Bereitet die BRiD Regierung das Land auf eine Armutswelle vor?

Heute wurde auf vielen Radiosendern und seit Tagen im Fernsehen massiv getrommelt: Impfen nicht nur gegen Covid, sondern Keuchhusten, Kinderlähmung und weitere Seuchen. Armutsseuchen.

Läßt man einmal beiseite, daß die Impfung ein lukratives Geschäft ist, mit dem sich auch gut auf der Covidwelle mitsegeln läßt, so könnte man auch noch einen weiteren Eindruck gewinnen.

Den Eindruck, daß die BRiD Regierung eine gewaltige Armutswelle heranrollen sieht. Eine Armut, die mit Krankheit und Seuchen einhergeht, schlechten Hygienebedingungen und natürlich Aufruhr.

Könnte es sein, daß die BRiD Politeliten gerade versuchen, die Bevölkerung gegen die Armutsseuchen zu wappnen? Zur Zeit ist alles verfügbar, Impfstoff, Infrastruktur, Ordnung, Organisation, Sicherheit auf der Strasse und Sicherheit der Lieferungen … (lassen wir das Organisationsdesaster dieser Unfähigen einmal aussen vor, so wäre trotzdem alles Nötige prinzipiell vorhanden und einsetzbar)

Alles, was sie derzeit aus „Covid-Veranlassung“ betreiben, findet ebenfalls bei einem Wirtschaftscrash seine Verwendung. Die Bundeswehr ist derzeit in allen mittleren Städten dauerhaft präsent, Turnhallen und andere Hallen sind zweckentfremdet und umgestaltet. Man weiß, wieviele Steckdosen sich wo befinden, wieviele Sanitäranlagen verfügbar sind, das Gelände um diese Zentren sind bereits abgeriegelt, die Menge an zusätzlichen Zaunbefestigungen berechnet, die Zufahrtsstrassen bekannt, die Lebensmittelversorgung der Zentren wurde bestimmt, die Soldaten kennen sich aus, kennen die Zuständigkeiten an den Orten (Stadträdte, Bürgermeister, Behördenmitarbeiter), man hat nun Erfahrung mit Schulschliessung und nächtlichen Ausgangssperren, laut Klabauterbach werden seit langem die Bewegungsdaten erfasst und diejenigen hotspots identifiziert, wo sich Bürger oder Bevölkerung nicht gehorsam zeigen. Sie wissen, wo und wieviele Menschen im Ausnahmezustand sich zu Brennpunkten entwickeln können. Sie wissen, wo Jäger und Sportschützen sitzen, wer einen gelben Schein hat, wie alt die Männer in den einzelnen Haushalten sind, sie wissen grob, wer wo welche Partei wählt.

Die Bahnstrecken sind freigehalten und es ist sehr wahrscheinlich, daß die geringere Kapazität im Hintergrund eine Neustrukturierung des Schienenverkehrs ermöglicht, bzw. daß diese gerade betrieben wird.

Die Überwachung der großen Auto-Einfallsstrassen ist schon seit Jahren abgeschlossen. Das Deckmäntelchen dafür war, Verkehrsfluss-Steuerung und LKW Maut. Nein, der wahre Grund ist: Kontrolle darüber, wer künftig Zugang zu den Städten und Stadtvierteln erhält, bzw. diese verlassen darf. Nummernschild scan und im Hintergrund schon seit vielen Jahren die Kontrollzentren mit futuristisch großen Bildschirmwänden und leistungsfähigen Rechnern, die im Umkreis von 50 km jede Bewegung in Echtzeit erfassen und von wo aus auch die Anzeigetafeln gesteuert werden. Bei den neueren Automodellen von Audi, BMW, Mercedes … wird ständig abgeglichen. Wenn die Autofahrer wüßten, daß man sie beim Nasebohren auf der Autobahn beobachtet …

Es scheint, Covid ist nur das Deckblatt, unter dem sich eine riesige Armutswelle verbirgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s