Schlagwort-Archive: Gesundheit

Time to say goodbye … USA verlässt WHO zum 09.07.2021

Bevor jemand jubelt… ein Staat muß keiner Organisation angehören, die sowieso von vorne bis hinten von den eigenen Staatsbürgern, US Oligarchen und US Professoren der einflußreichsten Universitäten der Welt sowie Silicon Valley kontrolliert wird. Womöglich käme sonst noch einer auf die Idee und klagt die US Regierung wegen Interessenskonflikt oder so… Die WHO gehört faktisch den USA.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO verliert jetzt ihr prominentestes Mitglied: Die USA. Deren Präsident Donald Trump hat seine Drohung wahrgemacht. Am Dienstag dieser Woche verkündete er, die USA werde die WHO verlassen. Am 9. Juli 2021 wird es dann so weit sein. Die Zahlungen sind ohnehin eingestellt. Der Grund: Die WHO ist im Wesentlichen – zumindest in Corona-Fragen – eine Organisation von Big Pharma und Big Money. …

alles lesen unter: https://www.neopresse.com/wirtschaft/warum-trump-die-who-jetzt-verlaesst/

 

Wenn die Staatsmacht ihre Kettenhunde von der Leine läßt – Video aus Belgrad

https://t.me/militarbeobachter/2958

es spielt nun keine wirkliche Rolle, was dieser Mann getan hat, diese Übergriffigkeit zeigt uns, wie zivilisiert wir tatsächlich sind. Null.

Diejenigen auf der Strasse können für Anarchie, für Demokratie, für Monarchie, für Rechtsstaatlichkeit, für Kommunismus , die Scharia, die Einhörner oder sonstetwas eingetreten sein – und ja, vielleicht auch „Gewalt“ – aus welcher Definitionskiste auch immer – angewendet haben, aber so ein Verhalten der Polizei dürfte in keinem demokratischen Rechtsstaat ungestraft möglich sein.

Hat der Demonstrant/Aufständische Gesetze übertreten, dann kann man über das Maß der Gewaltanwendung in den Einzelfällen streiten, wenn und solange es um die Verhaftung geht. Aber das, was auf dem Video zu sehen ist, ist Willkür, reine Brutalität, Ausleben von Agression und Unmenschlichkeit. Verhaftung steht überhaupt nicht zur Debatte.

Und genau DARAUF steuern wir zu.

Auch in der BRiD bemerkt man im Umgang der Polizei mit den Bürgern seit Jahren eine immer stärkere Mühe seitens der Schimmützenträger, innerhalb ihrer Kompetenzgrenzen zu bleiben. Anmaßung, Falschinforation, Vorenthalten von Information, Abwiegelung, Verdächtigung, Angeberei, Allmachtsfantasien, Regelungswut, herrisches Gehabe, Herablassung, Unwilligkeit, … man spürt förmlich den Gedanken unter ihren Schädeldecken: wenn ich nur dürfte, wie ich wollte …

Und irgendwann, werden sie dürfen. Und die Opfer werden nicht Kriminelle, ausländische Clans oder Antifanten sein, sondern die Bürger.

Die Behördliche Bevölkerung wird uns ins Genick treten, wenn es darauf ankommt.

Noch mehr Augenzeugenvideos aus Belgrad:

https://t.me/militarbeobachter/2954

https://t.me/militarbeobachter/2953

https://t.me/militarbeobachter/2950

https://t.me/militarbeobachter/2948

Gegen erneuten lockdown:  Demonstranten stürmten das Parlamentsgebäude:

https://t.me/militarbeobachter/2945

Die Bürger haben es satt: https://t.me/militarbeobachter/2939

und noch mehr PROVOZIERTE Gewalt für die sozialen Medien: https://t.me/militarbeobachter/2933

🇷🇸 Von den nächtlichen Protesten in Belgrad wurde im Internet ein Video gefunden, in dem die Polizei eine Gruppe junger Menschen schlug, unter denen übrigens ein russischer Staatsbürger war.
https://t.me/militarbeobachter/2924
❗️Interessanterweise ereignet sich der Vorfall, nachdem diese jungen Leute selbst die Polizei provoziert und dann ruhig auf der Bank gesessen haben. Nach einem kurzen Gefecht kehrten sie an ihren Platz zurück.❗️

Laut den Teilnehmern „so wollten wir das Video und wir haben es bekommen“

Der Widerstand wird aktiv: beginnend mit der Maskenpflicht in Bayern

Söder droht Ärzten mit Entzug der Approbation?!

Also wie war das nochmal mit den Helden an der Front gegen die Pandemie, die ungeachtet ihrer eigenen Gefährdung  ihre Pflicht ableisteten? Die Extrastunden geschoben haben? Also so groß kann die Angst vor einer Pandemie – auch in der Zukunft – nicht (mehr) sein, wenn man jetzt glaubt heute UND in Zukunft auf Ärzte verzichten zu können und sie wirtschaftlich ruinieren will, wenn sie der Agenda nicht folgen. Das hat nichteinmal Hitler getan. Zu keiner Zeit. Wieder ein Puzzlestein in der der großen Lüge. Hoffentlich wachen nun auch die Weisskittel einmal auf!

Aktualisierung:  https://t.me/Der_Volkslehrer/619
Bereits ein Großer Schritt in Richtung Sieg ist getan!!! Ihr habt großartiges geleistet! Google muss fleißig zensieren, der Landtag muss massiv auf E-Post Nachrichten antworten und ein E-Post Server ist bereits zusammen gebrochen. Weiter so! Wir hören nicht auf, bis endlich die Vernunft obsiegte! Für uns, und unsere Kinder!!!! Weiter so!!!!!

⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️
Achtung Achtung!
Anons, Digitale Soldaten,
Patrioten, Menschen,
zusammengefasst: DEUTSCHE!
⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️

Wir starten ein Pilotprojekt zur Brechung dieser erbärmlichen und GESUNDHEITSGEFÄRDENDEN Maskenpflicht!!!! Beginnend in Bayern!
Dem schlimmsten Herd dieses Übels!

Unsere Wirschaft bricht zusammen, die Suizidrate steigt und steigt, die Arbeitslosenzahlen wachsen und wachsen, die Menschen werden Depressiv und die Bonzen im Landtag kümmert es nicht?!
Sie sehen sich nichtmal gezwungen, sich an ihre eigenen Gesetze zu halten, da dies für Abgeordnete laut eigener Aussage nicht zumutbar sei?!
Aber UNS dem Volk alles abknöpfen um DEREN Hirngespinnste zu finanzieren?
Um unseren EIGENEN UNTERGANG ZU FINANZIEREN?!

NIEMALS! DAMIT IST JETZT SCHLUSS!

Schreibt negative Rezessionen auf der Google Seite des Landtages und drückt eure Missgunst aus! Wir lassen uns nicht bewusst krank machen und wir lassen es uns nicht länger gefallen, RESTRIKTIVE Strafen wegen eines IRRSINNS auferlegt zu bekommen!!!

https://g.co/kgs/49ud14

Nutzt auch die Fragen und Antworten Funktion, da Google den Verbrechern massiv hilft, indem es einfach UNSERE Bewertungen löscht!!!!

Analog dazu, schickt Herrn Söder freundliche ABER bestimmte Nachrichten

markus.soeder@soeder.de

Gemeinsam brechen wir diesen Irrsinn!!!
Einer für alle und alle für einen!
Fällt in Bayern die Maskenpflicht, so fällt auch der Rest und das im ganzen Land!
Tut Gutes! Gemeinsam zum Ziel! Zeigt denen UNSEREN Zusammenhalt! Zeigt denen, dass WIR EINS sind!
Zeigt denen, WIR SIND DAS VOLK und wir lassen uns nicht länger VERARSCHEN!

⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️
Da Ihr so gute Arbeit geleistet habt und ein Server nun schon überlastet ist, hier weitere Adressen.
⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️⚠️

Bayerische Staatskanzlei:
mpr-buero@stk.bayern.de

Landtagsamt:
Poststelle.Landtagsamt2@bayern.landtag.de

CSU Landesleitung:
landesleitung@csu-bayern.de

Geschäftsstelle CSU:
geschaeftsstelle@csu-ndsob.de

Solltet IHR noch unentschlossen sein, an dieser erfolgreichen und effektiv einfachen Protestaktion teilzunehmen.
https://t.me/GeheimeswissenderEliten/2205

Mal Hierüber nachdenken:

Corona und das neue Gesundheitsregiment: Söder will Ärzten die Zulassung entziehen, wenn sie nicht impfen

Söder will Ärzten die Approbation entziehen, sollten sie seinen Wahnsinn mit Impfpflicht und co. nicht mitmachen!

FEUER!!!

Vorwärts mit Gott!

Frouwe aus ´em Wald: wenn man Covid-Tests zurückschickt ohne eine Probe genommen zu haben …

Test Kits einfach unbenutz zur Analyse zurückgeschickt und trotzdem positiv. Gute Besserung an dieser Stelle auch noch einmal an die kranke Papaya in Tansania!

https://t.me/wim4u/14995

Der Österreichkorrespondent: Covid – Übertragungsweg und Herkunft ganz anders?

Somit gibt es auch einen Zusammenhang zu Tönnies und den Antibiotikamengen in dessen Abwasser, die man gefunden hat und der Wirkung der Antibiotika auf diejenigen, die nach Covid-Tests plötzlich mit Covid-Symptomen stationär aufgenommen werden müssen. So langsam wird das Bild ein anderes.

Coronavirus-Herkunft doch nicht in China? Forscher entdecken Erstaunliches

Forschern der Oxford University zufolge liegt die Coronavirus-Herkunft offenbar nicht in China. Stattdessen finden sie Erstaunliches heraus.

Jefferson im Interview mit The Telegraph.

Ich glaube, das Virus war bereits hier – hier, also überall. Vielleicht sehen wir ein ruhendes Virus, das durch Umweltbedingungen aktiviert wurde.“

Anfang Februar habe es beispielsweise einen Fall auf den Falkland-Inseln gegeben.

Ob der Erreger in zubereiteter Nahrung, die aufgetaut und aktiviert wurde, sei nicht sicher. Klar sei jedoch eines:

„Seltsame Dinge wie diese passierten bei der Spanischen Grippe. Im Jahr 1918 starben etwa 30 Prozent der Bevölkerung Westsamoas an der Spanischen Grippe, und sie hatten keinerlei Kommunikation mit der Außenwelt gehabt.“

Weiter merkt Dr. Jefferson an:

„Die Erklärung dafür konnte nur sein, dass diese Agenten nirgendwo hinkommen oder gehen. Sie sind immer hier und etwas löst sie aus, vielleicht die menschliche Dichte oder die Umweltbedingungen, und danach sollten wir Ausschau halten.“

Es gebe diverse Hinweise darauf, dass riesige Mengen des Virus überall im Abwasser waren, und es gebe immer mehr Beweise für eine Übertragung durch Fäkalien.

Tönnies!!!

„Diese isolierten Ausbrüche passen nicht in die Atmungstheorie, sie passen zu Menschen, die sich ihre Hände nicht richtig gewaschen haben“

Klar können auch die Forscher der Oxford University noch nicht sagen, wo die Coronavirus-Herkunft liegt. Dennoch: China müsse es nicht sein.

https://www.futurezone.de/science/article229468652/Coronavirus-Herkunft-doch-nicht-in-China-Forscher-entdecken-Erstaunliches.html

Die Coronavirus-Herkunft schien bislang festzustehen. Nun aber scheint es, als liege der Ursprung von Covid-19 gar nicht in China.

Ist da etwas in den Covid Testkits?

Gefahrenlage Deutschland, [02.07.20 12:10]
[Forwarded from Eva Herman Offiziell]
Leserzuschrift https://t.me/Gefahrenlage_D/472

Liebe Eva, lieber Andreas,

Ich arbeite in einem großen Krankenhaus im Ruhrgebiet. Der Chefarzt dort ist seit Ausbruch der Mikrobenkrise auch immer wieder im lokalen Fernsehsendern zu sehen mit Warnungen über Lockerungen, er berichtet über die Gefährlichkeit der Mikrobe und dass man sie nicht unterschätzen sollte und auch über die zweite Welle, die uns bedroht.

Nun, die Covid 19-Testungen in unserem Haus wurden am Anfang der Krise immer eher mau in Anspruch genommen, das Haus war leer, viele haben überstundenfrei genommen, die bereitgestellten Beatmungsgeräte wurden nicht genutzt, das Haus war leer.

Und jetzt, lange Schlangen vor dem Testlager, seit Mitte Juni, Menschen, die in den Urlaub fahren möchten.

Aber, die Betten für Covid 19 Patienten füllen sich plötzlich, alle Anfang bis Mitte Juni positiv auf die Mikrobe getestet (Jahrgang 1965, 1978 usw.) und plötzlich mit Lungenentzündung und respiratorischen Problemen.

Alle haben im CT bipulmonale milchglasähnliche Verschattungen, a. ehesten einer Covid 19 Pneumonie entsprechend (Original-Ton Radiologiebefund), auch die Entzündungsparameter schnellen in die Höhe, auch der LDH-Wert, die meisten stehen kurz vor der invasiven Beatmung und dann kommt, oh Wunder, eine prophylaktische Antibiotikagabe mit Roxithromycin und Sulbactam, um eine begleitende eventuelle bakterielle Superinfektion zu vermeiden.

Schon komisch, kurze Zeit später genesen die Patienten und können entlassen werden. Antibiotika wirken nicht gegen Viren, was ist in den Test-Kits, eventuell ein Bakterium, was Pneumonien erzeugt, der zeitliche Zusammenhang macht mich stutzig, von der Testung bis zum Ausbruch der Erkrankung zirka 2 Wochen.

Du darfst das gerne auf dem Telegram Kanal veröffentlichen.

Auf dass das Licht siege.

Von Zufällen und der Wahrscheinlichkeit im Supermarkt einen Covid-Infizierten zu treffen

Am 1. Tag hat BMW bekannt gegeben, dass sie die Produktion von Masken beginnen werden.

Am 2. Tag, gab die Regierung bekannt, dass sie die nationale Herstellung der Masken, mit 40 Millionen unterstützen werden und#

am 3. Tag, kam die Maskenpflicht 😉

Die Wahrscheinlichkeit hier:  https://t.me/weltdergesundheitTV/123

Österreich: verpflichtender elektronischer Impfpass kommt

wie vorhergesagt … alles entwickelt sich wie geplant.

Elektronischer Impfpass kommt verpflichtend 😰‼️

In Österreich wird es künftig einen verpflichtenden elektronischen Impfpass geben. Kritiker warnen im Rahmen dessen vor einer möglichen Impfpflicht 💉.

Elektronischer Impfpass kommt verpflichtend

Servus TV (https://www.servustv.com/videos/aa-24c8m9w992112/)
Elektronischer Impfpass kommt verpflichtend – Servus TV
In Österreich wird es künftig einen verpflichtenden elektronischen Impfpass geben. Kritiker warnen im Rahmen dessen vor einer möglichen Impfpflicht.

Hoffnung für Chemikaliensensitive

https://t.me/weltdergesundheitTV/602

Multiple Chemikaliensensibilität hat auf der ganzen Welt zugenommen. Ein Betroffener schildert in seiner Autobiographie seinen Leidensweg und weckt Mut, den eigenen Gesundungsweg zu gehen.

https://www.netzwerk-frauengesundheit.com/ueberleben-trotz-multipler-chemikaliensensibilitaet-mcs/

Überleben trotz MULTIPLER CHEMIKALIENSENSIBILITÄT (MCS) | Netzwerk Frauengesundheit – Ratgeber für Frauenheilkunde
Chemikaliensensible Menschen fristen ein Dasein, das an Dramatik kaum zu überbieten ist. Der Autor…

Dr. Löser auf Hallo Meinung – Klage gegen die WHO?

Ein großer Schwindel?  https://www.hallo-meinung.de/
Anästhesiologe Dr. Lothar Löser: „Es gibt kein Covid-19-Virus!“

Quelle

Dr. Lothar Löser hat eine klare Haltung zur Corona-Krise. Und die begründet er sachkundig. Im Interview entlockt ihm Peter Weber deutliche Aussagen zu Covid-19, Zwangsimpfung und Gesichtsmasken.

Löser ruft die HALLO MEINUNG-Familie auf:

Wer glaubhaft versichert, unter dem Tragen einer Schutzmaske gesundheitlich zu leiden, dem wird er durch Ausstellung eines ärztlichen Attestes von der Maskenpflicht befreien – kostenlos natürlich!

Aber er hat nichts dagegen, wenn diejenigen von Euch, die das Angebot annehmen wollen, eine kleine (oder größere) Spende an HALLO MEINUNG leisten.
Außerdem ruft Löser Mediziner auf, sich zu melden, die sich an einer Klage gegen die WHO beteiligen wollen.

Meldet euch unter: kontakt@hallo-meinung.de

Außerdem hier auch nochmal der Link zu zur HALLO MEINUNG-Kampagne: https://hallo-meinung.de/stoppt-spahn


Jeden Tag werden wir mehr! Innerhalb weniger Monate ist HALLO MEINUNG zum wichtigsten und einflußreichsten Bürgerforum in Deutschland geworden. Auch immer mehr Prominente schließen sich uns an.

UWE KRANZ

Ehemaliger Chef des
LKA Thüringen

VERA LENGSFELD

POLITIKERIN & AUTORIN

Rainer Thesen

Autor & Jurist

Niklas Lotz

YOUTUBER,Bestsellerautor & Jungunternehmer

Seyit Sahin

bekannter YouTuber

Hier kann dein Name stehen

Neues Mitglied

GIDEON DASSELAAR

BEKANNTER YOUTUBER

Kretschmer ist gleicher

https://t.me/dsindf/2111

Kein Bußgeld wegen Verstoßes gegen Corona Verordnung …

Wie bei der Kasnerin und im Bayerischen Landtag, im Aufzug mit Gesundheitsbankstern und in Berlin …

Von Staatskratten kann einfach keine Gefahr ausgehen. Niemals. Ein reiner und gesunder Geist hat auch immer einen gesunden Körper.

 

Jens Bengen: Impfen, Polio, Ärztekammer ermittelt wegen online Atteteste, die Tribute von Panem – wer zeigt sich solidarisch?

War Drosten bei Spiritcooking?

Wer war Robert Koch?

Wahrheiten … Hilfeersuchen

Für Spenden bin ich dankbar:
IBAN DE81 2605 1450 0165 0908 79

Bitte nur für Hilfsangebote, nicht -gesuche:
docjay7@gmx.de

https://t.me/jesusrules/81

 

Tönnies – Cum-Ex – Sigi und die Viren

alles lesen unter: https://telegra.ph/Der-Betrug-beim-Fleischfabrikanten-T%C3%B6nnies-ist-aufgeflogen-06-29

  1. 6650 Proben wurden ausgewertet, davon seien 1553 positiv (23.06.2020) auf Corona
  2. Wir haben keine Kenntnis darüber, welcher PCR-Test verwendet wurde, wir wissen nicht, welche Zyklen in den Laboren als Cut-off verwendet wurden, um abzugrenzen, bei welcher Replikation (Verdoppelung) eine Person als positiv oder negativ behauptet wird. Was wir aber wissen ist, dass der WHO seltsamerweise ein schlechter Test reicht. Die WHO hat in einer Veröffentlichung vom 19.03.2020 jedoch für von der Pandemie betroffene Regionen verfügt, hier sei schon der Nachweis nur eines der targets ausreichend, um die Probe als „positiv“ zu befunden: „In areas where COVID-19 virus is widely spread a simpler algorithm might be adopted in which, for example, screening by rRT-PCR of a single discriminatory target is considered sufficient.“ (WHO 19.03.2020) Hieraus ergibt sich – durch die fehlende Doppelbestimmung – naturgemäß eine deutlich niedrigere Spezifität und damit eine deutlich höhere Quote falsch-positiver Befunde. Für weitere Infos zum PCR-Test unter anderem [Der PCR-Test ist nicht validiert] | [PCR: Ein DNA-Test wird zum Manipulations- instrument] | [David Crowe] | [Samuel Eckert] | [Jens Spahn]
  3. Die Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie haben Ihre Hilfe angeboten. Dr. Bodo Schiffmann, hat im offiziellen Statement verkündet, dass Sie einen erneuten PCR-Test, mit dem besten derzeit verfügbaren PCR-Test anbieten, um sicherzugehen, dass es sich hierbei nicht um einen Fehler oder Kreuzreaktion durch den dort verwendeten Test handelt. Auch die Kosten werden komplett vom Verein übernommen.
  4. Der Verein MWGFS hat Kenntnis darüber, dass Mitarbeiter von Tönnies dieses Angebot erhalten haben. Der Verein hat ebenfalls die Kenntnis darüber, dass am Haus von Herrn Tönnies ein Zettel mit diesem Angebot, sowie ein Einwurf in seinem Briefkasten erfolgt ist. Es wurde ebenfalls an höhere Stellen weitergeleitet (RKI und Regierungspräsidium). Auch Abgeordnete der AFD erhielten diese Information. Geschäftsleute aus der Gegend haben Hernn Tönnies direkt angeschrieben. Kenntnis von Menschen, die direkt den Bürgermeister darauf angesprochen haben. Ein Labor hatte angeboten, einen PCR-Roboter zur Verfügung zu stellen, um diese Angelegenheit schnell durchzuführen.
  5. Bis heute reagieren weder das RKI, Behörden oder Tönnies selbst noch andere auf diese wichtige Hilfestellung der (MWGFS). Obwohl dies mehr als angebracht wäre, siehe folgende Punkte. Noch schlimmer im Spektrum erschien ein Artikel (Stand 29.06.2020), der nur so vor Lücken strotzt. Dieser Artikel verharmlost die Kreuzreaktion der „Corona-Viren“ durch den Test von Drosten. Prof. Dorsten selbst war es schließlich, der von der Problematik seines Tests spricht (Drosten-Podcast). Auch verschweigt der Spektrum Artikel, die Chronologie des Drosten-Tests, der bereits vor der ersten Veröffentlichung der Chinesen erstellt wurden ist. Drosten und sein Team geben dieses in Ihrer Publikation offen zu! Ebenfalls wurde Drosten diesbezüglich von Dr. Stefan Lanka angezeigt (Newsletter vom 13 Juni 2020)!
    Auch lügt der Autor im Spektrum, als er aussagte, dass Bodo Schiffmann nicht gesagt hätte um welchen Test es sich dabei handeln würde. Hier nennt Bodo Schiffmann diesen Test (Minute 4:55). Es handelt sich um den ESeT – vDetect COVID-19 RT-qPCR Test.
  6. Die Krankenhäuser in der Umgebung NRW waren zu keinem Zeitpunkt ausgelastet siehe (DIVI). Am 21.06.2020 waren in den Krankenhäusern Gütersloh keine Auslastung zu vernehmen (Minute 7:49) oder eine komplette Auflistung von Krankenhäusern und Ihrer Auslastung (DIVI)
  7. Nur kurz vor diesem angeblichen Ausbruch bei Tönnies, kam es zu einem ähnlichem Fall in einem Seniorenzentrum in Tüttlingen.
    Merkwürdigkeiten:
    keiner der positiven hatte Symptome! Sleiers veranlasste einen 2. Test, der ein völlig anderes Bild ergab: Auf einmal waren nur noch 2 der 65 Personen positiv getestet! Das zuständige Labor stritt Fehler beim ersten Test von sich ab. Ergänzung hier
  8. Es kamen Gerüchte auf, dass Ärzte einen 2. Test in der Umgebung für die Tönnies Mitarbeiter verweigern sollen. Diesem Gerücht wird derzeit durch Ärzte wie Dr. Bodo Schiffmann und anderen nachgegangen.
  9. Drosten selbst war es, der in seinem Podcast sagte, dass sein Test auch auf RNA-Sequenzen (Corona) von Rindern und Fledermäusen anschlägt. Drosten sagte auch, dass sein Test falsch anschlägt (falsch-positive), wenn ein anderes Coronavirus (Erkältungsvirus) RNA-Sequenz im Menschen vorliegt. (Impfungen).
  10. Wurden die Impfpässe der positiv bestätigten Fälle überprüft? Bisher gibt es dazu keine Information dazu. Warum ist das so wichtig (Grippe-Impfungen erhöhen um 36% die Wahrscheinlichkeit, positiv auf Coronaviren getestet zu werden)
  11. Reihenweise falsche Ergebnisse bei Corona-Tests im Vogelsbergkreis |(Screenshot gesichert) Vierzehnmal in Folge fielen die Tests auf das Coronavirus bei Menschen aus dem Vogelsbergkreis positiv aus – vierzehnmal stellte sich dieses Ergebnis bei einer zweiten Untersuchung durch ein anderes Labor als falsch heraus. (Allein durch die vielen Fälle die bekannt wurden, bei denen immer wieder falsche Ergebnisse das Resultat waren, ist es unbegreiflich, warum die Hilfe der (MWGFS) siehe Punkt 3. nicht angenommen wird!
  12. Nur vier positive Ergebnisse bei 600 Zweittests: Göttinger Wohnkomplex 
    „Nur vier positive Ergebnisse bei 600 Zweittests: Der Corona-Ausbruch in einem Göttinger Wohnkomplex scheint unter Kontrolle. Die einwöchige Quarantäne endet damit für Hunderte Bewohner.“

    „Ziel der Quarantäne war, den Infektionsausbruch mit rund 120 nachgewiesenen Ansteckungen zu begrenzen. Die Maßnahmen hätten Wirkung gezeigt, sagte die Leiterin des Göttinger Krisenstabs, Petra Broistedt. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hatte das Krisenmanagement der Stadt gelobt. Insgesamt waren der Stadt zufolge 600 Zweittests durchgeführt worden. Nur vier weitere Menschen hatten demnach ein positives Testergebnis. Dabei habe es sich um Kontaktpersonen von Infizierten im familiären Umfeld gehandelt.“
    Auch diese Geschichte zeigt ein unwohles Gefühl in der Magengrube. Die Problematik mit den ständigen falsch-positiven Ergebnissen ist so oft vorgekommen, dass eine völlige Fassungslosigkeit entsteht, dass Herr Tönnies die Hilfe nicht annehmen möchte, um einen 2. PCR-Test durchzuführen!
  13. Das RKI nutzte diese Gelegenheit, um eine absolute unwissenschaftliche Dreistigkeit zu begehen. Durch die vielen „positiven“ Ergebnisse bei Tönnies, setzte das RKI den R-Wert auf 2,76. Sie suggerieren dadurch, dass in ganz Deutschland eine erhöhte Infektionsrate bestünde. Medizinisch-epidemiologisch ist sie vorsichtig formuliert völliger Unsinn, weil sie das bundesdeutsche Infektionsgeschehen in keiner Art und Weise widerspiegelt.
  14. Ein Tönnies Mitarbeiter spricht bei Spiegel Tv über seinen positiven Test (Minute 6:45). Er hat keinerlei Symptome und kann nicht verstehen was das Ganze soll.

Seltsame Zufälle im Tönnies Skandal? die Verquickung der Personen in dem Fall

  1. Der Inhaber Herr Tönnies (Aufsichtsratsvorsitzender bei Schalke 04 und Dietmar Hopp (Mäzen des TSG 1899 Hoffenheim und Mitbegründer von SAP sind gute Freunde (Bilder)
  2. Dietmar Hopp ist Hauptinvestor bei CureVac (auch hier)
  3. Auch die Bill & Melinda Gates Stiftung stieg bei CureVac mit ein (46 Millionen Euro)
  4. Die Bundesregierung steigt bei Impfstoffhersteller CureVac ein (300 Millionen)
  5. CureVac forscht an dem Impfstoff gegen Covid-19 und befindet sich in der Testphase
  6. Dietmar Hopp ist ebenfalls Mitbegründer bei SAP, diese haben den Auftrag für die Corona Warn App bekommen und diese umgesetzt
  7. SAP hat für die Corona Warn App 9,5 Millionen Euro von der Bundesregierung erhalten
  8. Bis vor dem angeblichem Ausbruch bei Tönnies waren die Zahlen so stark rückläufig, laut der AGI vom RKI gab es seit der 16 KW keinen einzigen positiven SARS-CoV-2 Fall mehr! (kurze Zusammenfassung von uns) | (Multipolar)
  9. Etliche Mainstream Medien berichteten (The Guardian 24.05.2020) | (The Times 24.05.2020) | (NTV – Oxford-Wissenschaftler: Sinkende Fallzahlen schaden Impfstoffentwicklung) | (Impf-Info) von dem Problem, dass einfach zu wenige Covid-19 Patienten existieren um an einem Impfstoff zu forschen!
  10. Armin Laschet verkündet LOCKDOWN!
  11. Tönnies stellt sein Labor als Corona-Testlabor zur Verfügung (10.04.2020) . Nicht nur tierische, sondern auch menschliche Blutproben könnten dort untersucht werden. Das Ergebnis würde zeigen, ob sich ein Mensch mit dem Virus infiziert hat, ohne es zu merken.
  12. Tönnies investiert mit Partner 500 Millionen Euro in China Eine Meldung am 27.09.2019 im Handelsblatt. Deutschlands größter Schlachtbetrieb Tönnies weitet sein Auslandsgeschäft aus. Das Unternehmen mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück in Ostwestfalen investiert zusammen mit einem Partner 500 Millionen Euro in einen neuen Schlacht- und Zerlegebetrieb in China, wie ein Tönnies-Sprecher am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur sagte. Über das Projekt hatte zuvor die „Lebensmittel Zeitung“ berichtet. Auch diese Meldung passt einfach perfekt in das Gesamte Puzzle.

Wir sehen hier also unfassbare Verquickungen von Freunden und Einflussreichen Leuten, die seltsamerweise in einer Situation so agieren, wie es gerade passiert. Sie wollen aber keine Unterstützung und Überprüfbarkeit zulassen, obwohl dies anhand der bekannten Fälle mehr als angebracht wäre. All diese Fakten, zeigen einen Betrug auf.

Laut dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ und der Wochenzeitung „Die Zeit“ oder „businessinsider“ war Tönnies einer der Prominenten, die mit Cum-Ex-Geschäften Geld vom Finanzamt erlangten, bei denen sie sich Ertragsteuern erstatten ließen, die sie zuvor gar nicht abgeführt hatten.

https://t.me/Corona_Fakten/146

Falscher Patientenbrief – Parsberger Arzt erstattet Anzeige

https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/wirbel-durch-gefaelschten-patientenbrief-21102-art1917270.html

Wirbel durch gefälschten Patientenbrief

Über WhatsApp werden Fake News über einen Parsberger Arzt verbreitet. Er wehrt sich und erstattet Anzeige bei der Polizei.

Dr. Matthias Kaiser zeigt auf seinem Smartphone den Patientenbrief, der angeblich aus seiner Feder stammen soll.
Dr. Matthias Kaiser zeigt auf seinem Smartphone den Patientenbrief, der angeblich aus seiner Feder stammen soll. Foto: Markus Rath

Parsberg.Das Mysterium begann am Freitagvormittag. Mehrere Patienten riefen in der Praxis von Dr. Matthias Kaiser an und erkundigten sich nach einem Patientenbrief zu einem Corona-Impfstoff des Arztes, der ihnen über WhatsApp weitergeleitet worden war. Zu diesem Zeitpunkt konnten sich aber weder „seine Mädels noch er selbst“ einen Reim auf diese Anrufe machten.

Die fake Nachricht:

Dr. Kaiser an seine Patienten: Der „neue Impfstoff“ ist ein genetischer Eingriff!

Dr. Kaiser an seine Patienten: Der „neue Impfstoff“ ist ein genetischer Eingriff!

An alle meine Patienten:
Bereits jetzt möchte ich Sie/Euch auf wichtige Zusammenhänge in Bezug auf eine kommende Covid-19-Impfung dringend aufmerksam machen:

In den letzten 20 Jahren kamen immer wieder Patienten zu mir, die nach Impfungen Symptome entwickelt hatten, die ich dann zu behandeln hatte. Natürlich waren solche künstlich produzierten Symptome/Erkrankungen im Einzelfall stets eine besondere Herausforderung und etwas schwieriger zu therapieren als die überwiegenden Erkrankungen, die aufgrund der Natur des Patienten entstehen, also natürlichen Ursprungs sind.

Weil aber bislang die Impffolgen hauptsächlich auf die bereits häufiger erwähnten nebenwirkungsreichen Adjuvantien (Wirkstoffverstärker, auch Booster genannt) beruhten, mit deren Ausscheidung der Körper im Einzelfall nicht zurecht kam und daher eine entsprechende leichte bis schwerwiegende Symptomatik entwickelte, war eine homöopathische Therapie, bei der die individuelle Lebenskraft dazu angeregt wurde, die Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten, am Ende erfolgreich und die Impffolgesymptomatik verschwand, wenn auch oft erst nach vielen Monaten.

Aufgrund der neuartigen Wirkweise des zukünftigen Coronavirus-Impfstoffes sind allerdings solche Heilerfolge zukünftig nicht mehr möglich. Denn die sog. mRNA-Impfstoffe der neuesten Generation greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen/Patienten ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation. Man kann diesen Eingriff vergleichen mit dem bei genmanipulierten Lebensmitteln, die ja ebenfalls sehr umstritten sind. So verharmlosend momentan Medien und Politik darüber sprechen, ja gar eine solche neuartige Impfung unreflektiert fordern, um wieder zu einer Normalität zurückkehren zu können, so problematisch ist eine solche Impfung in gesundheitlicher, moralisch-ethischer und auch in Hinsicht auf genetische Folgeschäden, die im Gegensatz zu den Folgeschäden bisheriger Impfungen nunmehr unwiderruflich, unumkehrbar und irreparabel sein werden.

Liebe Patienten, dann werden sie nach einer solchen neuartigen mRNA-Impfung nicht mehr auf alternative Heilweise die Impffolgesymptomatik beheben lassen können, sie werden mit den Folgen leben müssen, denn diese sind nicht mehr einfach wie bisher durch Ausleitung von Giftstoffen aus dem menschlichen Körper therapierbar, genauso wenig wie man einen Menschen mit Gen-Defekt (z.B. Trisomie 18 oder 21, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, genetisch bedingte Herzerkrankungen, Bluterkrankheit, Mukoviszidose, Rett-Syndrom etc.) ursächlich behandeln könnte, denn der Gendefekt bleibt einmal vorhanden für immer bestehen!

Im Klartext soll das heißen: Sollten Sie nach einer mRNA-Impfung eine Impffolgesymptomatik entwickeln, werde weder ich noch irgendein anderer Therapeut Ihnen dagegen ursächlich helfen können, weil der Impfschaden genetisch irreversibel sein wird.

Diese neuartigen Impfstoffe stellen meines Erachtens ein Verbrechen an der Menschheit dar, die es in so breiter Form in der Geschichte noch nicht gegeben hat.

Wie Dr. Wolfgang Wodarg als erfahrener Arzt es gestern erst ausdrückte:
In Wirklichkeit ist dieser für die immer noch allermeisten Menschen „verheißungsvolle Impfstoff“ in Wahrheit eine verbotene Genmanipulation!“

Dr. Kaiser
(Hausarzt aus Parsberg)

Event 201 im Detail erklärt und aufgearbeitet – die Köpfe dahinter

sehr sehr lehrreich – nicht verpassen! Viele Hintergründe! Herunterladen und verbreiten, sichern.

Diese Namen müssen wir uns merken!! CEPI und GAV, der Korporatismus und der Marshall-artige Plan. Die Ausbeutung der Menschheit. Salamon-das brennende Haus und all hands on deck! Wir brauchen ein neues Pearl Harbor zur Mobilmachung ..

Und Ribavirin bekam tatsächlich die Schnellzulassung …

Vielleicht hast du bereits davon gehört: Event 201 – Eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019.
Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, den wir mit COVID-19 angeblich haben.
Doch wer waren die beteiligten Personen?
Warum waren Banken, PR-Experten, Hotel- und Logistikunternehmen anwesend, aber keine Ärzte?
Warum haben diese Leute die Macht, globale Pläne zu schmieden und internationale Entscheidungen zu treffen?
Denn demokratisch gewählt wurde kein Einziger von ihnen..
Wir sehen uns das Event 201 ganz genau an, wie es keiner zuvor tat, stellen die Verwicklungen der Beteiligten dar und vor allem die vielen haarsträubenden, «prophetischen» Aussagen, die sie im Herbst 2019 trafen, und die mittlerweile nacheinander zur düsteren Realität werden.
—————-

Die nächste Welle?

🌎Nächste Welle? UN, Weltbank und WHO planen Simulation eines tödlichen Virus-Ausbruchs bis September

Metropolchronicles – Nächste Welle? UN, Weltbank und WHO planen Simulation eines tödlichen Virus-Ausbruchs bis September – 25.06.2020

🔥Trotz der Tatsache, dass es immer mehr Zweifel an der ersten Welle gibt, arbeiten UN, Weltbank und WHO an einer tödlichen Testsituation eines Virus-Ausbruchs. Nachdem die erste Welle wohl nicht das gewünschte Ergebnis brachte und der weltweite Widerstand immer stärker wird, planen die Verantwortlichen offenbar eine weitere Welle?

Dass es dabei um eine Simulation zur absichtlichen Freilassung eines tödlichen Erregers der Atemwege geht, kann man in einem als „Annual Report“ bezeichneten Schriftstück des GPMB (Global Preparedness Monitoring Board – A WORLD AT RISK) nachlesen.

📽Link zum Weiterlesen des Artikels auf Metropolnews (https://www.metropolnews.info/mp465755/naechste-welle-un-weltbank-und-who-planen-simulation-eines-toedlichen-virus-ausbruchs-bis-september)

☘️Metropolnews
https://t.me/metropolchronicles/46

Frouwe aus ´em Wald: Spenderblut wird nicht auf Corona getestet

https://pbs.twimg.com/media/EYeNuW7XsAUNIPr?format=jpg&name=large

Man fragt sich… eines der reichsten Länder der Erde testet das Blut von Spendern nicht auf Covid-19/SARS.

Was könnte das bedeuten?

Ist jetzt Covid nicht mehr wirklich gefährlich?

Ist es überhaupt über Blut übertragbar?

Sind nicht ernsthaft Kranke, die eine Blutspende benötigen, besonders gefährdet?

Kann man das Blut bei der Aufbereitung von Viren reinigen? Und wird das immer gemacht? Respektive wielange bleibt die Virus RNA außerhalb des menschlichen Körpers virulent? Reicht womöglich eine 8 tägige Lagerung aus? Oder vermehrt sich das Virus in dieser Zeit sogar?

Wer trägt die Verantwortung und erhält man als Geschädigter oder Angehöriger Schadensersatz/Schmerzensgeld bei Covid-Infektion durch Spenderblut?

Kann man überhaupt verlässlich testen?

Waum ist man so knausrig, wenn es direkt um die ach so wertvollen Menschenleben geht, während Milliarden der Industrie um Gates zur Verfügung gestellt werden? Einer Industrie, in der nur sehr wenige Menschen arbeiten, im Gegensatz zur Automobil- und Tourismusindustrie?

Will man die Verbreitung von Covid womöglich fördern?

Handelt es sich einmal mehr um einen großangelegten Feldversuch? Menschliche Versuchskanninchen?

 

Frouwe aus ´em Wald: Stiftung zur Erforschung der Hintergründe der Coronamaßnahmen-Agenda

Pressekonferenz Termin mit Uhrzeit: 03.07.2020, 12:00 Uhr

Ort: Werkstatt am Haus der Statistik, Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Zum Mitmachen:

Home


Wir wollen untersuchen, warum die Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten.

Wir fördern wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet.

Unser Corona-Ausschuss nimmt zeitnah seine Arbeit auf, die Sitzungen werden live gestreamt.
Unsere für den 03.07.2020 anberaumte Pressekonferenz musste verschoben werden, weil Prof. Hockertz erkrankt ist. Der neue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Haben Sie Fragen für den Untersuchungsausschuss?

Können Sie als ZeugIn oder ExpertIn zur Aufklärung von Umständen beitragen?

Schreiben Sie uns kontakt@corona-ausschuss.de

——————-

https://t.me/wodarg/8000

‼️LICHT am Horizont, Ihr Lieben!‼️

Die besten der Besten aus der Wissenschaft haben sich zusammengetan und einen Corona-Untersuchungsausschuss gebildet.

‼️STARTSCHUSS – CORONA UNTERSUCHUNGSAUSCHUSS‼️

Zahlreiche Wissenschaftler und Fachleute haben die Stiftung Corona-Ausschuss gegründet.

Die Stiftung will untersuchen, warum Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen haben.

Sie fördert wissenschaftliche Studien auf diesem Gebiet. Sie wird am 6. Juli 2020 ihre Arbeit in Berlin aufnehmen.

Den Vorstand bilden die Rechtsanwältin Viviane Fischer, der Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich, der Immunologe Prof. Dr. Stefan Hockertz und der Ökonom Prof. Dr. Stefan Homburg.

Dem Beirat der Stiftung gehören angesehene Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis an, unter anderem

  • der Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Prof. Dr. Sucharit Bhakdi,
  • der Psychologe Prof. Dr. Christof Kuhbandner,
  • der Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz,
  • die Pflegeexpertin Adelheid von Stösser und der klinische Psychologe Prof. Dr. Harald Walach.

Auf der Pressekonferenz stellt der Vorstand die Stiftung vor und beantwortet Ihre Fragen.

Termin mit Uhrzeit: 03.07.2020, 12:00 Uhr

Ort: Werkstatt am Haus der Statistik, Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

“Die Virus-Panik ist vorbei. Nun steht die sachliche Analyse des Gesamtgeschehens einschließlich der Maßnahmen von Bund und Ländern an, um für künftige Pandemien zu lernen”, erklärt Vorstand Prof. Dr. Stefan Hockertz.

“Insbesondere die gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen Schäden infolge der staatlichen Eingriffe müssen dringend untersucht werden:

Arbeitslosigkeit, Insolvenzen, Todesfälle nach abgesetzten Operationen, Isolation alter Menschen, Zunahme an Kindesmisshandlungen“, meint Vorstand Prof. Dr. Stefan Homburg.

Rechtsanwältin Viviane Fischer verweist auf viele ungeklärte juristische Fragen im Zusammenhang mit den Anti-Corona-Maßnahmen.

„Es ist zu prüfen, ob überhaupt und wie lange eine epidemische Lage nationaler Tragweite bestand und ob zu deren realistischer Einschätzung die Vorgaben aus unserem Nationalen Influenza-Pandemie-Plan eingehalten worden sind”, so Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich.

Die Stiftung wird transparent arbeiten. Sie ist spendenfinanziert und unabhängig. Die Sitzungen, in denen Zeugen und Sachverständige gehört werden, werden live im Internet übertragen und bleiben als Aufzeichnung online verfügbar.

Bürger können sich gern mit Fragen und Erfahrungsberichten im Chat und per E-Mail melden.

„Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Beitrag zur Bewältigung dieser auch psychologischen Krise”, betont Beiratsmitglied Prof. Dr. Harald Walach.

Wir laden Sie herzlich ein zur Pressekonferenz am 3. Juli 2020 und würden uns freuen, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu können. Bitte melden Sie sich per E-Mail oder telefonisch an.

Presseanfragen bitte an: kontakt@corona-ausschuss.de
Dokument Quelle:

Klicke, um auf fuehren-sie-die-baseline-studie-durch-wir-brauchen-endlich-saubere-corona-daten_stiftung-corona-untersuchungsausschuss_1593559543.pdf zuzugreifen


___
Rechtsanwältin Viviane Fischer
Gründungsvorstand
Stiftung Corona-Ausschuss
Waldenserstr. 22, 10551 Berlin
Tel: +49 30 922 59 670
viviane.fischer@corona-ausschuss.de
http://www.corona-ausschuss.de
Viviane Fischer