Event 201 im Detail erklärt und aufgearbeitet – die Köpfe dahinter

sehr sehr lehrreich – nicht verpassen! Viele Hintergründe! Herunterladen und verbreiten, sichern.

Diese Namen müssen wir uns merken!! CEPI und GAV, der Korporatismus und der Marshall-artige Plan. Die Ausbeutung der Menschheit. Salamon-das brennende Haus und all hands on deck! Wir brauchen ein neues Pearl Harbor zur Mobilmachung ..

Und Ribavirin bekam tatsächlich die Schnellzulassung …

Vielleicht hast du bereits davon gehört: Event 201 – Eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019.
Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, den wir mit COVID-19 angeblich haben.
Doch wer waren die beteiligten Personen?
Warum waren Banken, PR-Experten, Hotel- und Logistikunternehmen anwesend, aber keine Ärzte?
Warum haben diese Leute die Macht, globale Pläne zu schmieden und internationale Entscheidungen zu treffen?
Denn demokratisch gewählt wurde kein Einziger von ihnen..
Wir sehen uns das Event 201 ganz genau an, wie es keiner zuvor tat, stellen die Verwicklungen der Beteiligten dar und vor allem die vielen haarsträubenden, «prophetischen» Aussagen, die sie im Herbst 2019 trafen, und die mittlerweile nacheinander zur düsteren Realität werden.
—————-

Die nächste Welle?

🌎Nächste Welle? UN, Weltbank und WHO planen Simulation eines tödlichen Virus-Ausbruchs bis September

Metropolchronicles – Nächste Welle? UN, Weltbank und WHO planen Simulation eines tödlichen Virus-Ausbruchs bis September – 25.06.2020

🔥Trotz der Tatsache, dass es immer mehr Zweifel an der ersten Welle gibt, arbeiten UN, Weltbank und WHO an einer tödlichen Testsituation eines Virus-Ausbruchs. Nachdem die erste Welle wohl nicht das gewünschte Ergebnis brachte und der weltweite Widerstand immer stärker wird, planen die Verantwortlichen offenbar eine weitere Welle?

Dass es dabei um eine Simulation zur absichtlichen Freilassung eines tödlichen Erregers der Atemwege geht, kann man in einem als „Annual Report“ bezeichneten Schriftstück des GPMB (Global Preparedness Monitoring Board – A WORLD AT RISK) nachlesen.

📽Link zum Weiterlesen des Artikels auf Metropolnews (https://www.metropolnews.info/mp465755/naechste-welle-un-weltbank-und-who-planen-simulation-eines-toedlichen-virus-ausbruchs-bis-september)

☘️Metropolnews
https://t.me/metropolchronicles/46

3 Kommentare zu „Event 201 im Detail erklärt und aufgearbeitet – die Köpfe dahinter“

  1. Da es keine ansteckenden Viren gibt, bleiben nur krankmachende Angst und chemische Giftstoffe übrig. Wären Bakterien tödlich, müssten alle sterben, also gibt es andere Ursachen, wie die Germanische Heilkunde plausibel belegt. Mikroben sind ständig in uns. Sie werden in der Heilungsphase aktiv, um die Ausscheidung zu unterstützen. Warum sind während der Pestepidemie nur einige gestorben und nicht alle?
    https://www.dz-g.ru/search/node?keys=Corona

    Gefällt mir

  2. Man muß der Medizin gegenüber immer skeptisch sein, aber sollte sich nicht allem verweigern. Denn wie die Lehre der aristotelischen Logik besagt: auch aus einer falschen Grundannahme kann sich etwas Wahres ergeben. Man muß der Schulmedizin zu Gute halten, daß sie auf einen riesigen experimentellen Erfahrungsschatz zurückgreifen kann. Wenn man sieht, welche Unfallverletzungen heute so behandelt werden können, dass der Organismus Zeit für die Selbstheilung bekommt, ist erstaunlich. Herzfehler können so behandelt werden, daß man noch viele gute Jahre haben kann. Was man dann mit dieser gewonnen Zeit macht, ob man weiterhin dem mechanistischen Weltbild folgt, ist jedem selbst überlassen. Und die vielen Toten, die die Schulmedizin „so nebenbei“ produziert, sind nicht unbedingt der wissenschaftlichen Medizin zuzuschreiben, sondern dem System, das die Medizin und die Mediziner unter ihre Knute zwingt, verdirbt und die Wissenschaft dogmatisiert. In der Schulmedizin wirken die gleichen kranken Kräfte wie in der gesamten Wissenschaft, der Wirtschaft, der Gesellschaft, dem Berufsleben, der Erziehung … Jedes Monopol ist schlecht, so auch das Medizinmonopol.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s