Druiden – eine Rekonstruktion

Wafebeh!

Eine Sache, die ich online bemerkt habe, ist der Wunsch der Europäer, sich wieder mit alten Glaubensrichtungen zu verbinden, die eine Alternative zum Christentum sind. Die meisten werden von den Wicca- oder Neo-Pagan-Bewegungen mitgerissen, aber hin und wieder stellt eine merkwürdige Person die Authentizität und Richtigkeit dieser Bewegungen in Frage und wie viel Ähnlichkeit sie mit den alten Pfaden der, sagen wir, Druiden haben.

Wiccans & Neo-Heiden

Ein paar schnelle Google-Suchen zeigen, dass das Buch der Schatten der zentrale Text der modernen Wicca-Bewegung ist und auf dem Werk des berühmten Magiers Aleister Crowley basiert. Wikipedia gibt folgendes an.

Es schien ein erster Entwurf von Gardners Buch der Schatten zu sein und enthielt Abschnitte, die auf den Ritualen des Ordo Templi Orientis basierten, die von dem Okkultisten Aleister Crowley entwickelt worden waren.[6] Gardner hatte 1946 Zugang zu diesen Ritualen erhalten, als er eine Lizenz von Crowley erworben hatte, die ihm die Erlaubnis gab, die OTO-Rituale durchzuführen

Diejenigen, die mit Crowley vertraut sind, wissen bereits, dass die meisten seiner Werke sich stark auf das ägyptische und hermetische Pantheon stützen. Dies soll nun nicht dazu dienen, moderne heidnische Forscher oder Wiccans zu vergraulen, denn ich werde bald darlegen, warum dies kein Thema ist, wenn es richtig verstanden wird. Allerdings begehen diejenigen, die versuchen, das Buch der Schatten ohne die Crowley-Aspekte neu zu schreiben, einen schweren Fehler. Wie es im Simon Necronomicon heißt, dürfen wir keinen einzigen Buchstaben verändern, und diese Regel gilt für alle diese heiligen Texte. Diese Texte sind so aufgebaut und gestaltet, dass ein Nichteingeweihter nichts damit zu tun hat, den Text zu verändern, ähnlich wie bei einem Computercode, die Änderung einer Zeile kann das gesamte Programm zerstören:

„Denkt immer daran, jede der Formeln so abzuschreiben, wie ich sie niedergeschrieben habe, und sie nicht um eine Zeile oder einen Punkt zu verändern, nicht einmal um eine Haaresbreite, damit sie nicht wertlos wird, oder schlimmer: ein zerbrochener Stern ist das Tor von GANZIR, das Tor des Todes, das Tor der Schatten und der Muscheln“

Wer waren die Druiden? Es ist wichtig anzumerken, dass wir keine Druidentexte haben, da keine überlebt haben (obwohl es Gerüchte gibt, dass der Vatikan im Besitz mehrerer heiliger Druidentexte ist). Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht zusammensetzen können, wer und was sie waren oder sogar die Riten und Rituale, die sie durchführten. Zuerst können wir uns ansehen, was andere über die Druiden und ihre Philosophien zu sagen hatten. Julius Caesar sagte das Folgende über die Druiden:

weiter lesen unter

https://thecultoffrogs.wordpress.com/2021/01/18/reconstruction-of-the-druid-philosophy/

Ein Gedanke zu „Druiden – eine Rekonstruktion“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s