Der Kommunismus – sein Hass auf die Menschheit und die Schöpfung

Hinweis von Michael Mannheimer:

https://michael-mannheimer.net/2020/07/31/der-dunkle-ursprung-des-kommunismus-hass-auf-die-menschheit-hass-auf-die-schoepfung/

Der vorliegende Artikel, eingestellt am 31. Juli 2020, wurde von den Ereignissen der Großdemo gegen den Abbau der Menschenrechte in Berlin (1.August 2020) quasi überrollt, so dass ich ihn zurückgezogen und anstelle dessen über die historische Demo in Berlin berichtet habe.

Aus triftigen Gründen bringe ich ihn hier erneut, da ich zutiefst davon überzeugt bin, dass alles, was wir derzeit an den unfasslichen Ereignissen wie Rassenhass, Abbau der Bürgerrechte, Spaltung der Gesellschaft, die perverse Überbetonung der quantitativ extrem geringen Homosexualität und Genderismus – in Deutschland beträgt der Anteil der “LBGT” ganze 7,5 Prozent (s.hier) – die Massenmigration, die Zweiklassengesellschaft – die Deutsche zu Bürgern zweiter Klasse in ihrem Land, Einwanderer hingegen zu Bürgern erster Klasse gemacht hat – und die deutschfeindliche Presse mit ihren unsäglichen Lügen direkt auf den Kommunismus zurückgeführt werden können.

Was derzeit in den westlichen Ländern geschieht, das geschah zuvor in der UDSSR und ihren Satellitenstaaten. Nur ist das Wissen darüber längst verloren gegangen. Was so allerdings nicht stimmt:

Die Massenmedien, durchweg neobolschewisiert, haben ihr Bestes getan, jede Erinnerung an die Ursprünge des Kommunismus zu tilgen. Medien sind das schärfste Schwert der Neuen Weltordnung, die, wie der Top-Spezialist für die jüdische Geschichte, Dr. Henry Makow ausführt, ohne Frage vom Machtjudentum ausgeht.

Die Neue Weltordnung ist, so Makow, in Wahrheit die Talmudisierung der Welt. Wer den Talmud kennt, kann zu keinem anderen Schluss kommen. Auszug:

„Überall, wohin sie [die Juden] kommen, werden sie zu Fürsten ihrer Herren.“, Sanhedrin 104a,
„Sobald der Messias kommt, sind alle Sklaven, der Juden.“ Brubin 43b)

Und der Kommunismus ist, wie der Islam, lediglich der Hammer dieser zahlenmäßig geringen Machtjuden, mittels dessen sie die Welt unter ihre Kontrolle bringen wollen. Denn allein ist das “von Gott auserwählte Volk” viel zu schwach, dieses Ziel zu erreichen: Weltweit gibt es ganze 17 Millionen Juden, was der Stadt Kairo entspricht.

Daher haben sich die Juden in allen Geheimgesellschaften, den stillen Lenkern der Weltgeschichte, an führende Positionen eingenistet und bestimmen den Lauf der Welt.

Wer dies hier nun als Antisemitismus abstempelt, hat keine Ahnung vom Wesen des Antisemitismus. In Wahrheit lebt der Zionismus vom Antisemitismus (Franz Scheidl). Fiele der Antisemitismus weg, hätten Juden keinen Grund, sich als die ewigen Opfer darzustellen. Die sie nicht sind. Ich werde noch in diesem einen längeren Artikel über die unfassbaren Großverbrechen der Juden (Zionisten) bringen, die jenen des Kommunismus und Islam in nichts nachstehen.

Um das Ganze kurz zu fassen: Wer die Vergangenheit nicht kennt, ist blind für die Gegenwart. Und sein Widerstand ist nichts als ein flüchtiger Aktionismus.


Rosa Luxemburg – hasserfüllt und blutrüsntig

alles lesen unter obigem link

Silber-Gold gerät immer mehr in den Fokus des Staates

https://terraherz.wpcomstaging.com/2020/07/26/fiskus-kassiert-bei-gold-ab-usa-und-china-im-konsulats-streit/

eine Bankenpleite in Österreich hat den Einlagensicherungsfond bereits aufgebraucht. Mit interessanten Erfahrungsberichten!

Gesetz ab 2021 in Kraft. Xetra Gold soll unter Abgeltungssteuer fallen!

P.s. die ausgefallene Bank dürfte die Commerzialbank gewesen sein. (nur falls sich jemand fragt, welche Bank im Video gemeint sein könnte)

Philatelisten sind Kulturträger, darum werden sie jetzt beseitigt indem man ihnen keinen Stoff mehr gibt und Briefe werden von der Post geöffnet werden — AAA

Das AUS für die Briefmarke – Abschaffung des Briefgeheimnisses

und wie verträgt sich das mit den Theorien um die Macht des Weltpostvereins? Soll er ein Stück vom Kuchen abbekommen, damit er bei der Tyrannis mitzieht? zuerst FREIWILLIGE kostenlose Registrierung, dann bei den Postpartnern web.de und gmx.de ein e-mail Konto eröffnen – völlig unverdächtige Anbieter, die Anonymität, Datenschutz und Datensicherheit als alleroberste Priorität haben … Dem Provider muß der Spender seine Wohnadresse und e-mail Adresse glaubhaft verknüpfbar machen.

Und für das Oberschaf, nein Ober-Rindvieh! gibt es den Extraservice, ab 2021 und exklusiv für Geschäftskunden (Private gibt es ja kaum mehr seit Fratzenbuch und Instagramm, gmx und webmail):

Für 24,99 Euronen im Monat erhält man den Service, daß die Post für einen den Brief öffnet und den Inhalt scannt! Das pdf und AUF WUNSCH ! PGP verschlüsselt wird dann über e-mail zugestellt.

Die Technik ist längst vorhanden. Zur elektronischen Sortierung scannt die Post bereits alle Umschläge. Die Scans werden anschliessend gelöscht (in welcher Zeit steht nicht geschrieben) und der Empfänger erfährt von den scans nichts. Künftig können aber diese scans an den Empfänger weitergeleitet werden.

Die Briefmarke soll zudem durch einen smartphone code ersetzt werden. Alphanumerischen code auf den Umschlag schreiben – ab geht die Post. Aber nicht mit den e-Scootern der Post, denn die sind zurückgerufen, weil sie den Austrägern zuviel Feuer unter dem Hintern machen.

Philatelisten sind Kulturträger, darum werden sie jetzt beseitigt indem man ihnen keinen Stoff mehr gibt und Briefe werden von der Post geöffnet werden — AAA

Golem: Briefzustellung: Post will Briefe mit Scan per E-Mail ankündigen Die Post versucht die Briefzustellung zu modernisieren und will Briefe vorab ankündigen.

Auch das Ende der Briefmarke wird vorbereitet. Am geilsten im Artikel ist das folgende Zitat, es wird en passant, ganz beiläufig, gebracht, man fragt sich ob die Deutschen irgendwas ins Trinkwasser bekommen was […]

über Philatelisten sind Kulturträger, darum werden sie jetzt beseitigt indem man ihnen keinen Stoff mehr gibt und Briefe werden von der Post geöffnet werden — AAA

Razzia bei Ärztin, die Anti-Corona Demos organisiert haben soll

sorry für den falschen link…

Dank an  unfuckU  für den Hinweis

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/bad-kohlgrub-ort355027/bad-kohlgrub-razzia-polizei-aerztin-corona-maske-gudrun-stoer-gesundheitszeugnis-13841843.html

und etwas neuer:

https://www.merkur.de/lokales/garmisch-partenkirchen/murnau-ort29105/bei-corona-demo-in-schongau-kohlgruber-aerztin-berichtet-von-polizei-razzia-13844360.html

https://www.journalistenwatch.com/2020/07/24/wo-staat-razzia/

die Verfolgung Unliebsamer wie in China, in Militärdiktaturen Südamerikas, der Sowjetunion, der Türkei, dem Balkan, der DDR und unter Hitler.

… Mehrere Beamte durchsuchen die Praxis der Ärztin Dr. Gudrun Stroer, die in den vergangenen Monaten als Veranstalterin von Corona-Demos von sich reden machte. Ein weiterer Vorwurf lautet, dass sie falsche Gesundheitszeugnisse ausgestellt haben soll.

Mit einem „Reichsbürger“ unter einem Dach

Und dann ist da noch jener Verdacht, der wahrscheinlich sofort alle Alarmglocken bis ins Schlafzimmer von Thomas Haldenwang und ins Gäste-WC von Holger Münch schrillen ließ: Die Ärztin soll sich die Wohnung mit einem vermeintlichem „Reichsbürger“ teilen. Dabei handelt es sich laut „Merkur“ um den 73-jährigen Dr. Uwe Erfurth, der – so die Zeitung –  „in der Region zuletzt vor allem durch seine Aktivitäten als Kopf der Murnauer Corona-Demos und nach polizeilicher Einschätzung als vermeintlicher Anhänger der Reichsbürgerbewegung auffiel“.

Grund genug, mit gleich elf Beamten der Polizeiinspektion Murnau, der Kripo Weilheim und operativen Ergänzungsdiensten anzurücken und Stroers Praxis auf den Kopf zu stellen. Hauptvorwurf soll sein, dass sie „Atteste gegen die Maskenpflicht“ ausstellte. Vier Stunden dauerte der Einsatz, erhebliche Aktenmengen wurden sichergestellt. …

Global Research, June 14, 2020 – USA-Plan: Militarisierte Kontrolle der Bevölkerung. Der „Nationale Covid-19-Test-Aktionsplan“.

https://www.globalresearch.ca/usa-plan-militarized-control-population/5713839

Freier Impfentscheid: Hausarzt in Parsberg warnt vor RNA/DNA Impstoffen und Zwangsimpfung

Update: wie sich herausgestellt ist dieser Brief ein fake und der Arzt hat Anzeige erstattet: siehe dazu

https://heimdallwardablog.wordpress.com/2020/07/03/falscher-patientenbrief-ueber-parsberger-arzt/

von Freie Impfentscheidung gegen Zwangsmaßnahmen

Vom Parsberger Hausarzt Dr. Kaiser:
Der „neue Impfstoff“ ist ein genetischer Eingriff! +++ bitte verteilen und informieren!An alle meine Patienten:
Bereits jetzt möchte ich Sie/Euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende Covid-19-Impfung dringend aufmerksam machen:
In den letzten 20 Jahren kamen immer wieder Patienten zu mir, die nach Impfungen Symptome entwickelt hatten, die ich dann zu behandeln hatte. Natürlich waren solche künstlich produzierten Symptome/Erkrankungen im Einzelfall stets eine besondere Herausforderung und etwas schwieriger zu therapieren als die überwiegenden Erkrankungen, die aufgrund der Natur des Patienten entstehen, also natürlichen Ursprungs sind.
Weil aber bislang die Impffolgen hauptsächlich auf die bereits häufiger erwähnten nebenwirkungsreichen Adjuvantien (Wirkstoffverstärker, auch Booster genannt) beruhten, mit deren Ausscheidung der Körper im Einzelfall nicht zurecht kam und daher eine entsprechende leichte bis schwerwiegende Symptomatik entwickelte, war eine homöopathische Therapie, bei der die individuelle Lebenskraft dazu angeregt wurde, die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten, am Ende erfolgreich und die Impffolgesymptomatik verschwand, wenn auch oft erst nach vielen Monaten.
Aufgrund der neuartigen Wirkweise des zukünftigen Coronavirus-Impfstoffes sind allerdings solche Heilerfolge zukünftig nicht mehr möglich. Denn die sog. mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen/Patienten ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. Man kann diesen Eingriff vergleichen mit dem bei genmanipulierten Lebensmitteln, die ja ebenfalls sehr umstritten sind. So verharmlosend momentan Medien und Politik darüber sprechen, ja gar eine solche neuartige Impfung unreflektiert fordern, um wieder zu einer Normalität zurückkehren zu können, so problematisch ist eine solche Impfung in gesundheitlicher, moralisch-ethischer und auch in Hinsicht auf genetische Folgeschäden, die im Gegensatz zu den Folgeschäden bisheriger Impfungen nunmehr unwiderruflich, unumkehrbar und irreparabel sein werden.
Liebe Patienten, dann werden sie nach einer solchen neuartigen mRNA-Impfung nicht mehr auf alternative Heilweise die Impffolgesymptomatik beheben lassen können, sie werden mit den Folgen leben müssen, denn diese sind nicht mehr einfach wie bisher durch Ausleitung von Giftstoffen aus dem menschlichen Körper therapierbar, genauso wenig wie man einen Menschen mit Gen-Defekt (z.B. Trisomie 18 oder 21, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, genetisch bedingte Herzerkrankungen, Bluterkrankheit, Mukoviszidose, Rett-Syndrom etc.) ursächlich behandeln könnte, denn der Gendefekt bleibt einmal vorhanden für immer bestehen!
Im Klartext soll das heißen: Sollten Sie nach einer mRNA-Impfung eine Impffolgesymptomatik entwickeln, werde weder ich noch irgendein anderer Therapeut Ihnen dagegen ursächlich helfen können, weil der Impfschaden genetisch irreversibel sein wird.
Diese neuartigen Impfstoffe stellen meines Erachtens ein Verbrechen an der Menschheit dar, die es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat.
Wie Dr. Wolfgang Wodarg als erfahrener Arzt es gestern erst ausdrückte:
In Wirklichkeit ist dieser für die immer noch allermeisten Menschen „verheißungsvolle Impfstoff“ in Wahrheit eine verbotene Genmanipulation!“[Von Dr. Kaiser, Hausarzt in Parsberg

der Vorzeige-Cannabis-Türke Özdemir: Halten sie bitte die Fresse

https://t.me/videodump1/8624

Er entschuldigt via social media: https://t.me/videodump1/8625

aber letztlich zeigt das, was uns erwartet, wenn solche Typen Oberwasser bekommen …

Dorothea Bär eröffnet, daß man hart daran arbeite, das Corona App System auch auf „anderes“ anwenden zu können

was das „andere“ wohl sein wird??? Also mit Überwachung wird es sicher nichts zu tun haben …. ganz sicher nicht …und als Grundstock für alle weiteren Anwendung braucht man das „VERTRAUEN“ der Schlafschafe, sagt sie….

raul julia GIF

https://t.me/videodump1/8447:   Wir arbeiten kontinuierlich daran, um das System […] auch mal auf etwas Anderes anwenden zu können.“
– Dorothee Bär (CSU), Staatsministerin für Digitales

WaS sOlL sChOn GrOß ScHiEfGeHeN???

Quelle: https://youtu.be/0DsH3RKyEuA

BLM Mitbegründerin spricht

https://t.me/videodump1/8453

wir sind ausgebildete Organisatoren und wir sind ausgebildete Marxisten

die Linxen glauben nun kurz vor dem Ziel zu sein und wagen es, ihre Masken abzunehmen. Nicht nur in den Strassenschlägertruppen, auch in der Wirtschaft, an den Schulen/Universitäten und der Politik. Man profitiert von Staatsaufträgen und ihrer Planwirtschaft und unterstützt daher die kommunistische Politik bzw. die Politik bedient sich schamlos am Steuergeld.

Es ist wie bei den einfachen Leuten, die ebenfalls Diktaturen unterstützen, hauptsache die Rente und Hartz4 und sonstige Sozialdrogen fliessen. Sicherheit und Profitmaximierung statt Freiheit und Gerechtigkeit.

Die Idee der sozialen Marktwirtschaft war eine Gute. RIP.

Grüner Habeck: Zukunft ist nicht mehr mit demokratischen Mitteln zu steuern…

Video Interview  https://t.me/videodump1/8389

wer die Linx-Grünen wählt, wählt die Diktatur

Wenn das einer von der AfD esagt hätte… aber die Linxen wähnen sich schon als Sieger.

brasilianische Parlamentarier verschaffen sich Zugang zu Covid-19 Krankenhaus: leer

https://mobile.twitter.com/EM_KA_17/status/1272982565088092166

WOW!!! – The corona hoax was revealed in Brazil Members of Parliament of #Brazil break into hospital that claimed to have 5,000 infected & 200 deaths from #COVID19 & CAUGHT THEM RED HANDED NOT ONE PERSON, they have FRAUDED THE WORLD!! #Italy #Spain #ArrestBillGates

Peking schliesst alle Schulen

China lockdown: Beijing shuts all schools as terrifying second wave strikes

BEIJING has announced it is immediately shutting all schools as China desperately attempts to contain a second outbreak of coronavirus.

https://www.express.co.uk/news/world/1296706/china-lockdown-beijing-schools-second-wave-coronavirus-covid19-latest

und video: https://astrologieklassisch.wordpress.com/2020/06/16/peking-macht-schulkinder-und-deren-eltern-froh-gluecklich-indem-es-alle-schulen-schliesst/

Notstand für immer? Es gibt und gab keine Pandemie …

Regeln? Gesetze? Untersterblichkeit in der BRiD … Ausserkraftsetzung der Demokratie.

Warum bleibt Artikel 115?

Weil es bares Geld bringt. Nachtragshaushalte und 300 Mrd. Euro Neuverschuldung wären grundgesetzwidrig ohne die Notstandsgesetzgebung. Es gibt also handfeste wirtschaftliche Gründe und Motivation den Dauerzustand „Notstand“ aufrechtzuhalten. Im Notstand regiert es sich gut.

Alles weist darauf hin, daß es bis 2021 oder 22 zu verlängern.

Gates kauft 1 Mio. Apple-Aktien. Was ist hier los? Die angeblichen Todfeinde in der Tech Branche arbeiten plötzlich zusammen. Die Motivation: tracking App. Die Einführung ist politisch zwar gescheitert, aber privatwirtschaftlich scheint man sich einig.

Die elitären Kinderfickerparteien

http://archive.is/wip/TAZz4

über https://t.me/oliverjanich/27819

Die Missbrauchsserie von Münster hat die Diskussion über die Strafverschärfung bei Kinderpornografie wiederangefacht: Bundesjustizministerin Christine Lambrecht weist die Forderungen nach härteren Strafen zurück – für Silvia Breher (CDU) ist das „inakzeptabel“.
Nach der Aufdeckung einer weiteren Missbrauchsserie wird der Ton zwischen Union und SPD schärfer.
Das Justizministerium und die SPD müssten „endlich ihre Blockadehaltung gegen eine Strafverschärfung aufgeben müssen.
Das ist inakzeptabel“, kritisierte die stellvertretende CDU-Vorsitzende und Bundestagsabgeordnete Silvia Breher am Mittwoch.
Breher forderte: „Wir brauchen in einem ersten Schritt dringend härtere Strafen für den Besitz und die Verbreitung von kinderpornografischem Material.“
Die bereits beschlossenen Maßnahmen reichten nicht aus. Zwingend notwendig sei zudem eine EU-rechtskonforme Vorratsdatenspeicherung. „Es kann nicht sein, dass wir in Tausenden von Fällen Täter nicht verfolgen können, weil aufgrund von Datenschutzvorgaben Verbindungsdaten gelöscht werden müssen.“
Dies sei „nicht nur ein Schlag ins Gesicht der Opfer und betroffenen Familien, sondern auch der Ermittlungsbehörden“.
Christine Lambrecht (SPD) hatte zuvor die Forderungen nach einer Strafverschärfung zurückgewiesen.
Der „pauschale Ruf“ nach einer Strafrechtsverschärfung bei Kinderpornografie, wie er etwa von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer komme, führe nicht weiter, sagte Lambrecht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.
Wichtiger sei es, „konkret den Ermittlern mehr Möglichkeiten zu geben und sie gut auszustatten“. Dass dies wirke, habe sich jetzt in Nordrhein-Westfalen gezeigt.
als ob das eine das andere ausschliessen würde …

Besitz von Kinderpornografie ist derzeit kein Verbrechen

Seit einem Jahr fordern Bundes- und Landespolitiker, den Besitz von Kinderpornografie nicht als Vergehen, sondern als Verbrechen zu bestrafen – mit mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe.
Der Straftatbestand Kinderpornografie sei „bewusst sehr weit gefasst“, erläuterte die Ministerin.
So falle bereits das einmalige Posten eines kinderpornografischen Comics hierunter.
„Wenn wir dieses einmalige Verhalten als Verbrechen einstufen – das bedeutet eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr –, gäbe es keine Möglichkeit, hierauf angemessen zu reagieren“, begründete Lambrecht ihr
Hääää???

Nein zu einer Strafrechtsverschärfung.

Auch gegenüber „Bild“ ließ Lambrecht durch einen Sprecher eine Heraufstufung des Tatbestandes von Vergehen auf Verbrechen zurückweisen.
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat sich dafür ausgesprochen, das vorhandene Strafmaß bei Kindesmissbrauch zu nutzen.
„Kindesmissbrauch ist eine furchtbare Tat, für die bereits jetzt hohe Strafen verhängt werden können“, sagte Giffey den Zeitungen der Funke Mediengruppe.
„Wichtig ist, dass der Strafrahmen auch entsprechend am oberen Ende ausgeschöpft wird.“ Das Leid, das betroffenen Kindern angetan wird, sei unermesslich und belaste diese oft ein Leben lang.

Netzwerkdurchsetzungsgesetz ist für Lambrecht eine Lösung

Am Donnerstag und Freitag waren in mehreren Bundesländern insgesamt elf Tatverdächtige wegen schweren Kindesmissbrauchs festgenommen worden. Haupttäter soll ein 27-jähriger Mann aus Münster sein. Nach den Missbrauchsfällen von Lügde und Bergisch Gladbach handelt es sich um das dritte Netzwerk mutmaßlicher Pädokrimineller, dem NRW-Ermittler seit Januar 2019 auf die Spur kamen.
Lambrecht nannte die zuletzt aufgedeckte Missbrauchsserie „widerlich und abstoßend“. Als Konsequenz forderte sie die schnellstmögliche Verabschiedung der Verschärfung des sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes.
Alle sollen leiden unter den Taten von unmenschlichen Kreaturen. DAS ist die Agenda. Die Nutzung von Verbrechen zum weiteren Ausbau der Tyrannis für alle.
Der dem Bundestag vorliegende Entwurf sehe auch Maßnahmen gegen Missbrauchsabbildungen im Internet vor. Die Betreiber der Online-Netzwerke sollten verpflichtet werden, nach Hinweisen auf verdächtige Bilder und Filme diese nicht nur wie bisher zu löschen, sondern sie zusätzlich an eine neue Zentralstelle beim Bundeskriminalamt zu melden, erläuterte die Justizministerin.
das hatten wir nun schon …

 

Das lockdown Tohuwabohu

Rottweil. Das Rathaus hat bisher rund 200 mal Corona-Bußgelder verhängt, meist weil mehr zusammen waren, als erlaubt. Höchststrafe war bisher 350 Euro. Ansonsten bitte niemand verschwätzen, wo es auch in Rottweil lockerer zugeht.
In Berlin gibt es keine Bußgelder, … weiterlesen unter https://rottweil.wordpress.com/2020/06/10/rw-200-corona-bussgelder-bis-350-euro/

 

Söders Maulkorb führt sich ad absurdum… aber die Bayern stehen fest im Glauben. Bis die nächste Abrechnungsperiode für die Firma seiner Frau um ist? Ablasshandel … die Söder-Kirche…“wir glauben an die heilige Corona und den Vater Söder und die heilige Mutter Söderin, und an die Maske …und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von den pöhsen Skeptikern. denn Dein Söder ist das Bayern Reich, Dein Wille geschehe, in München wie auch im Hintertupfinger Saustall…

wieder ein Beleg der medialen Gleichschaltung

MEDIEN: ZU 100 % GLEICHGESCHALTET ! ! !

Habt ihr immer noch Leute, die den Medien und Regierungen Vertrauen schenken?
Dann zeigt ihnen mal dieses kurze Video. Wo die angeblich konkurrierenden Medien Anstalten, mal wieder vorgeführt werden.

Nicht nur der gleiche Inhalt auf allen Stationen. Nein.
Wort für Wort mit Punkt und Komma exakt das GLEICHE. Verschiedene Sender und verschiedene Gesichter. Aber alle plappern genau das, was jemand außerhalb dieser sauberen Institutionen vorgibt.

Es ist mir unbegreiflich, wie man noch an Medien oder Regierungen glauben kann, angesichts dieser Faktenlage.

https://t.me/ftaol/857

Wieder etwas aus der Geschichte_in_Chronologie

http://www.geschichteinchronologie.com/welt/300/Coleman/Dt/000b-Komitee-300-mitglieder.html

wie bereits des öfteren auf diesem Block verlinkt… diesmal die Liste derer, die im Rat der 300 sind.

Kommentar

Die folgenden Angaben stammen aus dem Buch von John Coleman „Das Komitee der 300“:

Die angelsächsische „Elite“, die seit 400 Jahren weltweite Drogenprofite sammelt – perverse Satanisten um Elisabeth II.

In diesem Komitee der 300 ist die angelsächsische „Elite“ versammelt: Drogenhandel mit den Drogendealer-Familien zwischen England, den „USA“ und China.

Das Wort „Oligarch“ bedeutet eigentlich immer „Reichtum durch Drogenhandel“, wenn es sich nicht um eine Goldmine etc. handelt.

Seit 1608 betrieb die East India Company ihren Drogenhandel zwischen Indien und China und die angelsächsischen „Adligen“ der „Elite“ haben 400 Jahre lang ununterbrochen ihre weltweiten Drogenprofite angesammelt und „neue Märkte“ für ihre Drogen „erschlossen“.

Die Beatles-Musik und Rockmusik des Tavistock-Instituts und von Adorno war nur ein Teil der Drogenstimulation.
Diese angelsächsischen Leute im Komitee der 300 sind dermassen reich, dass sie einen perversen Sadismus gegen die Mitmenschen entwickelt und einen Satanismus entwickelt haben mit Ritualen zur Menschentötung und Kindertötung (Skull&Bones etc.).
Das Königshaus von England mit den Royals sind die kriminellsten Drogendealer der ganzen Welt. Die Königin von England mit ihren Kriegstreibern im Komitee der 300 entscheidet über Krieg oder Frieden auf der ganzen Welt.
Die Königin von England entscheidet mit ihrer 300-Bande auch über politische Morde oder über das „Absägen“ von Politikpersonen.
Ab 1900 wuchs die Arroganz im Komitee der 300 mit dem Fund von Ölfeldern, und 1902 wurde die Perversion der Satanisten in England noch grösser, als sie Südafrika mit Goldminen und Diamantminen besetzten.
Seitdem behalten die kriminellen Royals in London ihr zusammengeraubtes Empire und teilen nichts vom Profit, und alle Unabhängigkeiten sind nur ein Schein.
Die englischen Mitglieder dominieren dabei die „US“-Mitglieder, indem sie sie als Sklaven behandeln und politisch erpressen oder ganze Institutionen kapern.
Die Kriegstreiber im Komitee der 300 sind:
  • Elisabeth II.,
  • ihr Pudel Kissinger,
  • ein weiterer Pudel Brzezinzki,
  • Milliardär Rockefeller mit Banken und Öl,
  • Milliardär Rothschild mit Banken, und
  • der Manipulant Soros.
  • Einige Pudel sind auch in Afrika aber nicht im Komitee der 300.

Muslime im Komitee der 300: Arabische Mitglieder und Leute aus dem Libanon sind für die Manipulationen im Nahen Osten da, im Libanon auch für die Zwischenstationen des Opiumhandels. Der Libanon steht für die Levante mit den alten, traditionellen Verbindungen des Schwarzadels von Venedig mit dem Nahen Osten.

Es gibt überraschende Konzentrationen bei Kleinstaaten:

6 Schweinzer (Schweizer) sind im Komitee der 300, also 5% des Komitees der 300 Diese 6 Schweinzer aus dem hohen Bankenbereich und hohen politischen Bereich wickeln für die angelsächsischen Drogen-Milliardäre einen Teil des Goldhandels ab: Kleine, schweinzer Goldbarren werden nach Dubai gebracht, um dort von den Drogenbaronen als Bezahlung entgegengenommen zu werden.

6 Schweinzer: 6 Schweinzer aus der Schweinz (Schweiz) für den Goldhandel im Opiumhandel mit China, und eigener Drogenhandel: Ackermann, Deiss, Philipp Hildebrand (SNB), Jean-Pierre Roth (BIZ, IWF, Nestlé, Swatch), Klaus Schwab (WEF Davos), Villiger [schweinzer Drogenkönig]

Eine überraschende Konzentration ergibt sich auch bei Hongkong: 7 Leute (also über 5% des Komitees der 300) haben direkte Beziehungen in die Oberschicht und Regierungsetagen von Hongkong. DORT wird das Opium aus Indien nach China importiert, DORT sind die Opiumlager des Komitees der 300, um die chinesische Bevölkerung weiterhin mit Opium zu vergiften.

7 Hongkong-Leute für die Abwicklung des Opiumhandels im Hafen von Hongkong: Anson Chan, Margaret Chan (Regierung von Hongkong), Norman Chan (Geschäftsführer der Zentralbank von Hongkong), Carla Anderson Hills (Ex-Minister der HUD Hafengesellschaft in Hongkong), Chris Patton (letzter GB-Gouverneur von Hongkong), David Wilson (Ex-Gouverneur von Hongkong), Harry Woolf (Ex-Richter in Hongkong), Sarah Wu (Generaldirektorin der Währungsaufsicht von Hongkong in London)

Die hochkriminellen Geheimdienste MI6 und CIA: Die kriminellen Royals in London haben zwei direkt unterstellte, hyperkriminelle Geheimdienste, die keiner parlamentarischer Kontrolle unterstehen:

Zuerst war es nur der MI6, und 1947 kam der CIA dazu, der vom MI6 in den „USA“ gegründet wurde, um die „USA“ auszuspionieren und total zu beherrschen.

MI6 und CIA sind BEIDE BRITISCH HOCHKRIMINELL und sind GEGEN DEN WELTFRIEDEN im Sinne des pervers-satanistischen Komitees der 300 gerichtet.

Russen im Komitee der 300: Einige russische Oligarchen mit Bergbauunternehmen haben sich im Komitee der 300 eingenistet. Welche Rolle sie dabei spielen, ist nicht bekannt. Einen friedlichen Einfluss auf die angelsächsischen Kriegstreiber im Komitee der 300 scheinen sie jedenfalls nicht zu haben.

Die Liste des Komitees der 300 von 2010

Mitglieder beim Komitee der 300: Könige, Königinnen, Prinzen, Industrielle, Banksters, Präsidenten, Politiker – alle ohne Sozialausbildung oder Geschichtsstudium

aus: http://snippits-and-slappits.blogspot.de/2012/05/committee-of-300-membership-list-2010.html

 

%d Bloggern gefällt das: