspieler tanzen. Man machte seine Scheine, war froh, wenn man mit einem ausreichend, vielleicht befriedigend den Kurs bestanden hatte. Abgehakt. Weiter geht es. Im nächsten Semester Jugendrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht … das ist cool, damit kann man etwas anfangen. Gestern erst ist dem besten Kumpel einer in den Mercedes gebrummt, nun exakter den seines Vaters. Und der sollte am besten nicht wissen, daß der vielversprechende Sprößling auf Koks ist …

 

if you´re going to San Francisco, be sure to wear some flowers in your hair …

https://t.me/videodump1/8936

heute sieht das etwas anders aus … obwohl… schon damals war flowerpower nur Kulisse. Hinter dem Vorhang ging es knallhart zu. Sexuelle Ausbeutung junger Mädchen, insbesondere weisser Mädchen, Drogen, Beschaffungskriminalität, orgiastische Kulte und Sekten die über mindcontrol  arbeiteten… DAS war die Realität hinter Flower Power.

die Angst der Schwarzen vor den Schwarzen

Endlich stand jemand auf und sprach die Wahrheit! 🔥🔥🔥🔥
„Alle Morde in unserer Gemeinde kommen nicht von Weißen.Wir töten uns gegenseitig.Unsere alten Leute haben Angst, nachts herauszukommen …sie haben keine Angst vor Weißen, sie haben Angst vor jungen schwarzen Jungen … “

https://t.me/videodump1/8942

und

20-month-old boy and 10-year-old girl among 14 people fatally shot over the weekend in Chicago, including this horrific murder caught on camera, black lives only matter when killed by a white cop?

vorsicht, Gewaltvideo, nicht für alle geeignet: https://t.me/videodump1/8937

 

von Partyszene,Ordnung und Rentnern

DÜSSELDORF: PARTYSZENE AM MEDIENHAFEN – CORONA-MAẞNAHME DURCHGESETZT
DÜSSELDORF 27.06.2020
Junge Deutsche und Angehörige der „Partyszene“ werden von Ordnungsamt und Polizei aus dem Bereich des Medienhafens verdrängt.

Schade für diejenigen Düsseldorfer Rentner, die sich ihre Rente mittlerweile mit dem Sammeln von Pfandflaschen aufbessern müssen.

https://t.me/videodump1/8943

BMW US Gruppe unterstützt auf Twitter Terrorismus und Gesetzlosigkeit = BLM mit Spendengeld

Wer die Taten und Forderungen von BLM finanziell unterstützt, unterstützt deren Terrorismus, die Hetze an Weißen Menschen, die Lügen Propaganda über weiße Menschen, und das völlige verbiegen der Geschichte.

Ich wünsche BMW viel Glück bei der Produktion und Verkauf in Afrika.
Denn ihr seid eine Schande für unser Land. Für die wahren Unterdrückten im eigenen Land tut ihr nichts. Das Land und das Volk das euch großgemacht hat, das ist euch egal. ⚡️

https://t.me/ftaol/995

wollen die sich freikaufen, damit keine BMW´s ihrer reichen Kunden mehr abgefackelt werden?

Griechenland – Black Pilled

🔴Ein kurzes aber klares Video von unserem Freund Poseidon aus Griechenland. Wo Migranten alles frei haben, und die eigene Bevölkerung von 85 € im Monat leben soll. Migranten bekommen:

Freies Wohnen
Freie Kurse
Kostenlosen Strom
Kostenloses Internet
Und mehr Geld zum leben als eine griechische Mutter mit Kind.
Die von 85 Euro keine Miete zahlen können.

Und auf der Straße lebt. So wie überall im Westen UNSERE Leute wie der letzte Dreck behandelt werden.
Aber egal was hier auch passiert, keiner will die wahren Schuldigen benennen.

Sieht man auch an der Zurückhaltung welche Inhalte geteilt werden, und welche nicht.
Kapiert ihr denn nicht, was euer Schweigen für Konsequenzen hat?⚡️

https://t.me/ftaol/1015

Vielsagende Video-Bilder aus der Stuttgarter Beute-Nacht am 20.Juni 2020

https://t.me/unzensiert/25138

https://t.me/unzensiert/25139

https://t.me/unzensiert/25140

https://t.me/unzensiert/25141

https://t.me/unzensiert/25142

https://t.me/unzensiert/25143

https://t.me/unzensiert/25144

https://t.me/unzensiert/25145

https://t.me/unzensiert/25146

https://t.me/unzensiert/25147

https://t.me/unzensiert/25148

https://t.me/unzensiert/25149

https://t.me/unzensiert/25158

Und dann nur 24 Verhaftungen …

Der Volkslehrer im Interview

im Gegensatz dazu:

Ausländerin wirft einen gewählten Deutschen aus dem Parlament, als er wahr spricht: Landtag Baden Württemberg https://t.me/Der_Volkslehrer/584

Dr. Fiechtner nennt die Verantwortlichen für die Stuttgarter Randale und fliegt erneut aus dem Parlament

Quelle : https://invidio.us/iH337X2KimU

+++ ZDF: WHITE LIVES MATTER – Nur weiße Leben zählen??? +++
Nanu, nanu, nanu! Verraten sich die Rassisten beim ZDF nun wieder selbst! Ich weiß, euer ZDF-Gehirn ist so vom anti-deutschen Hass zerfressen, aber ich führe mal vor

1. Wenn „White Lives Matter“ (Weiße Leben zählen) übersetzt in Wirklichkeit bedeuten soll: NUR weiße Leben zählen
2. Was heißt „Black Lives Matter“ (Schwarze Leben zählen) dann IN WIRKLICHKEIT??? 🤔🤔🤔

https://t.me/achseostwest/516

Das ZDF lügt so dreist, da bleibt einem die Spucke weg. „White lives matter“ übersetzt die Lügenpresse als „Nur das Leben Weißer zählt“.

https://t.me/Der_Volkslehrer/583