Scheidung der Menschenfeinde

Bill und Melinda Gates werden sich nach 27 Jahren Ehe scheiden lassen. Diese Entscheidung kündigte das Paar am Montag auf Twitter an.“In den letzten 27 Jahren haben wir drei unglaubliche Kinder erzogen und eine Grundlage geschaffen, die allen Menschen weltweit ermöglicht, ein gesundes und produktives Leben zu führen“, hieß es in dem Twitter-Beitrag.Und weiter: „Wir glauben aber nicht, dass wir als Paar weiter wachsen können in der nächsten Phase unserer Leben.“

pic.twitter.com/padmHSgWGc— Bill Gates (@BillGates) May 3, 2021

http://www.jwd-nachrichten.de/jwd_news.htm

type cell GIF
Development Cells GIF by EMBL

3 Kommentare zu „Scheidung der Menschenfeinde“

  1. Weiss noch nicht was ich davon halten soll, kann man sich aber mal durch den Kopf gehen lassen und ich werde morgen spaetestens meinen Erstkontakt zu einem Geimpften haben, ein paar Tage spaeter zu einem weiteren (beide allerdings nur Erstimpfung) und werde mitteilen wenn ich erkranke…
    Radiodurchsage (hoert sich an wie eine Anmoderation zu einem Beitrag, der dann allerdings fehlt) (Eckklammer-Jingle von mir eingefuegt – Top20-Radio muss ich auch erst mal googeln wer/was das ist):
    “[Jingle] Eine interne Meldung aus einem Klinikum in Sachsen: Eine Krankenschwester, die auf der Intensivstation arbeitet, teilte mit: In dieser Intensivstation werden Geimpfte von nicht Geimpften total getrennt isoliert und das Personal darf zu den Geimpften nur in voller Schutzkleidung. Aber nur zu den Geimpften. Obwohl das Personal einen Geheimhaltungsvertrag mit der Klinik unterschreiben musste, gehen in immer mehr Mitarbeiter der Klinik an die Öffentlichkeit und sagen, dass die Klinikleitung eine panische Angst vor Geimpften hat. [Jingle]”
    https://michael-mannheimer.net/2021/05/04/nun-offiziell-bestaetigt-geimpfte-sind-lebensbedrohliche-gefahr-fuer-ungeimpfte/

    Gefällt mir

  2. Ui… die Helden mit den Selbstversuchen. Solange man die eigenen Körperbarrieren nicht komprommittiert, dürfte eine Gefährdung gering sein, da wie bereits geschrieben, der Körper so konzipiert ist, daß er Fremdeiweiß und Fremd DNA sofort erkennt und abbauen kann. Und das Gute ist, dass Ausdünstungen eines anderen Menschen IMMER mit dessen (zT genetischer) Information versehen sind, immer sind auch dessen Zellen, Schleimhautzellen, Schleim, einzigartigen Abbauprodukten …. kombiniert und somit leicht erkennbar. Immer vorausgesetzt, es handelt sich nicht um Substanzen, die sich selbst vermehren oder sich eigenständig ihr Ziel suchen können. Und, die den Schwellenwert zum Gift nicht überschreiten. Also 2mg Kochsalz beim Händeschütteln übertragen ist völllig ungefährlich, 2mg Arsen, Plutonium … sind es nicht. Ach ja, ein guter Freund meinte neulich zu mir, daß unsere Regierenden vielleicht gar nicht so pöhse sind, wenn sie uns FFP2 verordnen und Abstand… während der Impfgroßversuch läuft. Vielleicht, so seine Überlegung, handeln diese Entscheidungsträger (wissentlich oder unwissentlich) sehr verantwortungsvoll, oder zumindest sinnvoll.

    Gefällt mir

  3. Nö… so heldenhaft war das nicht – nur ein regulaerer Arztbesuch mit geimpftem Fahrer. 🙂
    Und ich bin sicher weit entfernt davon die Regierungen und vor allem auch deren Medien fuer nicht boesartig zu halten.
    Sinnvoll moegen sie ja durchaus agieren, nur eben meistens nicht im Sinne „ihrer“ Voelker…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s