eWayBW: Jeder sieht auf einen Blick, dass das Mist ist, nur Grüne nicht — Freie Presse Rottweil

eWayBW: Jeder sieht auf einen Blick, dass das Mist ist, nur Grüne nicht — Freie Presse Rottweil

Region Rottweil / Schwarzwald. Die Oberleitung-Teststrecke eWayBW im Murgtal ist im Bau. Jeder, der kein absoluter Volldepp ist, kann auf einem einzigen Foto sehen, dass Oberleitungen für LKW mit Batterie ein totaler Mist sind. Nicht so Klimanazi Hermann, unser grüner Verkehrsminister, mit seinem Dreirad-Gehirn.

über eWayBW: Jeder sieht auf einen Blick, dass das Mist ist, nur Grüne nicht — Freie Presse Rottweil

Ist man auch Rassist, wenn man Mohr-Rüben anbaut und Erbsen mit feinen Möhrchen verspeist?

Aus Feigheit die eigene Mutter verraten. Es wird immer schwachsinniger. https://t.me/MarcoKurz/3589

„Völlig aus dem Nichts flatterte Eisdielen-Inhaber Dirk Hermanski ein Schreiben des interkulturellen Solidaritätszentrums Essen ins Haus. Ihm wird vorgeworfen in seiner Eisdiele „Mörchens Eis“ zwei Eisbecher mit rassistischem Namen zu verkaufen.“

„Die Gründerin des Eiscafés hieß mit ihrem Mädchennamen Mohr und wurde als Kind immer „Mörchen“ gerufen. Diesen Spitznamen übernahm dann Mutter Rita 1970, als sie ihre Eisdiele eröffnete.“

http://archive.is/vFOQi

Bewußtseinslose Massenhirne in Aktion

https://t.me/ftaol/885

wenn die Machteliten diese Szenen sehen, während sie in ihren maßgefertigten Zwirnen einen guten Hennessy schlürfen, dann werden sie verächtlich den Kopf schütteln und sagen: das sind Horden, keine zivilisierten Menschen. Lasst sie uns behandeln wie das Vieh oder wie man wilde Tiere behandelt…

Eltern Kampagne gegen dauerhafte Maskenpflicht an Schulen

in den meisten Ländern hat man das mit der Maskenpflicht extrem abgemildert. Für aktuelle Information zu den Veranstaltern gehen.

Marco Kurz – Kanal 🖤❤️💛, [14.06.20 13:47]
[Forwarded from Stay Free]
Hallo ihr Lieben 🤗 Wir Eltern und Lehrer benötigen eure Hilfe für unsere Kampagne, die uns sehr am Herzen liegt…der Bundesvorsitzende des deutschen Lehrerverbandes wird zum Rücktritt aufgefordert. Dazu haben wir einen Text mit dem Link zur Unterzeichnung für die sozialen Netzwerke erarbeitet, der unbedingt so viel wie möglich von euch verteilt werden soll, egal ob auf Facebook, Telegram oder WhatsApp…

Bitte geht auf den Link und unterzeichnet mit uns diese Aufforderung, bevor Meidingers Pläne umgesetzt werden. Wir bedanken uns sehr herzlich im Voraus für eure Unterstützung 🙏

In der Debatte um eine Rückkehr zum Normalbetrieb an Schulen fordert der Präsident des Lehrerverbandes Herr OStD Heinz-Peter Meidinger – auch im Namen der Lehrerschaft eine sogenannte Maskenpflicht für alle Schüler und Schülerinnen während der gesamten Dauer des Unterrichts.

Herr OStD Meidinger spricht darüber hinaus von einem völlig neuen Hygienekonzept, das erarbeitet werden solle, und von Notfallplänen, welche im Falle ansteigender Infektionen erarbeitet werden sollen.

Herr OStD Meidinger zieht in seinen Erklärungen den Vergleich zu asiatischen Ländern, in denen eine Maske zur Normalität gehöre und er äußert sich skeptisch gegenüber der vollständigen Schulöffnung solange es keine Impfung und keine Behandlung gegen das Coronavirus gebe.

Es darf nicht außer Acht gelassen werden welche negativen Langzeitfolgen dies gerade auf die motorische und soziale Entwicklung der Kinder haben wird.

Das Verhalten in der Gruppe das auf Vertrauen, Nähe und spielerischem Lernen basiert, wird besonders im Kindes- und Jugendalter erlernt.

Das Tragen einer Maske erschwert diese Faktoren. Somit ist die sogenannte „Maskenpflicht“ nicht tragbar, da sie auf lange Sicht in eine psychische Isolation der Kinder und Jugendlichen mündet.

Bei bereits durchgeführten Untersuchungen zu Auswirkungen des Tragens einer einfachen Schutzmaske atmet man viel mehr ausgeatmetes CO2 ein.

Die Auswirkungen sind so stark, dass nicht länger als 30 Minuten getestet werden durfte, um die Testpersonen nicht zu schädigen.

Es kommt zu rascher Ermüdung der Lernenden und Lehrenden, zu einer erhöhten Atemfrequenz, Herzrhythmusstörungen, Konzentrationsschwäche und zu verminderter Feinmotorik – ausgelöst von einem akuten Sauerstoffmangel, welcher durch permanente Anwesenheit von verbrauchter Atemluft also CO2 zustande kommt.

Somit ist auch mit physischen Benachteiligungen zu rechnen.

Aufgrund mangelnder Expertise sehen wir in diesen Forderungen einen Positionsmissbrauch:

Herr OStD Meidinger verfügt nicht über die dringend erforderlichen Qualifikationen, Kompetenzen und Hintergründe, um solche Forderungen stellen zu dürfen.

Folgende Fragen müssen daher von uns allen gestellt werden:

I. Welche Studie konnte die Gefahr des dauerhaften Tragens von Masken bei Kindern und Jugendlichen entkräften?

II. Wie wirkt sich das dauerhafte Tragen von Masken auf die seelische und körperliche Gesundheit der Kinder und Jugendlichen aus?

III. Was versteht Herr OStD Meidinger unter dem „neuem Hygienekonzept“ und den „Notfallplänen“ konkret?

IV. Wer übernimmt die Haftung bei Nebenwirkungen wie psychischen und physischen Schäden, die durch das dauerhafte Tragen der Masken entstehen können?

V. Welche fachliche Qualifikation besitzt Herr OStD Meidinger, um die o.g. Forderungen stellen zu dürfen?

VI. Wie kann sich Herr OStD Meidinger im Namen aller Lehrer und Lehrerinnen bundesweit äußern?

Hat er sie alle persönlich gefragt?

Kanal Stay Free beitreten: https://t.me/StayfreeKA

https://glancoa.org/corona/
Ehe keine vollständige und aussagekräftige Beantwortung des obigen Fragekatalogs I-VI mit entsprechenden Belegen in Form von unabhängigen, differenzierten wissenschaftlichen Studien untermauert, von Herr OStD Heinz-Peter Meidinger vorliegt, besteht weiterhin der Tatbestand des Betrugs durch Amtsmissbrauch und der daraus resultierenden vorsätzlichen Körperverletzung, sowie vorsätzlichen Nötigung durch das dauerhafte Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Idiotisch: Maskenpflicht gilt nur beim erstmaligen Betreten der Gaststätte?

sagte zumindest Klaus Friedl, Spartenobman für Tourismus, als er darauf angesprochen wurde, ob man nach einer Zigarettenpause im Freien  zur Rückkehr an den Gastronomietisch nochmals die Maske überziehen müsse.

https://t.me/MarcoKurz/3329

Sterbeknast für Senioren

Das ist exakt der richtige Begriff! Noch immer dürfen Angehörige selbst im Sterben liegende Familienmitglieder nicht besuchen. Dabei sollte es doch explizit die Ausnahme der Hospize geben. Was ist aber ein Krankenhaus in der Sterbephase kranker Menschen anderes als ein Hospiz? Und Ärzte und Pflegepersonal spielen Unterteufel, Handlanger des Bösen unter dem Deckmantel Lebens- und Gesundheitsschutz.

https://t.me/MarcoKurz/3267 :  Sterbeknast für Senioren, wenn sie pflegebedürftig werden?

„Als Beispiel für den Infektionsschutz nannte Westerfellhaus Besuchszonen, in denen sich Heimbewohner und Angehörige durch eine Scheibe getrennt sehen können.“

http://archive.is/Vyh7w

wie peinlich: Antifanten jagen zwei Polizisten

https://t.me/JackDawkins/6795

Metropolitan police chased out of the capital by BLM/Antifa thugs.

Die dürfen sich nicht wehren und erscheinen wahrscheinlich am nächsten Tag wieder zum Dienst … um Knöllchen für Parkzeitüberschreitung in nicht Antifanten verseuchten Bezirken zu verteilen …

 

Die liberale Bürgermeisterin von Olympia lobte BLM/Polizeiabschaffen – bis diese ihr Heim verwüsteten – jetzt sind es Terroristen

The Liberal Mayor of Olympia, WA praised BLM and those chanting “defund the police.” Her home was just vandalized by rioters. Now she is calling them “domestic terrorists.” Amazing how that works.

18. Juni
I live here. Wanna hear something else ridiculous?! The city sent letters to downtown businesses who had tagging and damage from “protestors” saying that they were violating city code & needed to clean up or get fined.

und
und

 

„I want to work with everybody and we’re going to need everybody to make the change that they want,” said Selby.

Olympia police said Friday night’s demonstration lead to the most property damage they’d seen since protests began more than two weeks ago.

Verhältnismäßigkeit

https://t.me/videodump1/8450

die BLM und Anti-Polizei Brigade provoziert ungestraft einen Polizisten

https://t.me/videodump1/8462

ein weisser Normalbürger wird wegen Geschwindigkeitsübrtretung von 5 mph von der behördlichen Bevölkerung drangsaliert und kriminalisiert.

überall das selbe irre Theater, in USA in Europa, in Südamerika …

Man sollte für solche Fälle inzwischen eingängige Schriftstücke und video Material, also Studien- und Anschauungsmaterial für die behördliche Bevölkerung mitsichführen. Früher hatte man Beate Uhse, Playboy oder ähnliches dabei …

Vielleicht hilft das? Die Hoffnung ist zwar gering aufgrund der durchschnittlichen Schulbildung und Indoktrination, aber besser als nichts…vielleicht …

 

Kniefall – englische Polizisten fühlen sich unter Druck gesetzt

„Zu sagen, dass jeder das Kniebeugen soll, übt Druck auf die Menschen aus und könnte Offiziere, die die keinen Kniefall machen wollen, nervös machen, als Rassisten angesehen zu werden.

„Es ist besser, Neutralität zu wahren, als sich auf öffentliche Zurschaustellungen einzulassen.

„Wenn es einen Rassisten in Uniform gibt, kniet er sich genauso wie jeder andere hin, um seine Ansichten zu verschleiern. Es ist ein heikles Thema, aber es ist nicht Sache der Polizei, politische Zurschaustellung zu betreiben. …

Die Kampagnengruppe „Black Lives Matter“ koordinierte an diesem Wochenende Proteste in ganz Großbritannien, darunter gestern eine Großdemonstration in London.

Polizisten, die an  Veranstaltungen nördlich der Grenze teilnehmen sollten, wurden am Freitag von der Unternehmensleitung informiert, dass sie die Ehrung vornehmen könnten, die Teil der weltweiten Kampagne geworden ist. …

https://www.dailyrecord.co.uk/news/scottish-news/scots-cops-feel-pressured-take-22150423

wo und wie man haust und wohnt als linxe

Videodump, [12.06.20 08:18] https://t.me/videodump1/8107
[ Video ]

So sieht es nach Besetzung des Sheraton durch die BLM-Antifa aus

This is what rioters did to the Minneapolis Sheraton they took over after the riots. This was converted to their “sanctuary.” They raised hundreds of thousands through crowdfunding to support the illegal occupation. #BlackLivesMatter

und bei der Ansicht dieses video,   https://t.me/videodump1/8106    fragt man sich, wo sie künftig hausen sollen: Knast oder Psychiatrie?

Gates sagt uns, wir hätten keine Wahl, die Normalität kehrt erst zurück, wenn „wir“ alle geimpft haben. Die Frage, wer „wir“ ist, ist noch immer nicht beantwortet. https://t.me/videodump1/8105

 

 

Schafft sie nach Hause …

#BlackLivesMatter – auch in Norddeutschland. In Schleswig-Holstein erfahren schwarze Menschen Alltagsrassismus, sagt Aminata Touré und fordert: Das muss raus aus den Köpfen.

Sie hat es als Tochter von Einwanderern aus Mali bis zum Vize Präsident des Landtags geschafft und beschwert sich über Rassismus in diesem Land!?😳

https://t.me/videodump1/7985

Statt Antifantenverurteilung: SPD-Chefin Esken sieht Rassismusproblem bei der Polizei

https://www.tagesschau.de/inland/esken-polizei-rassismus-101.html

tagesschau.de (https://www.tagesschau.de/inland/esken-polizei-rassismus-101.html)
Esken sieht Rassismus bei der Polizei
SPD-Chefin Esken sieht auch bei deutschen Sicherheitskräften einen latenten Rassismus. Der Tod von George Floyd in den USA sei kein Einzelfall. Nötig sei eine unabhängige Aufarbeitung von Gewalt und Rassismus bei der deutschen Polizei.

https://t.me/ATTILAHILDMANN/5308

Boomerang gegen schluchzenden Minneapolis Bürgermeister: verp*** dich Jakob!

https://newsthud.com/protesters-turn-on-minneapolis-mayor-publicly-humiliate-him-go-home-jacob/

Protesters Turn On Minneapolis Mayor, Publicly Humiliate Him: “Go Home Jacob”

Der Bürgermeister von Minneapolis, Jacob Frey, wurde gestern öffentlich von einer Gruppe von Demonstranten gedemütigt, die von ihm forderten, die Polizei abzuschaffen.

„Werden Sie sich verpflichten, die Polizei abzuschaffen, ja oder nein?“, fragte ein Sprecher, bevor er sagte, seine Wiederwahl hänge von der Antwort ab.

Protestierender: „Wir wollen keine Polizei mehr! Werden Sie sich dazu verpflichten, die Finanzierung der Polizei von Minneapolis zu stoppen?“

Bürgermeister von Minneapolis: „Ich unterstütze die vollständige Abschaffung der Polizei nicht“.

Die Menge bricht in Buhrufe aus und beginnt „GO HOME JACOB“ zu skandieren.

Der Bürgermeister von Minneapolis, Jacob Frey, wurde am Samstagabend bei einem BLM-Protest ausgebuht, nachdem er sich nicht dazu verpflichtet hatte, die Polizei der Stadt wegen des Todes von George Floyd aufzulösen.

Ein Demonstrant stellte Frey eine Ja- oder Nein-Frage: Würde er sich dazu verpflichten, die Minneapolis-Polizeibehörde aufzulösen? Die Antwort des Bürgermeisters stellte die Protestierende nicht zufrieden und veranlasste sie, ihm zu zurufen, er solle „sich verdammt noch mal verpissen“.

David Schuman twitterte: „Whoa. @BürgermeisterFrey wird gefragt ‚Werden Sie sich verpflichten, die Polizei zu entlasten, ja oder nein?‘ Der Sprecher sagt, seine Wiederwahl hänge von der Antwort ab. Ich konnte die Antwort nicht hören, aber die Menge brach in Buhrufe aus und rief „GO HOME JACOB“.

Am Freitag nahm der Bürgermeister an der Gedenkfeier für George Floyd teil, und brach in Tränen aus, als er vor Floyds Sarg kniete. Mitglieder des Stadtrates von Minneapolis haben geschworen, die MPD zu „demontieren“, darunter die Stadtratspräsidentin Lisa Bender und Stadtrat Jeremiah Ellison.

…  Der Versuch des Bürgermeisters von Minneapolis, Solidarität mit den Demonstranten zu zeigen, nimmt hier eine unerwartete Wendung. pic.twitter.com/DLchX1e8si