knapp an dem sechsten Negerlein vorbeigeschrabbt: Krankenschwester wird mit Kündigung gedroht

Weil sie mit ihrer gebrochenen Nase keine FFP2-Maske tragen wollte, soll der diplomierten Krankenschwester damit gedroht worden sein, aus der HNO-Ambulanz geworfen zu werden. Sie will jetzt rechtliche Schritte unternehmen.

Wochenblick (https://www.wochenblick.at/mit-gebrochener-nase-maske-verweigert-krankenhaus-droht-mit-rauswurf/)
Mit gebrochener Nase Maske verweigert: Krankenhaus droht mit Rauswurf
Eine diplomierte Krankenschwester berichtet von einem regelrechten Martyrium: Weil sie mit gebrochener Nase keine Maske tragen wollte, drohte ihr der Verweis!

https://t.me/wochenblick/1963

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s