3 Kommentare zu „Kalbitz Ausschluß aus der AfD – das Volk ist die Lösung, nicht eine Partei“

  1. Ach, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich es auch schon gar nicht mehr so dolle verfolge, was die AfD macht. Mich interessiert der Flügel eigentlich gar nicht. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht mal, was für eine Sprache die sprechen. Was ist den „evolutionäre Partei“? Das ist ja mittlerweile so sektenhaft wie Gendermainstreaming. Ich hab nix gegen Herrn Höcke, Kalbitz und Co, aber mich interessieren die auch erst, wenn sie in deutscher Sprache oder einer anderen normalen Sprache etwas verständliches von sich geben.

    Gefällt mir

  2. So werden inzwischen immer mehr denken. Das Interessante ist, daß sie tagtäglich das System vorführen, Gesetzesbrüche wöchentlich, Antidemokratisches dauerhaft…und was löst das beim beim Volk aus? N-I-C-H-T-S. Die Volksschafe huldigen weiter ihren Beherrschern und schlagen die Köpfe der „messenger“ ab. Damit hat die Partei ihre einzige und letzte Legitimation als Aufwecker zu dienen verloren. Dem Letzten dürfte klar geworden sein, daß sich unter den derzeitigen Umständen nichts ändern kann. Das heißt, neben ihrer Aufgabe, dem Volksanliegen zu schaden, weil man sicher sein kann, daß alles was den Anschein von GUT hat und von der AfD gebracht wird, mit Sicherheit abgelehnt wird. Extrem Praktisch für die Volksschädlinge in Berlin. Neben diesem Effekt der Garantie des Nicht-Wandels, bleit nur noch an Positivem, daß Leute wie P. Boehringer aus dem Nähkästchen plaudern, wie es so zu geht im bunten Ausschuß, denn wer weiß schon um die parlamentarischen Abläufe? Nutzen wir diesen einzigen Pluspunkt dieser Partei, solange sie noch im Parlament sitzt. Alles andere …forget it. RIP.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s