…in meinen Augen hat er nichts falsch gemacht, er hat nur einen Polizisten erschossen

https://t.me/ftaol/1019

Video : Super friedliche Botschaft. Schön das solche friedfertige Leute dann auch ins TV kommen. Wo es noch andere „friedfertige“ Kinder sehen. Die fast alle ohne Vater aufwachsen. Das gibt „Home Schooling“ eine ganz andere Bedeutung.

 

Patriot = Nazi = Aussätziger

AfD in Bischofswerda stimmt mit allen anderen Fraktionen GEGEN das geplante „Jugendzentrum“ von Chris Ares.

Ihr dürft diese AfD-Ortsgruppe gerne kontaktieren und ihnen mitteilen, was ihr davon haltet.

Kleine Nebeninfo: AfD-Mitgliedschaft schützt nicht vor protokollierten Einzelgesprächen.

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/rechtes-jugendzentrum-bischofswerda-stadtrat-100.html

MDR
Stadtrat Bischofswerda stimmt geschlossen gegen rechtes Jugendzentrum
Der Stadtrat in Bischofswerda stellt sich gegen gegen den Aufbau eines sogenannte Patrioten-Jugendzentrums. Alle Fraktionen haben …

https://t.me/Der_Volkslehrer/604

Lustig: der fette Gabriel arbeitete als Berater für den Ausbeuter Tönnies

Berater der Sklavenfabrik – passt zur SPD Bonze.

Und die Vorzeitige Beendigung der Beratung dürfte mit dem Bekanntwerden der Coronainfektionen in direktem Zusammenhang stehen.

Miese Unterbringungsbedingungen der Arbeiter – womöglich ganz nach dem Mc Donaldsschema – könnten infektions- und ausbreitungsfördernd gewirkt haben. Inwieweit Tönnies durch seine Verzögerungstaktik bei den Ermittlungen den Arbeitern und Infizierten ermöglicht hat, sich kurz vor knapp noch aus dem Staub zu machen, bleibt zu klären. Ebenso, welche Rolle der Sigi dabei gespielt hat. Von wegen Schweinepest …

https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/sigmar-gabriel-arbeitete-als-berater-fuer-toennies_7847208_4702792.html

Erneut sorgt ein Engagement von Sigmar Gabriel in der Wirtschaft für Wirbel. Der ehemalige Vizekanzler wirkte als Berater für den Fleischkonzern Tönnies. Dies allerdings bevor das Unternehmen durch einen Corona-Ausbruch erneut in die Schlagzeilen geriet.

Braunschweig (dpa) – Der frühere Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) war für den Fleischkonzern Tönnies als Berater tätig.

 

„Es gab ein dreimonatiges Beratungsverhältnis mit Tönnies“, sagte Gabriel am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Vom März bis Mai 2020 habe er für das Unternehmen handelsrechtliche Fragen klären sollen, sagte Gabriel. Zunächst hatte das ARD-Magazin „Panorama“ über Gabriels Tätigkeit für Deutschlands größten Fleischproduzenten berichtet.

Im „Spiegel“ verteidigte er seine Tätigkeit: „Ich kann an dem Beratungsverhältnis mit einem großen Arbeitgeber nichts Problematisches erkennen“, sagte Gabriel dem Nachrichtenmagazin. „Tönnies macht nichts Verbotenes.“

Mit Verweis auf entsprechende Dokumente berichtete „Panorama“, dass der frühere SPD-Chef offenbar ein Pauschalhonorar von 10 000 Euro im Monat sowie ein zusätzliches vierstelliges Honorar für jeden Reisetag erhielt.

Demnach sollte die Tätigkeit auf zwei Jahre angelegt sein. Aus privaten Gründen habe er die Beratung aber beenden müssen, sagte Gabriel.

„Für normale Menschen sind 10.000 Euro viel Geld. Aber in der Branche ist das kein besonders hoher Betrag. Ich bin kein Politiker mehr“, sagte Gabriel dem „Spiegel“ zu seinem Honorar.

 

Im Stammwerk des Tönnies-Fleischkonzerns im westfälischen Kreis Gütersloh hatten sich im Juni weit mehr als 1000 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Deshalb gab es heftige Kritik an den Arbeitsbedingungen im Unternehmen. Die Anfrage des Konzerns habe er bereits im Februar erhalten, sagte Gabriel der dpa. Inhaltlich sei es dabei um ein drohendes Exportproblem im Zusammenhang mit der Afrikanischen Schweinepest gegangen.

Dem „Spiegel“ erklärte er, dass er seine Tätigkeit nicht als Lobbyarbeit begriffen habe.

Dass Politiker in vielen Bereich begriffstutzig sind, hat sich inzwischen herumgesprochen.

Die aktuelle SPD-Spitze reagierte mit Befremden auf das Engagement Gabriels.

„Ehemalige Vorsitzende sind der SPD keine Rechenschaft schuldig, wenn sie nach ihrer aktiven Zeit Tätigkeiten für andere aufnehmen“, betonten die Parteichefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland zwar.

Die beiden sagten aber auch: „Für jeden aufrechten Sozialdemokraten

the office lol GIF

ergibt sich dabei aus unseren Grundwerten,

the office lol GIF

an wessen Seite man sich begibt und wo man besser Abstand hält“.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) nannte Gabriels Tönnies-Engagement „befremdlich und peinlich“.

Dem „Spiegel“ sagte Gabriel, dass er die Reaktion der SPD-Parteichefs nicht ernst nehmen könne.

„Beide gehören auch zu denen, die heute laut Kritik üben, sich damals aber keinen Deut um die Fleischindustrie gekümmert haben“, sagte Gabriel.

Mit deutlicher Kritik reagierte die Linken-Spitze auf den Beratervertrag.

„Das rundet das Gesamtbild von Sigmar Gabriel ab. Er hat keine Skrupel, als Sozialdemokrat für einen der größten Ausbeuter zu arbeiten“, sagte der Parteivorsitzende Bernd Riexinger dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

Yes Thumbs Up GIF

Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, nannte die Kombination von „Hungerlöhnen und fetten Honoraren bei Milliardär Tönnies unfassbar“.

Yes Thumbs Up GIF

In diesem Jahr hatte bereits Gabriels Berufung in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank viel Kritik ausgelöst – wie so oft, wenn frühere Spitzenpolitiker in die Wirtschaft wechseln. Gabriel war bis 2017 SPD-Chef, bis 2018 Außenminister und bis November 2019 Abgeordneter im Bundestag.

Datenschutzmode: wie ein bunter Hund

aus Leipzig: https://t.me/videodump1/9006

hat es schon einmal jemand mit  KfZ-Schilder auf der Kleidung versucht? Jedenfalls, alles, was deine Mitmenschen verwirrt, verwirrt auch Kameras und Detektoren. Folglich wird man mit so ziemlich allen Varianten auffallen wie ein bunter Hund und muß sich genau die Zielsetzung überlegen. Also, was will ich und was kann ich mit der Maskarade wirklich verhindern?

Gegen Gesichtserkennung

Artikel von 2018: https://heimdallwardablog.wordpress.com/2018/04/04/gegen-gesichtserkennung/

https://heimdallwardablog.wordpress.com/2017/11/15/firmen-die-man-im-auge-behalten-sollte-wenn-es-um-kuenstliche-intelligenz-datenkraken-daten-mining-und-gesichtserkennung-geht/

https://heimdallwardablog.wordpress.com/2020/01/30/spieglein-spieglein-wer-ueberwacht-unsere-gesichter-im-ganzen-land/

liest man die Veröffentlichungen zu diesem Thema kan man sich zweier Eindrücke nicht erwehren.

1.Diese Mode oder das Acessoire wird von bestimmten Tüftlern und stark an der Materie Interressierten entworfen, die damit Geld verdienen möchten. Sie stecken viel Mühe in diese Erfindungen und Entwürfe, aber man weiß nicht wirklich, wieviele der Versprechungen den Realitätstest bestehen.

2. Die Presse schreibt über diese „Kuriositäten“, wird aber nicht müde immer und immer wieder darauf hinzuweisen, daß das alles völlig ungeeignet wäre, die Überwachung tatsächlich zu hintergehen.  siehe dazu: Mehr politisches statement als Schutz: https://slate.com/technology/2019/08/facial-recognition-surveillance-fashion-hong-kong.html

Gegen Big Brother kommt niemand und nichts an! Diese Botschaft ist deren Kernbotschaft. Sollen wir das glauben? Müssen wir das glauben?

Insbesondere T-shirts, sogenannte “adversarial” shirts erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, aber auch Brillen oder make-up.

How to Be Invisible: 15 Anti-Surveillance Gadgets & Wearables

inklusive einer App, die Routinen des Benutzers erkennt und mit Vorschlägen unterbricht, wie zum Beispiel Möglichkeiten, vorhersagbare Routen in der Stadt, zu ändern, Aufenthaltszeitpunkte und Verweildauer oder bestimmte Tätigkeiten zu verändern….

https://weburbanist.com/2016/11/28/how-to-be-invisible-15-anti-surveillance-designs-installations/

Ein Projekt namens Hyperface experimentiert mit high tech, aber betont, daß es noch NICHTS auf den Markt gebracht hat und alles, was sich Hyperface nennt fake ist.

https://ahprojects.com/hyperface/

hierbei: https://yr.media/tech/guide-to-anti-surveillance-fashion/

scheint es sich um den neuesten Führer zur Protektiven Bekleidung zu handeln. Von Aufklebern bis hin zu elektrischen Acessoires werden dort die neueren Enwicklungen unter die Lupe genommen.

Auch der businessinsider berichtete letztes Jahr:

These clothes use outlandish designs to trick facial recognition software into thinking you’re not a human

https://www.businessinsider.de/international/clothes-accessories-that-outsmart-facial-recognition-tech-2019-10-3/

dieses Bild ist übrigens viele Monate vor Corona in Hong Kong entstanden: Masked protesters stand behind a makeshift barricade on July 28 in Hong Kong.

Masked protesters stand behind a makeshift barricade on July 28 in Hong Kong. Laurel Chor/Getty Images

Dressing for the Surveillance Age

As cities become ever more packed with cameras that always see, public anonymity could disappear. Can stealth streetwear evade electronic eyes?

https://www.newyorker.com/magazine/2020/03/16/dressing-for-the-surveillance-age

„…Unglücklicherweise für die Demonstranten und die Unternehmen, die hoffen, davon zu profitieren, ist die Wissenschaft hinter solchen KI-vermeidenden Techniken bei weitem nicht exakt. Selbst die neuesten Fortschritte in der kontradiktorischen Technologie haben eine hohe Wahrscheinlichkeit, entdeckt zu werden….“

Photo by: Matthew Modoono/Northeastern University.
This AI-evading t-shirt is still only 63% effective in the physical world.
NAKED EYE

Anti-surveillance t-shirts don’t fool security cameras

https://qz.com/1755778/anti-surveillance-clothes-dont-work-on-security-cameras/

Wissenschaftler der Northeastern University und des MIT-IBM Watson AI Labors entwarfen kürzlich ein T-Shirt mit einem Bild, das die Personenerkennungssysteme täuschen soll. In einer im Oktober veröffentlichten Vorabdruck-Publikation zeigen die Forscher, dass ihr T-Shirt eine Erfolgsrate von 57% erreicht, wenn es in der „physischen Welt“ verwendet wird oder wenn Videomaterial einer tatsächlichen Person, die das T-Shirt trägt, gegen Überwachungssysteme getestet wird. Die Erfolgsrate war etwas höher (74%), wenn die Forscher das gegnerische Bild digital in das Videomaterial einfügten.

Mit anderen Worten: Selbst das fortschrittlichste T-Shirt, das heute erhältlich ist, wird in etwa 43% der Fälle versagen. Es überrascht nicht, dass die Wissenschaftler bezweifeln, dass die auf dem Massenmarkt erhältliche Überwachungsmode tatsächlich das tut, wofür sie werben.

„Unsere wurden stark optimiert und können nur eine Erfolgsquote von weniger als 60% haben“, schrieb Assistenzprofessor Xue Lin, einer der Autoren der Northeastern-Studie, auf die Frage nach der Wirksamkeit der T-Shirts, die bei Redbubble und anderen Online-Händlern gefunden wurden.

In der von Lin mitverfassten Studie stellten die Forscher 30 Videos von jeweils fünf bis zehn Sekunden einer sich bewegenden Person zusammen, die ein Schachbrett-T-Shirt trägt. Diese Videos wurden als Trainingsdatensatz verwendet, auf dem sie ihr gegnerisches Muster aufbauen konnten. Dann erstellten sie 10 Videos in der gleichen Einstellung des Trainingsdatensatzes, aber mit einer anderen Person. Anhand dieses Datensatzes bewerteten sie, wie effektiv ihr „erlerntes“ gegnerisches Muster in der digitalen Welt war. Schließlich erstellten sie ein neues T-Shirt mit dem „gelernten“ gegnerischen Bild und drehten 10 Testvideos, auf denen eine Person, die es trug, aufgenommen wurde. In diesem letzten Fall wurde bewiesen, dass das T-Shirt in 63% der Fälle erfolgreich Objekterkennungssysteme umgeht.

Das Erstellen eines gegnerischen T-Shirts ist teilweise eine Herausforderung, weil sich die Menschen bewegen. Die Forscher stellten fest, dass die Bewegung einer Person zu Falten im Muster des gegnerischen Bildes führen kann. „Das macht es zu einer Herausforderung, gegnerische T-Shirts in der realen Welt effektiv zu entwickeln“, bemerkten die Forscher in der Arbeit. Die Forscher verwendeten eine Technik namens Thin Plate Spline (TPS), die Punkte, gerade Linien und Ebenen in nicht starren Objekten (wie z.B. Kleidung) bewahrt und es ermöglicht, daraus gegnerische Muster zu lernen.

Anfang dieses Jahres schufen Forscher der KU Leuven in Belgien ein Pappschild, das das YOLO-Netzwerk (ein System zur Objekterkennung), das in automatischen Überwachungskameras verwendet wird, täuschen könnte. Das Design verbreitete sich schnell auf YouTube und in sozialen Netzwerken, was wahrscheinlich die Entwicklung der bereits erwähnten T-Shirts zur Vermeidung von KI begünstigte. Die Forscher der KU Leuven testeten ihr Design jedoch nur auf einer statischen Oberfläche, nicht auf einem T-Shirt.

Toon Goedemé, einer der Forscher des Projekts in Leuven, sagte gegenüber Quartz, dass die Nordoststudie interessant sei, weil sie ihr „starres“ Kartondesign auf einen „flexibleren Textildruck“ erweitert hätten. Die Northeastern-Forscher fanden auch einen Weg, mehrere Software-Systeme zur Personenerkennung, wie YOLOv2 und Faster R-CNN, zu umgehen.

Es ist einfach, sich ein gegnerisches Muster auszudenken, wenn man mit den Interna des Programms vertraut ist. Goedemé sagte, dass sich solche Angriffe ableiten lassen, um Erkennungssoftware von großen Unternehmen zu täuschen, darunter auch solche, die von Amazons AWS oder Microsofts Azure entwickelt wurden. „Man kann also davon ausgehen, dass alle neuronalen Netzwerke innerhalb von AWS oder Azure einen funktionierenden Patch dafür finden“, schrieb Goedemé. Mit anderen Worten, Wissenschaftler können theoretisch ein maßgeschneidertes gegnerisches Bild entwerfen, um jedes Bilderkennungssystem zu täuschen, auch wenn es wahrscheinlich nicht 100% effektiv sein wird (vor allem, wenn es an einem sich bewegenden Objekt wie einem T-Shirt befestigt ist).

Aber die Entwürfe, die in der Lage sind, wichtige Objekterkennungssysteme zu täuschen, sind nicht die, die man in Geschäften findet. „Ich glaube nicht, dass eines dieser Designs aktuelle Systeme täuschen kann“, schrieb Heikki Huttunen, ein außerordentlicher Professor, der sich auf maschinelles Lernen und Signalverarbeitung an der Universität von Tampere in Finnland spezialisiert hat, in einer E-Mail an Quartz. „Aber ich glaube, dass ein richtig gestaltetes T-Shirt das Leben eines Detektionssystems erschweren könnte“, schrieb Heikki Huttunen, ein außerordentlicher Professor, der sich auf maschinelles Lernen und Signalverarbeitung an der Universität Tampere in Finnland spezialisiert hat, in einer E-Mail an Quartz. Im Moment glaube ich nicht, dass solche Designs zum Verkauf stehen.

Und selbst wenn ein ordentlich gestaltetes T-Shirt in die Läden kommt, dauert es nur wenige Tage, bis die Unternehmen, die Erkennungssysteme entwerfen, herausfinden, wie sie diese durchkreuzen können. „Dazu müssen nur mehr Daten mit Leuten gesammelt werden, die gegnerische T-Shirts tragen, die Leute manuell auf sie zeigen und das Modell umgeschult und eingesetzt werden. All dies sollte (höchstens) ein paar Tage dauern“, bemerkte Huttunen.

In einem solchen Szenario müssen die Hersteller von T-Shirts mit gegnerischen T-Shirts ständig neue Muster entwerfen, um die sich ständig weiterentwickelnden KI-Erkennungssysteme zu täuschen. Huttunen merkte an, dass sowohl die Studie der Northeastern University als auch eine kürzlich von der University of Maryland und der KI-Abteilung von Facebook durchgeführte Studie beide Algorithmen zur Erzeugung von KI-Mustern präsentieren, nicht die Muster selbst. „Somit wäre es für den Angreifer möglich, ein weiteres T-Shirt zu entwerfen, um das neu trainierte Modell zu täuschen, wenn es für den Angreifer zugänglich wäre“, schrieb Huttunen

Face masks to decoy t-shirts: The rise of anti-surveillance fashion

….“We’re hiding in plain sight,” Roderick told the Thomson Reuters Foundation, explaining that bright colors and dark shades of make-up are known to hamper a camera’s ability to accurately recognize faces. …

Der Online-Händler Adversarial Fashion verkauft Hemden, Röcke und andere Kleidungsstücke mit gefälschten Nummernschildern, die laut Adversarial Fashion von Verkehrsüberwachungskameras erfasst werden und „Junk-Daten“ in ein System einspielen, das zur „Überwachung und Verfolgung von Zivilisten“ verwendet wird.

Der in Chicago lebende Designer Scott Urban hat eine Sonnenbrille entwickelt, die Infrarot-Gesichtserkennungskameras blockiert.

Urban sagte, sein Hauptanliegen sei das potenzielle Hacken von Gesichtsmerkmalsdaten, die von Kameras erfasst und mit den Identitäten der Menschen verknüpft werden.

„Wenn jemand Ihre Kreditkarte stiehlt, können Sie sie sperren und eine neue bekommen … (aber) die meisten von uns werden keine plastische Operation durchführen, um ihre Identität neu zu ordnen“, sagte er am Telefon.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

https://www.reuters.com/article/us-britain-tech-fashion-feature/face-masks-to-decoy-t-shirts-the-rise-of-anti-surveillance-fashion-idUSKBN1WB0HT

 

 

 

Durchblick ist individuell

„GOTT MIT UNS“ AUS PFORZHEIM – EIN ARABISCHER MIGRANT MIT DURCHBLICK
PFORZHEIM 06.2020
Ein beeindruckendes Statement eines prodeutschen Migranten. Der Mann sieht den Kalergi-Plan zur Ersetzung der europäischen Bevölkerung als im vollem Gange an. Wer will ihm da widersprechen? Das muss seiner Ansicht nach verhindert werden, um Deutschland und Europa zu retten. Die Deutschen sollen heiraten und Kinder bekommen.
Recht hat der Mann. Gut, dass auch solche Menschen ins Land kommen.

https://t.me/videodump1/9006

Disclaimer gilt.

Begründung: Die Kategorie „gut – schlecht“ steht VOR der Gesetzgebung FÜR die Gesetzgebung. Danach  hat nur noch RECHT zu gelten, das Gerechtigkeit so gut es möglich ist abbilden soll.

Ein Mensch kann selbstverständlich gut-schlecht sein, er kann einem sympathisch oder unsympathisch sein … dass er im Land ist, sollte aber ausschliesslich eine Frage des Rechts sein. Gesetze müssen abbilden, was für Land und Volk, für die Zukunft und den Einzelnen … gut, günstig oder schlecht, schädlich sich auswirkt oder auswirken könnte.

Daran, daß landauf landab die Migration und gar die Migranten nach moralischen Gesichtpunkten bewertet werden (müssen), erkennt man, dass im Vorfeld, in der Politik alles schiefgelaufen ist, was schieflaufen kann.

Die einzige Aufgabe, die die Politiker haben, ist, die moralischen Fragen, die Auswirkungen von Gesetzen und Maßnahmen aus möglichst allen Richtungen zu erwägen und PRO Deutsche Menschen zu entscheiden, wurde nicht sachgemäß bearbeitet. Und nun muß das Volk, die Gesellschaft, der einzelne Mensch … diese moralische Erwägung übernehmen. Ohne jedoch ein Instrument zu haben, dem Ergebnis dieser Erwägung auf der eigentlich dafür vorgesehenen Ebene eine Konsequenz folgen lassen  zu können.

Er kann nur auf seiner individuellen und persönlichen Ebene Konsequenzen ziehen (einen Mitmenschen unterstützen oder ablehnen) und dann wundert sich die Politik, daß es zu gesellschaftlichen, (un)menschlichen, individuellen Problemen kommt.

Ja ihr Politkratten, die Ursache liegt bei Euch. Ihr habt euch gegen das Moralische gestellt, indem ihr dem Recht die Grundlage entzogen habt, das Recht nur noch als amoralisches Zwangsmittel einsetzt und vergewaltigt.

Eine sehr gute Zusammenfassung dessen, was man an der Corona-Diagnostik mittels PCR und dem Virenmodell kritisieren kann

https://t.me/videodump1/9004

Samuel Eckert im Interview mit Stephan Bergmann

Der Kindergarten in Seattle hat ab heute geschlossen

Die US-Polizei von Seattle betritt die East Section, die seit dem 10. Juni das Zentrum der „Autonomen Zone“ ist. ab heute WAR!
Die Bürgermeisterin der Stadt, Jenny Durcan, erließ am Vorabend den Befehl, die Ordnung in der Stadt wiederherzustellen. Für Trump hat sich das Aussitzen gelohnt. Derartige Strohfeuer vergehen von selbst. Die dahinterliegenden Strukturen  aber bleiben.

Die US-Polizei von Seattle betritt die East Section, die seit dem 10. Juni das Zentrum der „Autonomen Zone“ ist.
Die Bürgermeisterin der Stadt, Jenny Durcan, erließ am Vorabend den Befehl, die Ordnung in der Stadt wiederherzustellen.

Video: https://t.me/militarbeobachter/2566

und wie man deutlich bei den Polizisten sehen kann: Menschlichkeit und Emotionalität schert sich nicht um Maskenpflicht und gesetzliche Entzweiungs-Regelungen. Schön zu sehen: Menschlichkeit läßt sich auf Dauer nicht unterdrücken. Es braucht dazu massivste Gewalt und/oder die Bereitschaft der Menschen, sich selbst zu versklaven!

https://t.me/militarbeobachter/2559

Bermuda und die Sargassosee

ein wirklich interessantes Phänomen. Inspiriert von https://t.me/militarbeobachter/2557:

…die Grenzen dieser Meeresregion werden nicht durch Landgrenzen bestimmt, sondern durch vier Strömungen, die im Uhrzeigersinn zirkulieren.

Quelle

Es handelt sich also um einen riesigen Strudel, einen Meeresstrudel mit wirklich sehr speziellen  physikalischen Merkmalen.

Unweigerlich wird man an die Irrfahrten des Odysseus erinnert. Nur dass in diesem Mythos die Charybdis das Wasser alle drei Stunden einsaugt und wieder ausspeit. Aber vielleicht findet man ja auch noch die Skylla als Gegenpart der Sargassosee-Charybdis.

Der Strudel ist nicht nur Heimat von sich ansammelndem Plastikmüll und Schiffswracks, sondern Kinderstube der Aale (Buchtipp: Das Evangelium der Aale https://www.hanser-literaturverlage.de/themen/evangelium-der-aale) , ein wundersamer Algenwald und Lebensraum für Wasserschildkröten.

Der Strudel beeinflußt die Meere, aber auch die Luft und damit Wetter und Klima der Nordhalbkugel stark.

Kein Wunder, daß dieses besondere Gebiet Autoren von Abenteuergeschichten immer wieder fasziniert hat. Von den mysteriösen Geschichten um das Bermudadreieck, indem immer wieder Schiffe und Flugzeuge plötzlich verschwunden sind oder verschwunden sein sollen,  ganz zu schweigen.

Die Entmystifizierung, des Bermuda-Dreiecks, die man auf Wikipedia liest, hat zwar ihre Berechtigung, aber die Kritik, daß es unzulässig sei, dieses zu betrachtende Gebiet, in dem eigenartige Vorfälle verzeichnet werden/wurden, über das Bermuda-Dreieck hinaus auszudehnen, entspricht wieder einmal der typischen Rigidität der Wikipedia-Gehirne.

Denn sieht man das Bermuda Dreieck als südlichen Teil des Sargossa-Strudels, hat die Einbeziehung eines größeren Gebietes durchaus seine Berechtigung für die Erforschung des Phänomens. Die wissenschaftlich- physikalische Erforschung von Strudelphänomenen ist ja noch immer nicht wirklich fortgeschritten. Lasse man sich also von geistigen wikipedischen Untergrößen nicht die Faszination an der Natur, ihren Wirkungen und ihren geistigen Grundlagen nehmen.

Als Sargasso-See (tul. sargazo: Tang), auch Tote See oder Saragassomeer, werden große Tangfelder bezeichnet, wie sie im Perlenmeer (Hort der toten Schiffe) und im Südmeer liegen. Viele Schiffen haben sich im Laufe der Jahrhunderte im Tang verhangen und konnten nicht wieder flott gemacht werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bermudadreieck

Das Bermudadreieck, auch Teufelsdreieck genannt, ist ein Seegebiet im Atlantik. Es liegt nördlich der Karibik etwa zwischen Süd-Florida, Puerto Rico und Bermuda.

Dieses Gebiet bekam infolge mehrerer dort tatsächlich oder vermeintlich stattgefundener Schiffs- und Flugzeugkatastrophen den mysteriösen Ruf, dort spielten sich gehäuft entsprechende Unglücke ab, und dort „verschwänden“ gar Schiffe und Flugzeuge. Einige der Vorfälle, bei denen Schiffe, Flugzeuge oder ihre Besatzungen spurlos verschwunden sein sollen, konnten nicht restlos aufgeklärt werden. Sie inspirierten verschiedene Autoren zu teilweise recht bizarren Erklärungsversuchen, die Grundlage für eine Vielzahl literarischer Werke, Filme und Internetseiten wurden. Tatsächlich ist die Zahl der Katastrophen, die sich im Bermudadreieck abgespielt haben, nicht auffällig hoch. Zudem sollen viele der angeblich mysteriös verschwundenen Schiffe vermutlich einfach im Sturm gesunken sein….

Der Begriff Bermudadreieck wurde 1952 in einem Artikel von George Sand im US-Magazin Fate und von Associate Press geprägt und wurde schon bald zum Mythos. Das Interesse an den vermeintlich übernatürlichen Phänomenen erreichte 1974 seinen Höhepunkt, nachdem Charles Berlitz und J. Manson Valentine mit ihrem Buch The Bermuda Triangle (in Deutschland 1977 erschienen) einen Bestseller landen konnten, der weltweit Millionenauflagen erzielte. Als Indiz für das Phänomen Bermudadreieck wird dort – wie bei anderen Autoren vorher – eine Liste spurlos verschwundener Schiffe und Flugzeuge genannt. Allerdings entspricht schon die Größe des betrachteten Areals nicht immer der „klassischen“ Definition des Bermudadreiecks, fügen doch einige auch die Azoren und die Westindischen Inseln hinzu und vergrößern so das Gebiet von rund 600.000 Quadratkilometern auf etwa das Dreifache.

Die Geschichten aus dem Bermudadreieck ähneln sich auffallend: Entweder Schiffe oder Flugzeuge verschwinden bei besten Wetterbedingungen, ruhiger See und trotz erfahrener Piloten und Mannschaft spurlos oder ein verlassenes, aber ansonsten völlig intaktes Geisterschiff wird treibend im Meer gefunden, während die Mannschaft verschollen bleibt. In einigen Fällen spielen auch unklare und merkwürdige Funksprüche eine Rolle. Als potenzielle Ursachen dieser Geschehnisse werden unter anderem Entführungen durch Außerirdische oder von dem versunkenen Kontinent Atlantis ausgehende, gefährliche „Kraftfelder“ genannt. Das berühmteste Beispiel ist die Geschichte von Flug 19. Auffallend ist auch, dass viele der mysteriösen Geschichten von Veröffentlichung zu Veröffentlichung (die entsprechenden Autoren beziehen sich in der Regel auf ihresgleichen) noch mysteriöser und nicht selten immer detaillierter und fantastischer werden (auch wenn sie schon lange zurückliegen).

Ein Jahr nach dem Bestseller von Berlitz und Valentine erschien das Buch The Bermuda Triangle Mystery – Solved! von Lawrence Kusche (deutsch: Die Rätsel des Bermudadreiecks sind gelöst!, erschienen bei rororo, 1980). Dieses Werk, das noch heute als Klassiker der skeptischen Recherche gilt, räumte mit einer ganzen Reihe von Vermutungen, Halbwahrheiten und Erdichtetem zum Thema auf. Kusche zeigte, dass nichts an diesem Teil des Atlantiks ungewöhnlich ist. Die Zahl der verschwundenen Schiffe und Flugzeuge ist nicht höher als in anderen, in Bezug auf das Verkehrsaufkommen vergleichbaren Gebieten auf den Weltmeeren, und die überwiegende Mehrzahl der Fälle verliert bei Betrachtung der im Buch zur Verfügung gestellten Originalquellen ihren mysteriösen Anschein völlig. Inzwischen ist es um das Thema merklich ruhiger geworden. 1980 präsentierte Berlitz einige neue unerklärliche Unfälle, die sich jedoch als überhaupt nicht unerklärlich herausstellten und außerdem – bis auf drei Ausnahmen – gar nicht dem Bermudadreieck zuzuordnen waren. Obwohl auch weiterhin Schiffs- und Flugzeugunglücke im Atlantik geschehen, werden diese nur noch selten mit dem Bermudadreieck in Verbindung gebracht.

—————-

Irdisches

Die Sargassosee liegt bei den Bermuda-Inseln zwischen Florida und den Azoren im südwestlichen Atlantik und gehört zum Teil zum Bermuda-Dreieck. Das Meeresgebiet hat etwa die Größe von Australien. Benannt wurde sie nach der gelbbraunen Alge Sargassum, die hier in großen Mengen vorkommt und träge unter der Oberfläche treibt. Das Algennetz kann tatsächlich an einigen Stellen recht dicht werden.

Die besonderen Strömungsverhältnisse bewirken, dass sie die See im Uhrzeigersinn dreht und der Meeresspiegel um gut einen Meter gegenüber dem übrigen Atlantik absinkt.

Die warmen Strömungen beeinflussen auch das Wetter in diesem Meeresgebiet. Das Wetter ist – wie auch das Wasser – zumeist sehr ruhig, feucht und sehr warm.

Infolge der starken Hitze zeichnet sich die Sargassosee durch eine sehr hohe Verdunstungsrate aus.

Jedoch wird dem Ozean durch den Mangel an Niederschlägen kein Frischwasser zugeführt. Hieraus resultiert der hohe Salzgehalt des Meeresgebietes.

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Sargasso-See:

auch: https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Sargassosee:

Lieutenant Commander Montgomery Scott vergleicht die Sammlung der Raumschiffe, auf die die USS Enterprise (NCC-1701) 2269 nach ihrem Verschwinden im Delta-Dreieck trifft, mit einer interstellaren Sargassosee. (TAS: Die Zeitfalle)

und die modernen Seefahrer haben auch ihre Not: https://www.yacht.de/regatta/volvo_ocean_race/die-qualen-mit-dem-seegras-der-sargassosee/a116859.html

…Die Sargassum oder auch Golftange genannte Braunalge macht den Seglern das Leben schwer. Immer wieder bleibt sie an Kielen und Rudern hängen. Manchmal hilft nur ein Totalstopp des Bootes und das Einlegen des Rückwärtsganges, um die unbeliebten „Bremser“ wieder loszuwerden. Dabei eint die sieben Crews nur ein Wunsch: nach der Doldrums-Passage schnellstmöglich die Passatwinde zu erreichen …

Geographie und Müll

Die Sargassosee ist ein Meeresgebiet im Atlantik östlich Floridas. Die Bermuda-Inseln liegen in ihrer westlichen Randzone  …rund 5,3 Millionen Quadratkilometern größer als das Mittelmeer und das Karibische Meer zusammen.

Es liegt im Wirbelschatten des Antillenstroms, der vor der Küste Floridas zum Golfstrom wird.

Es ist zwischen 5.000 und 7.000 Meter tief (geringere Tiefen existieren im Bereich des Mittelatlantischen Rückens), das Wasser ist besonders klar.

Die Längenausdehnung des Meeresgebiets beträgt 3.200 km und es ist bis zu 1.100 km breit.

Durch die Fliehkräfte der Strömungen rundum liegt der Meeresspiegel im Zentrum etwa einen Meter unter dem des umgebenden Atlantiks.

Der Name Sargassosee ist von den großen Mengen der frei im Wasser schwebenden Braunalgen der Gattung Sargassum abgeleitet. Diese Sargassum-„Wälder“ stellen einen besonderen Lebensraum für kleine Krabben, Würmer und andere Meerestiere dar.

Die Algenbüschel können bis zu 300 Meter lang werden. Die Primärproduktion ist erheblich, es wird geschätzt, dass ein Drittel der Primärproduktion des offenen Atlantiks in der Sargassosee stattfindet.

Die Sargassosee ist der Ort, an dem sich die Amerikanischen Aale und die Europäischen Aale treffen und laichen. Von hier aus starten die Jungtiere (Weidenblattlarven – Leptocephalus) zu ihrer langen Reise in die Flüsse und Seen der jeweiligen Kontinente.

Der Gelehrte Maury erklärte die außergewöhnliche Ansammlung frei schwebender Pflanzen einst so: Wenn man schwimmende Körper in ein Gefäß bringt und das Wasser in diesem Gefäß in kreisförmige Bewegungen versetzt, sieht man, dass sich die verstreuten Stücke zu einer Gruppe im Mittelpunkt der flüssigen Oberfläche vereinigen, das heißt, an jenem Punkt, an dem am wenigsten Bewegung herrscht. In diesem Fall ist der Atlantik das Gefäß, der Golfstrom die kreisförmige Bewegung und das Sargassomeer der Mittelpunkt, an dem sich die treibenden Körper vereinigen. Jules Verne zitiert diese Erklärung wörtlich in seinem 1870 erschienenen Roman 20.000 Meilen unter dem Meer.

Wissenschaftler vermuten, dass die Sargassum-Braunalgen sehr alt werden können.

Müll

Das Müllproblem der Menschen hat auch die Sargassosee erreicht. Ebenso wie im Nordpazifik dreht sich hier ein gigantischer Müllstrudel im Kreis. Plastikabfälle, die von Schiffen einfach über Bord geworfen werden, sammeln sich hier ebenso wie die Abfälle aus Flüssen.

Bern plant Covid Impfzwang – Presse schweigt

https://t.me/Gefahrenlage_D/471

‼️#impfzwang in der Schweiz❓
Liebe Schweizer, hier eine Info für euch! Es macht mich fassungslos und traurig das eure Regierung so weit fortgeschrittenen ist.
Es scheint, als wenn es bei euch nicht wirklich besser ist, als bei uns in Deutschland.

Ihr seid im eurem Kampf gegen diese Impfpflicht, nicht alleine.

https://insideparadeplatz.ch/2020/07/01/bern-plant-still-und-leise-covid-impfzwang/

Inside Paradeplatz (https://insideparadeplatz.ch/2020/07/01/bern-plant-still-und-leise-covid-impfzwang/)
Bern plant still und leise Covid-Impfzwang
Bundesrat will in seinem neuen Corona-Gesetz „Impfungen für obligatorisch erklären“. In den Medien herrscht Schweigen.

Der Österreichkorrespondent: Griechenland Touristen müssen sich registrieren

man sollte diese Länder, die die Datenkrake füttern und der Gates Kirche angehören boykottieren

Griechenland-Reisende aufgepasst – Urlauber müssen sich registrieren

Kurz vor der Öffnung seiner Grenzen für die lang vermissten Touristen überrascht Griechenland seine Gäste mit einer Auflage. Wer auf dem Luft-, See- und Landweg ab dem 1. Juli 2020 in Griechenland einreisen möchte, muss sich spätestens 48 Stunden vorher online registrieren. Zwingend.

So müssen Reisende spätestens 48 Stunden vor Abreise nach Griechenland unter https://travel.gov.gr/#/ ein Online-Formular ausfüllen und den ihnen zugewiesenen QR-Code bei Einreise ausgedruckt oder auf ihrem Smartphone bei der Einreise vorzeigen. Die Anmeldepflicht gilt für alle Einreisen auf dem Luft-, See- und Landweg. Es ist zu befürchten, dass, wer keinen Code vorweisen kann, umgehend wieder nach Hause geschickt wird. Die Kosten hierfür dürfte der unregistrierte Reisende tragen müssen.

Absehbar nach der Einreise wird bei einzelnen der angemeldeten Personen aufgrund bestimmter Kriterien ein COVID-19-Test durchgeführt. Dabei errechnet ein Algorithmus, ob und welche Reisende nach ihrer Ankunft getestet werden.

https://www.n-tv.de/ratgeber/Urlauber-muessen-sich-registrieren-article21881327.html

travel.gov.gr (https://travel.gov.gr/)
Protocol for Arrivals in Greece – travel.gov.gr
Beginning July 1, 2020, the Greek government has determined how the country will welcome travellers, carry out the necessary diagnostic screening and keep everyone safe throughout the season.

+++ Reihenweise falsche Ergebnisse bei Corona-Tests im Vogelsbergkreis +++

16.40 Uhr: https://t.me/jesusrules/47

Vierzehnmal in Folge fielen die Tests auf das Coronavirus bei Menschen aus dem Vogelsbergkreis positiv aus – vierzehnmal stellte sich dieses Ergebnis bei einer zweiten Untersuchung durch ein anderes Labor als falsch heraus. Wie der Landkreis am Dienstag mitteilte, hatten alle Betroffenen einen Abstrich im Testcenter der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) in Alsfeld nehmen lassen. Landrat Manfred Görig und Gesundheitsdezernent Jens Mischak forderten die KV deshalb auf, das Testlabor zu wechseln.

Die falschen Ergebnisse führen sie darauf zurück, dass in dem beauftragten Labor in Mainz nur auf ein Gen des Virus getestet werde und nicht auf mindestens zwei. „Positive Test-Ergebnisse ziehen ganz erhebliche Konsequenzen in beruflicher, betreuungs-technischer und nicht zuletzt auch finanzieller Hinsicht für die Betroffenen nach sich“, so Mischak . Es könne kein Dauerzustand sein, dass sich Betroffene doppelt testen lassen müssten.
https://www.hessenschau.de/panorama/coronavirus–vogelsberg-reihenweise-falsche-test-ergebnisse–aus-fuer-deutsche-sunexpress–35-neuinfektionen-,corona-hessen-ticker-314.html#Vogelsbergkreis

 

Bonelli hat Daten und Fakten zu Corona und interpretiert sie

die überdurchschnittlichen Todeszahlen können auch damit zusammenhängen, dass industrialisierte und reiche Länder besser testen könnten, die Testkits haben, die Bürokratie funktioniert, der Zugang zu ärztlicher Versorgung besser ist, ein Interesse an Testung und Findung von Corona Toten besteht, die Altersstruktur, die Krankheitsstruktur…

Daher ist Japan interessant mit seinen wenigen Toten.

Thorsten Schulte zur Partyszene, BLM, Zensur und anderen Probleme

interessant welche angeblich alternativen Medien das Buch und T. Schulte boykottieren.

leider leider glaubt Schulte auch an die Mähr der systemischen Benachteiligung der Schwarzen in weissen Gesellschaften…

wenn dem so wäre, gäbe es nicht in beinahe jeder US show Schwarze, Schwarze in Hollywoodproduktionen, eine Winfried Oprah,  schwarze Multimillionäre in der Musikindustrie, hochbezahle schwarze Fußballer, Handballer, Basketballer, schwarze Ärzte, schwarze CEOs , viele Schwarze in der Polizei, schwarze Rechtsanwälte und Richter, schwarze Senatoren …

Herr Schulte, kommen Sie auf den Boden der Tatsachen zurück und hören sie auf das falsche Narrativ zu füttern. Wer will, der kann. Es gibt kein Recht auf Silberlöffel für Faule und Kriminelle, egal welcher Hautfarbe.

Hilfe zur Selbsthilfe für alle, die es brauchen ist ein guter Weg. Sonderrechte und Senkung von Anforderungen sind es nicht.

 

Corona: Schweden regt sich auf – WHO irrt

Thorsten Schulte: https://t.me/silberjungeoffiziell/72

Den Artikel muss jeder lesen, um zu sehen, wie uns die „Wahrheitsmedien“ hinter die Fichte führen. „Am Freitag regte sich Schwedens Chef-Epidemiologe Anders Tegnell furchtbar darüber auf, dass die WHO sein Land auf eine Liste mit elf Ländern setzte, in denen die Corona-Neuinfektionen so schnell stiegen, dass deren Gesundheitssysteme schon bald wieder an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommen könnten.“

Er widersprach heftig und sagte, es handle sich um einen totalen Irrtum.

Man zähle in Schweden mehr Neuinfektionen, da man die Anzahl der Tests sehr stark erhöht habe. Die Anzahl der schweren Fälle gehe aber gleichzeitig zurück.

Lest bitte den ganzen Artikel! Schluss mit dem Wahnsinn, kann ich da hier nur schreiben.

https://amp.n-tv.de/panorama/Langfristig-koennte-Schweden-richtig-liegen-article21876864.html

Gute Werbe-Idee für das Buch Fremdbestimmt: ein Musikvideo

auch wenn das keine Musik ist, so passt der Stil doch unbestreitbar zum Inhalt und der Wahrheit. Besser ist diese böse Agenda und das, was seit hundert Jahren vor sich geht  nicht umzusetzen.