impf – mausetot oder Suicide by Doctor

https://t.me/uncut_news/24437

RIP. Diesen bedauernswerten Menschen wurde soviel Angst gemacht, daß sie sterben … und nun sind sie tot … als Folge von Angst. Ganz sicher gestorben AN Covid und nicht MIT. Es ist die Gates-Krankheit, die Merkel-Spahn-Söder Seuche…

Was wird sich dieser junge Mann auf dem Bild nun denken, der (nicht nur) ihr diese Injektion gesetzt hat? Wird er auch bei einem Professor seiner Alma Mater anrufen, von Schuldgefühlen und Zweifel geplagt, und fragen: kann es sein, Herr Professor daß? …

So wie impfende Ärztinnen mit ihren früheren Professoren telefonieren, wenn nach MMR Impfung wiedereinmal ein bis dato gesundes Kind an plötzlichem Kindstod verstorben ist? Oder das Kindchen schwer behindert geworden ist?

Wird sich das Gewissen dieses jungen Mannes beruhigen lassen mit „sie war ja alt und wäre wohl auch ohne Impfung verstorben„?

Kann er die zwingend folgende Frage unterdrücken: ja aber, wenn die Lebenserwartung so gering ist…hätte ich sie dann überhaupt impfen sollen? hat die Abwehr ihr Leben vorzeitig beendet? Ist in diesem Alter nicht jeder Tag ein Geschenk?

Oder unter den Coronamaßnahmen eine Qual und die Senioren entscheiden sich bewußt zum „Suicide by Doktor“? Sie wäre nicht die Einzige …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s