biologische Kriegsführung der VR-China gegen die USA oder nur gewöhnliche online Betrüger? US-Bürger bekommen Postsendungen mit Pflanzensamen

https://eu.usatoday.com/story/news/nation/2020/07/28/usda-advice-plant-unsolicited-seeds-china/5525129002/

offensichtlich erhalten wahllos US Bürger Päckchen zugeschickt mit der Aufschrift: Schmuck.

Auf den Päckchen befinden sich chinesische Schriftzeichen.

In den Päckchen sind Pflanzensamen, von denen noch niemand weiß, von welcher Pflanzenart. Die Behörden warnen davor, diese auszusäen und befürchten, es könnten invasive und/oder schädliche Pflanzen sein. Wer derartige Päckchen bekommt, soll sich mit den Landwirtschftsbehörden u.ä. in Verbindung setzen.

Es könnte auch sein, daß es schlicht Wirtschaftsbetrug von online Händlern ist, die mit falsch deklarierten Postsendungen „Verkaufszahlen“ manipulieren und Kundenaktivitäten vortäuschen wollen.

„Please hold onto the seeds and packaging, including the mailing label, until someone from your state department of agriculture or APHIS (Animal and Plant Health Inspection Service) contacts you with further instructions,“ the statement said. „Do not plant seeds from unknown origins.“

Alabama, Arkansas, Colorado, Delaware, Florida, Georgia, Iowa, Kansas, Kentucky, Louisiana, Maryland, Michigan, Minnesota, Mississippi, Montana, Nebraska, Nevada, New Hampshire, New Jersey, North Carolina, North Dakota, Oklahoma, Oregon, South Carolina, Tennessee, Texas, Virginia, West Virginia, Washington and Wyoming.

People in Utah, Arizona and Ohio have also reported receiving the mysterious packages, local news outlets reported.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s