Wer kennt diese künstlichen Wolkenphänomene nicht?

❄️Antarktis, Franz.Kerguelen Inseln🗻

Mitten im Süd-Indischen Ozean liegt diese strategisch wichtige Insel.

⚓️In der Nähe des Ortes Port-aux Francais
scheint eine Anlage zu stehen, die von ihrem Aufbau her sehr an die Antennenanlage HAARP erinnert. Diese Station trägt auch noch den Namen 🛰“Satellite Tracking Station“, welcher darauf hindeutet, dass es hier einen Zusammenhang mit Satellitensytemen geben kann.

📡 HAARP ist ein Ionosphären beeinflussendes System, welches dadurch automatisch Einfluss auf das Klima nehmen kann. Offiziell würde die Anlage nur zu Forschungszwecken benutzt werden. Früher habe es jedoch auch militärischen Zwecken gedient.

🔹Warum erkennt man nach wie vor starke Energien, die in Form von Skalar-Interferometrie/Skalarwellen von dieser Insel abgestrahlt zu werden scheinen?

🔸Man achte auch auf die feinen Frequenzmuster um die Insel herum.

😉 Es wurde scheinbar nicht alles mit Photoshop am Computer grafisch entfernt.

Bereits mehrmals im Jahr über der BRiD gesichtet: streng in NS Richtung verlaufend von West nach Ost ziehend. Immer in den selben Abständen, stehende Wellen…

Wetteradler dazu:

📐📌

Frequenz der Skalar-Interferometrie berechnen. 📡🛰

🔹 Visuelle Distanzen der Wellen messen und daraus die Frequenz ableiten.

🔹 Mehrere Messpunkte verwenden um daraus eine Durchschnittswellenlänge zu berechnen.

🔸 Im obigen Beispiel in der Antarktis am 27.April 2021 handelt es sich im Durchschnitt um eine Wellenlänge von 19,4km welches einer Frequenz von 15,45kHz bzw. 15.450Hz entspricht.

⚠️ Das menschliche Gehör kann zwischen 20-16.000Hz hören!

15.450Hz sind also durchaus im hörbaren Spektrum! – Woher kommt nochmal der Tinnitus, den viele Menschen derzeit haben? 🤷🏻‍♂️🤓

🔸Kann eine Dauerbestrahlung mit derartiger oder anderen Frequenzen eigentlich noch mehr als nur das „Wetter“ zu bewegen❓

🤕 Was ist mit gesundheitlichen Auswirkungen? … Tinnitus? Aggression? Generelle Verhaltens- und Denkmusterveränderungen?🤫

👇🏻👇🏻

✅ Jetzt darf jeder selbst überlegen, inwieweit diese Information nützlich sein kann.

🔈 So hören sich 15.450Hz an … 😉

🔹 Wem kommt es bekannt vor?

🔸 Die Frequenz sollte im übrigen direkt ohne großes Überlegen zeigen, ob sie euch gut tut oder nicht. Das erste Gefühl dabei ist entscheidend. Aus den meisten Dingen muss man nicht immer erst eine Wissenschaft machen.

✅ Zurück ins Gefühl. Bei Musik entscheidest Du auch nicht ob etwas sich gut oder schlecht anhört. Es wirkt und fertig. Viel schneller als der Verstand.

https://t.me/WetteradlerKanal/754

na Bravo… eine gute Aufnahme https://t.me/WetteradlerKanal/749

2 Gedanken zu „Wer kennt diese künstlichen Wolkenphänomene nicht?“

  1. Wenn das Signal so stark ist und man sich auch noch mehr oder weniger in der Naehe der Quelle befindet, sollte es doch moeglich sein es mittels gewoehnlicher Soundkarte zu empfangen, aehnlich wie man das auch mit dem DCF77-Zeitzeichen etc. machen kann.
    Der im folgenden erwaehnte Maschinensender liegt ja mit seinen 17+ kHz relativ dicht an den 15+ kHz – insofern sollte der Aufbau auch dafuer funktionieren – allerdings Versuche auf eigene Gefahr… und gluecklich wer nicht auf fertige Programme angewiesen ist und sich Spektralanalyse und evtl. Konvertierungen selbst nach Bedarf tippen kann:
    http://www.amateurfunkbasteln.de/dcf77dekodieren/
    … und hier auch mit DCF77 und abgeschnittenem Kopfhoererkabel als Antenne:
    https://bastianborn.de/sdr-empfaenger-dcf77

    Gefällt mir

  2. es ist die Frage, ob diese stehenden Wellen so gebildet wurden, daß sie gar nicht bis herunter reichen wie Bodenwellen, sondern auf bestimmte „Luft“schichten begrenzt sind. Dann: welcher Verstärker ist geeignet? Bin überhaupt nicht in dieser Thematik der Funker. Ich vermute aber, daß man die Signale/Sendungen vom Boden aus nicht direkt empfangen kann. Zumindest nicht an beliebigen Orten.
    Der link ist aber cool. Danke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s